Zwei starke Medienpartner für den Rheinland-Pitch: Bundesverband Deutscher Startups und IOX LABS unterstützen zukünftig Gründerwettbewerb

13. September 2016, 11:17 :: Rheinland-Pitch

Autor: Carolin Gattermann

Der Rheinland-Pitch, das mittlerweile größte Startp-Pitch-Event seiner Art in ganz Deutschland, hat mit dem Bundesverband Deutscher Startups und dem Makerspace IOX LAB aus Düsseldorf zwei Medienpartner gewinnen können, die das Format unterstützen und fördern werden. Ziel des Rheinland-Pitches ist es, jungen Startups eine Plattform zu bieten, auf der sie ihre Geschäftsideen vor einem hochkarätigen Publikum präsentieren können, wertvolles Feedback bekommen und wichtige Kontakte knüpfen können. Gemeinsam mit den Partnern soll so die Pitchkultur und die Gründerszene im Rheinland gefördert werden und weiter wachsen.

Torsten Jensen, Mitglied des Gesamtvorstand & Sprecher Regionalgruppe NRW erläutert den Grund für die Kooperation: „Der Rheinland-Pitch ist mehr als ein Pitch-Event. Er ist eine feste Größe in der Region. Monat für Monat schreibt er seine Erfolgsgeschichte fort, was die hohe Quote an Finanzierungen der Sieger beweist. Der Bundesverband deutscher Startups begrüßt das Engagement des Startplatz und seiner Partner.“ Der Bundesverband Deutscher Startups sieht sich als Repräsentant und Stimme der Startups in Deutschland und engagiert sich für ein gründerfreundliches Deutschland. Im Dialog mit Entscheidungsträgern in der Politik werden Vorschläge erarbeitet, die eine Kultur der Selbstständigkeit fördern und die Hürden für Unternehmensgründungen senken. Der Verband wirbt für innovatives Unternehmertum und hat sich zum Ziel gesetzt, die Startup-Mentalität in die Gesellschaft zu tragen. Er dient als Netzwerk, welches Gründer, Startups und deren Freunde miteinander verbindet.

Das IOX LAB unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung von Produkten und Services für das Internet der Dinge. Durch den Einsatz von Lean Startup Methoden und Rapid Prototyping entwickelt das IOX LAB innerhalb von wenigen Wochen innovative Internet of Things (IOT) Konzepte und funktionale Prototypen. Diese können als Proof of Concept für die Validierung der Idee und zum Einholen von Feedback dienen. Auf diese Weise können schnell, bedarfsgerecht und ohne großes Marktrisiko innovative Produkte entstehen. Zur Entscheidung, den Rheinland-Pitch zu unterstützen, erläutert Gründer und Geschäftsführer Robert Jänisch: „Um aus Gründerideen neue Geschäftsmodelle, Produkte oder Services zu entwickeln braucht es zum einen Mut, die Dinge anzupacken und zum anderen Feedback von potentiellen Kunden sowie Investoren. Traut sich ein Gründer auf die Rheinland-Pitch-Bühne, ist solches Feedback garantiert. Vor einem hochkarätigen Publikum trennt sich die Spreu vom Weizen. So können Gründer schnell lernen. Dies ist für viele ein großer Schritt in Richtung eines erfolgreichen Startups. Das IOX LAB freut sich sehr, dass Rheinland-Pitch Format als Medienpartner unterstützen zu können.“

Über den Rheinland-Pitch

Der monatlich stattfindende Gründerwettbewerb wurde 2013 vom Startup-Inkubator STARTPLATZ initiiert und gibt Startups die Möglichkeit, ihre Geschäftsidee auf großer Bühne vor meist mehr als 100 Zuschauern, bestehend aus potentiellen Investoren, Unternehmen, Startups und Interessierten, zu präsentieren. Die Pitch- und Netzwerk-Veranstaltung bietet Startups aller Gründungsphasen die Gelegenheit, ihr Vorhaben vorzustellen und in Kontakt mit Investoren, Partnern und Mentoren zu kommen. Gleichzeitig bekommen Investoren, Business Angels & Co die Chance, junge Startups kennenzulernen und somit neue Investment-Möglichkeiten zu erschließen. Die Teams haben sieben Minuten Zeit für ihren Pitch und weitere sieben Minuten für Fragen des Publikums. Der Sieger wird anschließend von den Zuschauern gewählt. Zwei Mal im Jahr findet zudem das große Rheinland-Pitch Finale statt, bei dem jeweils drei Teilnehmer aus den letzten sechs Monaten sowie ein neues Startup als Wildcard-Gewinner, welches via Social Media gewählt wurde, präsentieren. Im Sommer 2016 füllten knapp 1.000 Zuschauer das Boui Boui Bilk in Düsseldorf und wählten gemeinsam mit der hochkarätigen Jury das Gewinner Team Volunteer World.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommende Events

Kommende Events

  • Thursday, 25.01.18, 10:00 - 18:00 Uhr
  • STARTPLATZ Düsseldorf, Speditionstraße 15a
  • Anna Abelein, Yannis Beuke

  • Thursday, 25.01.18, 17:00 - 23:30 Uhr
  • Roonburg, Roonstraße 33, 50674 Köln

  • Thursday, 25.01.18, 18:00 - 22:00 Uhr
  • InVision AG, Speditionstr. 5, 40221 Düsseldorf

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ