ShopCo ist Sieger des Rheinland-Pitch Finales 2015

Düsseldorf, 24. Juni 2015. Am gestrigen Abend fand das Rheinland-Pitch Finale, das größte Pitchformat seiner Art in Deutschland, im Boui Boui Bilk in Düsseldorf statt. Als Sieger ging das Startup ShopCo hervor, die One-Click-Lösung für jeden Online-Shop Kauf. Angetreten sind sie gegen evopark, manualONE und Wotch und überzeugten in einem siebenminütigen Pitch sowohl die Expertenjury als auch die mehr als 800 Zuschauer aus Politik, Wirtschaft und der Startup-Szene, die via Handy ihre Stimme abgeben konnten. Für diese wichtige Veranstaltung in der Rheinischen Gründerszene schlossen sich erstmals Entscheider der Region aus Politik, Wirtschaft und Startup-Szene zusammen: die Landeshauptstadt Düsseldorf, die Wirtschaftsförderung Düsseldorf, die Digitale Stadt Düsseldorf, die IHK Düsseldorf, der Marketing-Club Düsseldorf, das StartupDorf und der STARTPLATZ, der Initiator des Formates. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel.

Die vier teilnehmenden Startups setzten sich zusammen aus drei ausgewählten Finalisten-Teams des Rheinland-Pitches der letzten 12 Monate (evopark, manualONE, Wotch) sowie dem durch Social Media Nutzer gewählten Wildcard Gewinner ShopCo. Zur Expertenjury gehörten Nicolas Brenk (Deutsche Bank), Jörg Binnenbrücker (Capnamic), Dr. Björn Schmidt (Metro), Nicolas Gabrysch (Osborn Clark), Hanns Tappen (StartupDorf), Vidar Andersen (Pitch Coach) und Dr. Lorenz Gräf (STARTPLATZ). Neben wichtigen Kontakten und einer hohen Aufmerksamkeit bei wichtigen Personen aus Startup-Szene und Unternehmenswelt kann sich ShopCo zudem über 60.000 Dollar Microsoft BizSpark Guthaben, sowie eine Jahresmitgliedschaft beim Marketingclub Düsseldorf und der Digitalen Stadt Düsseldorf freuen, welche einen erfolgreichen Markteintritt erleichtern.

Weitere Infos zum Rheinland-Pitch gibt es hier: www.rheinland-pitch.de

Bildmaterial zum Download finden Sie hier: http://www.nerdhub.de/rheinland-pitch-finale-bildergallerie/

 


Über STARTPLATZ

Mehr als nur Coworking bietet seit 2012 der STARTPLATZ im Herzen Kölns: er ist zugleich Startup-Inkubator und Treffpunkt für die rheinische Gründerszene. Gegründet wurde er von den Geschäftsführern der Familie Gräf Holding GmbH, Dr. Lorenz Gräf und Matthias Gräf. Auf insgesamt 3.200 qm im Kölner Mediapark und rund 1.000 qm im Düsseldorfer Medienhafen bietet der STARTPLATZ Coworking-Spaces, Team Büros sowie Meeting- und Konferenzräume, in denen regelmäßig Events, Konferenzen, Workshops und Pitches veranstaltet werden.

Neben dem Start!Werke Gründerstipendium gibt es noch weitere Stipendien in Düsseldorf und Köln, die sich an Interessenten mit anderen Themenschwerpunkten in der digitalen Wirtschaft richten.

 

Pressekontakt

Carolin Gattermann
Unternehmenskommunikation/ PR
E-mail