Wie gut ist meine Geschäftsidee? Digitale Feedback-Session - STARTPLATZ

Wie gut ist meine Geschäftsidee? Digitale Feedback-Session

15. September 2020, 19:09 :: Community

Autor: Jonas Winkler

Der Wunsch nach Innovation und Veränderung kann durch eine weltweite Pandemie nicht gestoppt werden. Gründerinnen und Gründer in Deutschland arbeiten weiter an Startups und finden gerade in dieser besonderen Situation neue Lösungsansätze zu bestehenden Problemen. Doch ein Aspekt hat sich verändert: Der Austausch unter Gründern und das damit verbundene Feedback fällt weg! Das öffentliche Leben steht still und der zwischenmenschliche Austausch ebenso. Während Geschäftsmeetings und Hochschulvorlesungen im digitalen Raum nahezu 1:1 übertragen werden können, sind zufällige Begegnungen und Austausch am Kaffeeautomaten nur schwer möglich. Gibt es Formate, die junge Geschäftsideen dennoch voranbringen? Eine digitale Feedback-Session?

Digitaler Kaffeeklatsch, möglich?

Kein Tischkicker und Startup BBQ, dafür aber Online Formate! Am Startplatz sind persönliche Kontakte mit Maske seit einigen Wochen nun wieder möglich, doch nicht jeder hat die Möglichkeit sich täglich auf den Weg zum Mediapark zu machen. Seit Ende 2019 gibt es die Community Membership am Startplatz – eine Möglichkeit, Teil der größten Startup-Community in NRW zu werden, ohne zwangsweise in Köln/Düsseldorf vor Ort sein zu müssen. Die Corona Krise wird an dieser Stelle zur Chance für Gründer in ganz Deutschland, Teil der Community zu werden und sich von zuhause aus zu vernetzen, weiterzubilden und auszutauschen. 500+ Mitglieder sind bereits Community Member und 1200 Mitglieder tauschen Know-How über Slack aus.

Feedback zu neuer Geschäftsidee erhalten

Seit Anfang September ruft der Startplatz verschiedene Angebote ins Leben, um Startups noch besser im digitalen Raum deutschlandweit zu vernetzen. Das erste Format dieser Art heißt „Feedback-Session zu deiner Geschäftsidee“. Immer wieder kommen Anfragen aus der Community, ob die eigene Geschäftsidee denn funktionieren kann und in welchen Bereichen die Idee noch reifen muss. Diese Fragen werden in der wöchentlich stattfindenden Session aufgegriffen und diskutiert. 4 Startups haben maximal 5 Minuten Zeit ihre Geschäftsidee vorzustellen und erhalten direkt im Anschluss 5min Fragen und Feedback von Startplatz Experten, die seit Jahren in der Branche tätig sind. Die Ideen müssen nicht vollständig ausgereift sein, sondern es geht viel mehr darum in einen Dialog zu treten und einen Blick von außen zu erhalten. Anders als bei einem Investoren-Pitch geht es nicht darum jede mögliche Schwachstelle zu kritisieren, sondern viel mehr konstruktiv Feedback zu geben und gezielt zu hinterfragen.

Feedback-Session via Zoom

Weihnachtsbaum-Transport, Penalty-WM und Ladeinfrastruktur

Vergangenen Mittwoch den 09.09.2020 fand die erste Runde dieses Formats via Zoom statt. 4 Startups konnten sich präsentieren und im Gespräch mit Startplatz-Gründer Lorenz Gräf und weiteren Mentoren austauschen. Die Geschäftsideen der Teilnehmer lösen Probleme von den Schwierigkeiten beim Transport des alljährlichen Weihnachtsbaums, über Taschen Diebstahl, bis hin zu Engpässen in der Ladeinfrastruktur von Elektroautos. Nach den individuellen Vorstellungsrunden wurden Kontakte und Ratschläge ausgetauscht, um sich gegenseitig bei aktuellen Problemstellungen zu unterstützen.

Als Community Member hast auch du die Möglichkeit, dich mit anderen Teams und Experten zu vernetzen. Die digitale Community des Startplatzes wächst rasant an und wird diesen Herbst durch weitere digitale Formate ausgebaut.

Weitere Infos zur Community Membership



Kommende Events

  • Wednesday, 23.09.20, 17:00 - 18:15 Uhr
  • Remote per zoom call,
  • STARTPLATZ Experten

  • Thursday, 24.09.20, 18:00 - 20:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Wolfgang Kierdorf

  • Monday, 28.09.20, 18:00 - 20:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Oliver Brunsmann

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ