artikelbild

Inhalt

BiPRO hat sich als eine Initiative der Versicherungsindustrie zur Aufgabe gemacht, den Datenaustausch zwischen Consumern und Providern zu standardisieren. Das Ergebnis sind BiPRO-Normen, die heute nicht mehr wegzudenken sind und bei jeder Anbindung eines Consumers an ein Versicherungsunternehmen eine zentrale Rolle spielen.

Der Workshop richtet sich sowohl an InsurTechs als auch an die Digitalisierungsteams der Versicherungsunternehmen. Aus drei Blickwinkeln wird diskutiert, was sich hinter den BiPRO-Normen verbirgt und wie sie für das eigene Geschäftsmodell genutzt werden können. Zusätzlich haben wir einen Maklerversicherer – die Rhion aus Neuss – dafür gewinnen können, uns von ihren Erfahrungen bei der Anbindung von Vertriebspartnern über BiPRO Schnittstellen zu berichten.

Zielgruppe

  • InsurTechs
  • Digitalisierungs-/Innovationsteams der Versicherungsunternehmen
  • Interessierte zum Thema BiPRO

Warum sollte ich teilnehmen?

  • Chance für InsurTechs und Versicherungen
  • Netzwerken.

Die Schwerpunkte des Workshops

  • Wissens- und Erfahrungsaustausch zur Frage, wie InsurTechs BiPRO-Normen für den Datenaustausch mit Versicherungsunternehmen wirksam einsetzen können.

Was muss mitgebracht werden?

Den Willen zum Wissens- und Erfahrungsaustausch.

Über den Referenten

Es werden vier Referenten bei der Veranstaltung sein.

 

Ralf Blum

CEO der ManiLab GmbH – Initiator dieses MeetUps

 

 

Dr. Kamil Bieder

Technologie und Innovationsmanagement bei der BiPRO e.V.

 

 

Jörn Bilicki

Chef-Architekt der FINCON Unternehmensberatung GmbH und zuständig für BiPRO Anbindungen

 

 

Marc Noeckel

BiPRO Spezialist der Rhion Versicherungen

 

 

 

 

Info

Eine kostenlose Stornierung ist bis zu 5 Tage vor Workshop-Beginn möglich, bei Stornierung danach fällt die volle Teilnahmegebühr zzgl. Mehrwertsteuer an.

Anmeldung

Von Eventbrite