Die Telekom-Sprechstunde von Marco Benninghaus

Worum geht es?

Wir freuen uns sehr, dass wir für das Executive in Residence Programm einen weiteren hochkarätigen Experten für euch gewinnen konnten: Marco Benninghaus wird von nun an allen Interessierten mit Rat und Tat rund um das Thema mobile zur Seite stehen.

Zielgruppe:

Ihr plant oder habt bereits eine ansprechende iPhone-, Android- und Windows Phone App? Dann seid Ihr hier genau richtig! Marco Benninghaus ist euer Ansprechpartner für alle Fragen rund um App-Konzept, ASO, App-Marketing und insbesondere natürlich strategische Kooperationen mit Telekom Top Apps.

Schwerpunkte der Sprechstunde

  • eTransformation
  • Customer Experience für Apps und WebApps
  • Digital Touchpoint Management
  • Mobiles CRM und Re-Engagement
  • Tragfähige Geschäftsmodelle für Apps
  • Strategien für Digitales Marketing und ASO
  • Erfolgsfaktoren bei Kooperationen zwischen Startups und Corporates

Termine

Termine sind nur telefonisch möglich.
Du möchtest eine Sprechstunde buchen? Dann kontaktiere Marco Benninghaus unter: marco.benninghaus@telekom.de

Über den Referenten:

Marco Benninghaus Startplatz Referent

Marco Benninghaus

Deutsche Telekom

#TopApps und #Mega-Deal

#DigitalTouchpoints

Marco blickt auf über 11 Jahre Erfahrung in den Bereichen Product Ownership und Kooperationsmarketing rund um digitale Geschäftsmodelle zurück und leitet derzeit, nach Stationen bei Vodafone und T-Mobile International, bei der Deutschen Telekom den Bereich Digital Touchpoints. Im Fokus stehen die Optimierung mobiler Customer Journeys, Re-Engagement, Mobile Analytics, Big Data und innovative CRM-Konzepte. Desweiteren werden in diesem Bereich auch die Kooperations-Programme „TopApps“ und „Mega-Deals“ sowie einige weitere wesentliche Apps und Websites der Telekom verantwortet.

Seit 2010 wurden mit diesen Plattformen bereits über 300 erfolgreiche Kooperationen mit Startups aus der ganzen Welt umgesetzt. TopApps und Mega-Deal werden monatlich von knapp 1 Mio. Kunden der Telekom in Deutschland genutzt und bieten jede Woche einen neuen, überraschenden Deal mit exklusiven Vorteilen – oft aber nicht ausschließlich in Zusammenarbeit mit spannenden Startups. Somit sind diese Programme nicht nur die wichtigsten Kooperationsplattformen der Deutschen Telekom, sondern auch die mit Abstand größten derartigen Programme eines Telekommunikationsanbieters in Europa. Die Anbahnung von Kooperationen erfolgt zum einen im direkten Austausch mit jungen Startups, aber auch über die Zusammenarbeit mit größeren VCs. Desweiteren steht Marcos Bereich im engen Austausch mit Business Development Schwestereinheiten der Telekom im Silicon Valley und Israel sowie mit den Kollegen von DT Capital Partners, DT Strategic Investments und hub:raum in Berlin bzw. Krakau. Mehr Infos zu Marco bekommt ihr hier und via Twitter @mbenninghaus.