artikelbild

Worum geht's?

Wissensdurst - Vortragsreihe zu Softwareentwicklung und IT-Trends: Googles jüngste Programmiersprache Dart ist eine mögliche Alternative zu JavaScript und besonders für den stark fragmentierten Mobile-Bereich interessant. Dart kann sowohl als Serversprache als auch im Browser ausgeführt werden. Dafür wird der Dart-Code in optimiertes JavaScript übersetzt. Momentan wird an einer Version von Chrome gearbeitet, die Dart auch nativ unterstützt und damit um ein Vielfaches schneller sein wird.

Inhalt

Mit der Standardisierung von Dart durch die Standardisierungsinstitution ECMA ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in punkto Zukunftssicherheit erreicht. Daher wird Dart auch immer mehr für Unternehmen interessant, die eine Alternative zur Entwicklung von Webanwendungen mit JavaScript suchen. Wie Dart funktioniert und welche Vorteile Dart mit sich bringt, demonstriert Christian Ehmke in seinem Vortrag anhand eines praktischen Beispiels.

Anmeldung

Unverbindliche Anmeldung erwünscht unter http://www.explicatis.com/wissensdurst


Wann:
14.05.2014 von 19:00 bis 22:00 Uhr.
Wo:
Köln