artikelbild

Sei dabei und lerne aus den Erfahrungen, welche die Gründer von Just Spices in den letzten Jahren gemacht haben!

Inhalt

Bei einem Kochabend mit Freunden hatten die drei Gründer Florian, Ole und Béla - damals noch BWL Studenten in Dortmund - die Idee zu Just Spices. 2012 starteten sie im Keller von Florians Eltern und mittlerweile sind sie sogar international unterwegs! Besonders gelobt wird in den Medien neben der innovativen Idee häufig das clevere Marketing.

Über JUST SPICES

Schon während ihrer gemeinsamen Studienzeit an der ISM in Dortmund erkannten Béla und seine Mitgründer Ole Strohschnieder und Florian Falk, dass auf dem angestaubten Gewürzmarkt noch einiges an Potenzial schlummert. Nach einer gemeinsamen „Gewürzreise um die Welt“ um globale Inspirationen zu sammeln, gründeten sie 2012 Just Spices und entwickelten ihre Vision, den Gewürzmarkt zu emotionalisieren, durch klassisches „trial & error“ immer weiter. 

Bis der Erfolg bei Just Spices eintrat, mussten die Gründer dabei einige Hürden überwinden. Ursprünglich im Keller von Falks Elternhaus gestartet, gibt es heute ein großflächiges Düsseldorfer Office inklusive Lagerhallen und Fotostudio und ein über 60-köpfiges Team. Neben dem Online-Shop sind die Gewürze inzwischen auch im Lebensmitteleinzelhandel angekommen und in vielen Rewe und Edeka Märkten erhältlich. Auch ins europäische Ausland sowie in die USA liefert Just Spices bereits – und perspektivisch soll die Expansion hier weitergehen. Vom WG-Freunde Startup zum erfolgreichen Unternehmen – inzwischen bietet Just Spices 120 Reingewürze und über 110 Gewürzmischungen und revolutioniert die Gewürzwelt im End- und Großkunden-Markt.


Jetzt Ticket sichern!

 

Fireside Chat Guest

 

 

Florian Falk

FOUNDER & CEO / JUST SPICES

Florian Falk ist Mitgründer der Düsseldorfer Gewürzmanufaktur Just Spices (www.justspices.de). Nach seinem Studium für International Management an der ISM Dortmund erhielt Florian bei dem Startup Unternehmen Gourmeo erste Einblicke in die Spitzengastronomie, bevor er im Anschluss als Consultant bei der Lead in Mind GmbH tätig war.