Stipendiaten im Interview – Cognigy

21. Oktober 2016, 09:00 :: Allgemein

Autor: Victoria Blechman

Wir versorgen euch mit den neuesten Startups in unserem Haus: Unsere Stipendiaten des Gründerstipendiums Runde #11 im Interview.

Startup Name: Cognigy

Team: Philipp Heltewig & Sascha Poggemann

Ideenstart: 2016

Standort: Startplatz Düsseldorf

Die Idee in einem Satz: Cognigy entwickelt intelligente Sprachsteuerungssoftware für Endgeräte und Applikationen.

Ein produktiver Tag startet nicht ohne: Einen Kaffee, ein kurzes Gespräch mit dem Team

Meine drei Hashtags: #IoT , #NLP #Cognigy

Schaut euch an, was sie über sich zu erzählen haben: Cognigy im Interview


 

1. Welches spezifisches Problem könnt ihr mit eurer Idee lösen? Gebt uns einen Use Case?

Als starker Partner steht Cognigy den B2B Kunden bei der Integration von Sprachsteuerungstechnologie in vernetzte Geräte (IoT) und digitale Anwendungen bereit.

2. Was habt ihr vor der Gründung beruflich gemacht?

[Sascha] wibutler SmartHome Produktentwicklung

[Philipp] CIO Sitecore

3. In welcher Situation kam der Geistesblitz für eure ursprüngliche Idee und der Impuls, die Idee weiterzuentwickeln?

Sascha: An einem entspannten Sonntag auf der Couch bei den Eltern meiner Freundin, danach traf ich Phil in Düsseldorf. Nun wirken wir gemeinsam an der Realisierung der bereits konzeptionell weiterentwickelten Idee.

4. Mit welchen Herausforderungen ward ihr als erstes konfrontiert?

Ein komplexes Vorhaben greifbar zu machen und auf weniger komplexe Anwendungsfälle herunter zu brechen.

5. Wie sehr bzw. in welchen Punkten hat sich euer Konzept von der ersten Idee bis zur Gründung verändert?

Ausgehend von einem Produkt-zentrischen Konzept, hat sich das Angebot zu einer Plattform für Sprachintegration weiter entwickelt.

6. Wie sieht euer nächster Meilenstein aus?

Die Gründung einer GmbH und Programmierer einstellen.

7. Wenn ihr noch einmal von vorne anfangen könntet, gibt es irgendetwas, was ihr anders machen würdet?

Weniger Präsentationen und dafür mehr und früher direkt am Produkt arbeiten.

8. Wie seid ihr auf den STARTPLATZ und das Gründerstipendium gekommen?

Wir sind über Kontakte, das Meetup im IoX Lab und Internetrecherche auf den STARTPLATZ gekommen.

9. Was sind eure ersten Learnings aus der Zeit als Stipendiat?

Kopfhörer sind im offenen Co-Working Space unverzichtbar.

10. Was oder wer hat euch im STARTPLATZ am meisten bei der Umsetzung eurer Idee geholfen?

Das STARTPLATZ Stipendium ermöglicht uns, auf die Ressourcen, Sprechstunden und das Netzwerk zuzugreifen. Zudem stehen wir im ständigen Austausch mit weiteren Partnern und Unternehmen, die im STARTPLATZ ansässig sind.

11. Wie beurteilt ihr die Rheinische Startup-Szene und was wünscht ihr euch noch?

Düsseldorf ist bereits gut aufgestellt, ich würde aber eine stärkere Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Organisationen begrüßen. Es muss unbedingt verhindert werden, dass die Gründer vor der Problematik eines undurchsichtigen Pools an möglichen Acceleratoren und Kooperationspartnern stehen und somit gezwungen sind, viel Zeit auf die Auswahl der richtigen Partner zu verwenden, wohin gegen sie eigentlich bereits in der Frühphase an ihren Produkten arbeiten müssten.

Einen allgemeinen Veranstaltungskalender in dem die verschiedenen Organisationen und Veranstalter ihre Termine pflegen. Somit können die Start-ups die für sie wichtigen Termine abonnieren.

12. Wenn ihr Startups und Gründern noch einen Tipp geben könntet, was wäre das?

Gute Vorbereitung ist wichtig, aber ab einem gewissen Punkt muss man einfach los legen und in die Entwicklung eines funktionalen Prototypen investieren. Es reicht nicht nur aus Folien zu zeigen.


 

Cognigy ist Gewinner des Vaillant Group Gründerstipendiums, die dem STARTPLATZ in dieser Stipendiumsrunde das erste Mal als Partner zur Seite stehen. Wie die Zusammenarbeit zwischen einem großen Unternehmen und einem Startup aussehen kann, erfahrt ihr im Partnerinterview mit Rolf Tappe (Vaillant Group).


 

Wenn auch ihr eine zündende Idee habt, die ihr als Startup umsetzen wollt, bewerbt euch jetzt hier bei uns für das STARTPLATZ Gründerstipendium. Die nächste Runde startet Anfang 2017!

 

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommende Events

Kommende Events

  • Saturday, 25.11.17, 10:00 - 17:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Maik Baum

  • Monday, 27.11.17, 10:00 - 18:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Sabine Herr

  • Monday, 27.11.17, 17:00 - 20:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Joerg Bienert

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ