Stipendiaten im Interview: MySchleppApp

8. April 2017, 10:45 :: Accelerator | Allgemein

Autor: Ann-Kathrin Rudolf

Wir versorgen euch mit den neuesten Startups in unserem Haus: Unsere Stipendiaten des Accelerator-Programms Runde #12 im Interview.

Startup Name: MySchleppApp – Pannenhilfe per Klick

Team: Frank Heck & Santosh Satschdeva

Ideenstart: September 2015

Standort: Köln

Die Idee in einem Satz: Deutschlands erste und mobile Pannenhilfe-Netzwerk

Ein produktiver Tag startet nicht ohne: Kaffee und vermittelte Aufträge

Meine drei Hashtags: #MySchleppApp #Pannenhilfe #Fussball

 

  1. Welches spezifische Problem könnt ihr mit eurer Idee lösen? 

Wir vermitteln Abschlepp- oder Pannendienste in ganz Deutschland zu fairen Preisen. Z.B. Wintereinbruch, da sind die Call-Center der Automobilclubs und Versicherungen überlastet. Da kommt die MySchleppApp ins Spiel, hier kann man seine Anfrage online direkt an den Abschlepp- bzw. Pannendienst senden ohne Warteschleifen im Call-Center. Zudem reduzieren wir die Fehlerquellen wie z.B. falsche Ortsangaben oder Autobahnnummer usw.

 

2. Was habt ihr vor der Gründung beruflich gemacht?

Frank betreibt seinen Abschleppdienst in der 2. Generation in Bonn und ist gelernter Karosseriebauer. Santosh hat Informatiker gelernt und war jahrelang im Vertrieb von Druck- und Kopiersystemen.

 

3. In welcher Situation kam der Geistesblitz für eure ursprüngliche Idee und der Impuls, die Idee weiterzuentwickeln?

Santosh ist mit seinem Firmenauto in Bonn liegen geblieben und hatte beim ADAC angerufen. Dieser sagte ihm das der gelbe Engel in 120 Minuten kommen würde. In dieser Zeit hat er auf seinem Smartphone nach Alternativen gesucht und den Abschleppdienst Heck gefunden. Er hat dort angerufen, der Frank kam auch in ca. 15 Minuten und hat mir geholfen. Die Rechnung habe ich beim ADAC eingereicht und erstattet bekommen. Auf der Rückfahrt haben wir uns ausgetauscht und festgestellt, dass es einfacher und besser gehen muss als diese Call-Center usw.

 

4. Mit welchen Herausforderungen wart ihr als erstes konfrontiert?

Aufbau einer GmbH, Verträge usw. Dazu kam das Thema Buchhaltung, hier wollten wir gut aufgestellt sein um evtl. Arbeiten oder Kopfschmerzen am Ende vorzubeugen. Da haben wir uns jemanden für die Buchhaltung gesucht, die das Strategisch für uns geplant und umgesetzt hat. Nach kurzer Zeit kamen schon die nächsten Herausforderungen, die Partnerakquise und dann die Aufträge für die Partner. Sprich Werbung beim Endkunden damit die App bekannt und somit genutzt wird.

 

5. Wie sehr bzw. in welchen Punkten hat sich euer Konzept von der ersten Idee bis zur Gründung verändert?

Der Fokus lag im Bereich der Endkunden. Da haben wir schnell festgestellt das dieser Zielmarkt nur mit extremen Aufwand und Werbekosten zu erreichen ist. Deswegen haben wir uns immer mehr Richtung B2B entwickelt. Wir haben heute Kunden wie z.B. Autovermietungen, Car-Sharing-Anbieter und planen in die Autohäuser reinzukommen.

 

6. Wie sieht euer nächster Meilenstein aus?

Auftritt bei DHDL und Beginn verschiedener Partnerschaften in den nächsten Monaten. Dann die Messe in Kassel, die Mitte Mai stattfindet und dann schauen wir mal, wo wir stehen.  

 

7. Wie seid ihr auf den STARTPLATZ gekommen?

Durch Werbung bei Facebook bzw. in Startup-Medien. So kam ich an das Stipendium und habe mich da beworben ohne richtige Hoffnung überhaupt interessant zu sein.

 


Wenn auch ihr eine zündende Idee habt, die ihr als Startup umsetzen wollt, bewerbt euch jetzt hier bei uns für das STARTPLATZ Gründerstipendium. Die nächste Runde startet ab dem 15.04.2017!

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommende Events

Kommende Events

  • Wednesday, 02.08.17, 17:00 - 20:00 Uhr
  • STARTPLATZ Köln,
  • Martha Giannakoudi

  • Thursday, 03.08.17, 19:00 - 21:30 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Daniel Hermes

  • Friday, 04.08.17, 10:00 - 18:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • David Wachs & Roy Fochtman

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ