artikelbild

Work-Life-Balance Soft Benefits & Co. – Wie Arbeitgeber und Arbeitnehmer voneinander profitieren

Inhalt

Unter diesem Motto findet am 1. März 2018, von 12 bis 17 Uhr, die sechste B2B-Veranstaltung in der IHK Köln statt. Der Cologne BusinessDay bietet seit 2013 ein innovatives Konzept für die Stärkung der Kölner Wirtschaft. Die Schirmherrschaft übernimmt 2018 Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie. Als Ehrengast wird der Politiker Wolfgang Bosbach vor Ort sein. Der Veranstalter, die ep communication GmbH, ruft zum offiziellen Call For Papers bis zum 15.01.2018 auf.

 

Das Konzept

 

Der Cologne Business Day bietet Unternehmen eine Plattform, sich und ihre Dienstleistungen oder Produkte vor einem breiten, interessierten Publikum, potenziellen Kunden und Geschäftspartnern zu präsentieren. Mit Kosten ab 249 Euro für eine Standfläche können auch kleinere Unternehmen und Start Ups diese Chance nutzen. Die Flächen können ab sofort online gebucht werden. Vergeben werden diese nach dem „first come, first serve“-Prinzip. Durch den Erfolg der letzten Jahre empfiehlt es sich, Einzel-, Doppel- oder Gemeinschaftsstand frühzeitig zu buchen. Ebenso können Partnerschaften und Kooperationen von Bronze, Silber und Gold in Anspruch genommen werden.

 

Das Motto

 

2018 steht der Cologne Business Day ganz im Zeichen der Work-Life-Balance. Besonders in der heutigen Zeit streben Arbeitnehmer nach einer ausgewogenen Lebenssituation und einer Balance zwischen Karriere und Freizeit. Auch Arbeitgeber profitieren davon, wenn bei ihren Mitarbeitern Beruf und Privatleben im Einklang sind. Der Cologne Business Day zeigt dieses Jahr sowohl Arbeitnehmern als auch Arbeitgebern auf, wie sie gegenseitig von Soft Benefits und Co. profitieren können.

 

Call for Papers

 

Neben der Präsentation der Unternehmen und dem Networking auf hohem Niveau, erwartet die Teilnehmer kostenfreie, interessante und informative Vorträge sowie interaktive Workshops. In den vergangenen Jahren waren namhafte Speaker, u.a. Jochen Mai, Teil des Kongressprogramms. Wer zu einem gelungenen und interessanten Programm beitragen möchte, kann bis zum 15.01.2018 Themenvorschläge einreichen. Das Abstract sollte Referenzen, den Titel sowie eine kurze Inhaltsangabe enthalten und als Mail gesendet werden.

 

Buche dir hier eine Standfläche!

 

Der Eintritt zum Cologne Business Day ist für Besucher frei!
Um eine Anmeldung per Mail wird gebeten.