artikelbild

Inhalt

Machen Sie Ihre Zukunft planbar – mit Ihrer Finanz- und Liquiditätsplanung. Mit dem Finanzplan schließen Sie Ihren Businessplan ab. Jetzt gilt es Ihre vorher getroffenen Annahmen in betriebswirtschaftliche Zahlen umzusetzen, d.h. Ihre Erträge ebenso über den Zeitverlauf zu planen wie Ihre Aufwandspositionen (z.B. Personal-, Zins- oder Abschreibungsaufwand).

Wie Sie diese Zahlen ermitteln können, wird Ihnen anhand von Beispielen Schritt für Schritt anschaulich erläutert.

Was Sie erwartet:

  • Was macht eine gute, solide Finanzplanung aus?
  • Wie setzt man getroffene Annahmen über den Zeitverkauf um?
  • Wie können die entsprechenden Kennzahlen ermittelt werden?
  • Was ist der Unterschied zwischen Liquiditätsplan und Rentabilitätsvorschau?

Was es bringt:

Spätestens nach diesem Vortrag wissen Sie, worauf Sie bei Ihrer Finanz- und Liquiditätsplanung achten müssen, damit Ihre Unternehmung auf einer sicheren finanziellen Basis steht.

Wir danken dem  für die freundliche Unterstützung.

Zielgruppe

Gründer und solche, die es werden wollen.

Info

NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V. ist Wissenskapitalgeber für Existenzgründer und Jungunternehmer. Im Rahmen der NUK-Gründer- Akademie gibt es für Gründer und Gründungsinteressierte ein umfangreiches, kostenloses Coaching- und Weiterbildungsprogramm.

Weitere Infos unter neuesunternehmertum.de

Über den Referenten

 

Jörg Püschel

MBW Mittelstandsberatung GmbH

Jörg Püschel unterstützt als Senior-Berater NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V. von Anfang an. Er ist als Coach, Gutachter und Referent tätig.  

 

Anmeldung