artikelbild

Worum geht's?

Multitasking ist schwierig, aber viele Jobs erfordern es. Und gute Multitasker sind immer im Vorteil - oder? Was sagt die Forschung zum Multitasking und wie bekommt man es alleine oder in einer Gruppe hin, Multitasking und Termintreue unter einen Hut zu bekommen.

Inhalt

Ohne zu viel zu verraten, sind die Grenzen des Multitaskings enger als die Meisten von uns es wahrhaben wollen - "Little's Law" und die "Theory of Constraints" liefern hier einen theoretischen Hintergrund und Techniken aus der Praxis wie Lean Management oder (Personal) Kanban einen ganzen Koffer voller Werkzeuge. Der Vortrag gibt einen Überblick über die wichtigsten und verblüffenden Erkenntnisse und stellt eine Auswahl effektiver Werkzeuge vor.

Zielgruppe

- Alle, die täglich mit vielen Aufgaben konfrontiert werden, trotzdem Deadlines einhalten müssen und eine hohe Kundenzufrieden anstreben. - Projektleiter und Manager von Arbeitsgruppen, die nach neuen Wegen suchen, die Bearbeitung von anfallenden Aufgaben zuverlässiger zu gestalten.

Warum sollte ich teilnehmen?

Lernen sie Methoden der Arbeitsorganisation kennen, die auch im Bereich der Wissensarbeit funktionieren und – obwohl sie auf wissenschaftlichen Ergebnissen basieren – aus der praktischen Anwendung abgeleitet sind.

Über den Referenten Michael Mahlberg

Seit dem letzten Jahrtausend als Berater, Coach und Trainer für softwarehaltige Projekte unterwegs, ist Michael Mahlberg derzeit Geschäftsführer und Berater bei der Consulting Guild in Köln. Als früher Verfechter agiler Praktiken, langjähriger Moderator der früheren agile Cologne und Mitgründer der Limited WIP Society Cologne ist es ihm immer ein Anliegen, das Gedankengut aus den aktuellsten Methoden einem möglichst großen Publikum zugänglich zu machen.

Anmeldung zum Vortrag

Konferenz - Online Event Management mit Ticketing Lösung von amiando