Stimmen aus dem STARTPLATZ: ImmoTerminal

12. Oktober 2017, 10:54 :: Allgemein

Autor: Ann-Kathrin Rudolf

Die Gründer Max Schmietendorf und Marius Bozem haben eine App entwickelt, mit der Hausverwalter alle Prozesse rund um die Bearbeitung von Bewohneranliegen und Kleinreparaturen enorm reduzieren können. Bewohner können bei Verwaltern, die immoTerminal einsetzen, jederzeit via Handy-App ihre Anliegen an den Verwalter melden. Diese Idee überzeugte auch „Die Höhle der Löwen“ Coach Felix Thönnessen, der letztes Jahr in das Startup investierte. Außerdem belegte immoTerminal den zweiten Platz bei dem Rheinland-Pitch Finale im November 2016. Heute erzählen euch die Gründer, warum sie sich für den STARTPLATZ entschieden haben. 

 

Wir sind Max und Marius, die beiden Gründer der immoTerminal GmbH. Wir sind der Prozess-Turbo für Hausverwalter, denen wir durch die Digitalisierung und Automatisierung von Bewohneranliegen Zeit und Geld sparen.

Die Idee ist in Zusammenarbeit mit unserem ersten Kunden, der Krase Immobilienverwaltung entstanden. Diese betreut in Heiligenhafen einen Ferienpark mit 1700 Wohneinheiten. Bei dieser Größe kommen natürlich häufig Bewohner ins Büro, die irgendein Anliegen haben, beispielsweise, dass das Internet nicht funktioniert. Wir haben für die Verwaltung dann Touch Terminals entwickelt, die in den Hauseingängen stehen und über die Bewohner ihre Anliegen melden können. Diese werden dann ans Büro übermittelt und direkt an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet, der sich dann gleich um die Erledigung kümmern kann. Damit wird das Anliegen schneller erledigt, der Bewohner ist glücklich und der Aufwand für die Verwaltung wird enorm reduziert. Seither haben wir das Ganze natürlich weiterentwickelt. Mittlerweile gibt es neben den Terminals noch eine App, über die Bewohner die Anliegen melden können. Außerdem haben wir alle Abläufe in immoTerminal so angepasst, dass sie auch bei den speziellen Regelungen der Hausverwalter funktionieren. Mittlerweile konnten wir viele Hausverwalter als Kunden gewinnen, die mehr als 5.000 Wohneinheiten betreuen.

Den Startplatz hat uns einer unserer Investoren, Höhle der Löwen Coach Felix Thönnessen, empfohlen. Nachdem wir zum ersten Mal da waren und uns alles angeschaut haben, haben wir uns auch direkt dafür entschieden, dort zu bleiben. Seither hat uns der STARTPLATZ wirklich viel gebracht. Besonders die vielen Veranstaltungen und die kostenlosen Angebote zu Themen rund um die Unternehmensgründung haben sehr geholfen. Wir sind hier ständig in Kontakt mit anderen, die ihr eigenes Startup aufbauen. In einer solchen Umgebung kann man viel von der positiven Energie mitnehmen, was mich dann auch immer anspornt, selbst noch mehr Gas zu geben. Im Kontakt mit den anderen Leuten kann man extrem viel Know-how aufnehmen, da so viele unterschiedliche Personen mit unterschiedlichem Wissen da sind. Gerade beim Thema Networking ist diese Art von Einrichtung spitze!

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommende Events

Kommende Events

  • Tuesday, 24.10.17, 10:00 - 12:00 Uhr
  • sipgate GmbH, Gladbacher Straße 74, 40219 Düsseldorf

  • Tuesday, 24.10.17, 18:00 - 20:00 Uhr
  • STARTPLATZ Düsseldorf, Speditionsstraße 15a

  • Tuesday, 24.10.17, 18:30 - 22:00 Uhr
  • Factory Campus, Erkrather Straße 401, 40231 Düsseldorf
  • Ralf Neuhäuser

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ