5 Gründe, warum Coworking sinnvoll ist!

16. Februar 2017, 19:35 :: Allgemein

Autor: Ann-Kathrin Rudolf

Ob Köln, Berlin, New York, Helsinki oder Barcelona – in vielen Städten sprießen Coworking Spaces aus dem Boden. Immer mehr Startups, Freelancer, Sologründer, Agenturen oder digitale Nomaden teilen sich Büroräume und Infrastruktur. Wir zeigen euch fünf Gründe, warum Coworking sinnvoll ist!

 

 

  1. Flexibilität

Hohe Kosten und gebundene Mietverträge? Nein, danke!

Gerade Startups mit wenig Angestellten sparen durch Coworking Geld für das eigene Büro. In Coworking Spaces können Büros stunden-, tages-, oder monatsweise gemietet werden – die technische Infrastruktur inklusive. In vielen Coworking Spaces muss man sich nicht mehr selbst um Internetverträge, Telefon, Drucker, Scanner oder sonstiges kümmern. Außerdem können Meetingräume bedarfsgerecht und flexibel gebucht werden. Für Kaffee ist natürlich auch gesorgt.

 

2. Netzwerken

Hier liegt der Vorteil vor allem darin, andere Gleichgesinnte mit ähnlichen, aber auch mit anderen Kompetenzen und Schwerpunkten kennenzulernen, sodass sich sehr schnell Synergien ergeben. Häufig bieten Coworking Spaces regelmäßige Netzwerk-Veranstaltungen für Mitglieder und Externe an, z.B. Stammtische, Frühstücke oder BBQs, bei denen der Austausch von Wissen und Erfahrungen sowie das Kennenlernen von relevanten Personen aus der Gründerszene in lockerer Atmosphäre vereinfacht wird.

 

 

3. Nachbarschaftshilfe

Wie bereits oben angesprochen, ist der Austausch von Wissen und Erfahrungen von hoher Bedeutung. Besonders die Nachbarschaftshilfe kann in vielen Situationen nützlich sein. In Coworking Spaces treffen Startups, Freelancer, Corporates und andere Kreativschaffende aus den verschiedensten Branchen aufeinander. So kann ein benachbarter Webentwickler Tipps für die eigene Website geben,  oder der Social Media Experte Feedback für den Facebook Auftritt.

 

4. Produktivität & Motivation

Wer kennt es nicht – man sitzt zuhause alleine, motiviert zu arbeiten,  und ehe man sich versieht scrollt man bei Twitter oder Instagram den neuesten Newsfeed durch. Hier sind Coworking Spaces eine perfekte Lösung. Allein durch die bloße Anwesenheit in der produktiven Atmosphäre fühlt man sich zum Arbeiten angesteckt – schließlich wird man durch den Spirit der anderen Coworker mitgezogen und zusätzlich motiviert.

 

5. Spaßfaktor

Letztendlich macht das gemeinsame Arbeiten doch einfach mehr Spaß. Zudem fördert die gemeinsame Arbeitsatmosphäre die eigene Kreativität, was letztendlich zu mehr Inspiration führt. 

 


 

Quellen:

 

http://www.iamdigital.de/coworking-spaces/

http://www.bueromoebel-experte.de/ratgeber/bueroalltag/coworking-buerogemeinschaften/

https://blog.wonder.legal/de/privatpersonen/verschiedenes/5-vorteile-von-co-working-spaces

http://solo-abroad.com/vor-und-nachteile-beim-arbeiten-in-coworking-spaces/

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommende Events

Kommende Events

  • Saturday, 21.10.17, 09:25 - 12:25 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Maik Baum

  • Monday, 23.10.17, 09:00 - 12:00 Uhr
  • STARTPLATZ Düsseldorf, Speditionsstraße 15a

  • Monday, 23.10.17, 16:00 - 18:00 Uhr
  • STARTPLATZ Düsseldorf, Speditionsstraße 15a

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ