artikelbild

Worum geht’s?

Wenn eine Geschäftsidee am Markt zündet, muss das Startup skalieren, um dem wachsenden Marktbedarf gerecht zu werden. Viele Startups greifen dann auf Altbewährtes zurück und bauen funktionale Abteilungen als Silos auf, die über KPIs (Key Performance Indicators) zentral gesteuert werden.

Inhalt

Der Vortrag stellt die These auf, dass dieses Vorgehen in der heutigen Zeit nicht besonders clever ist und stellt Alternativstrategien vor, die bei Startups wie Wooga oder Jimdo erfolgreich eingesetzt werden. Diese werden mit passenden theoretischen Modellen zur Unternehmensorganisation untermauert.

Zielgruppe

Startup-Besitzer, Gründer, Manager (auch außerhalb von Startups)

Warum sollte ich teilnehmen?

Der Vortrag will neue Perspektiven schaffen und mit neuen Organisationskonzepten inspirieren.

Die Schwerpunkte des Vortrags

- Diskussion der Schwachstellen klassischer Unternehmensorganisation - Vorstellung konkreter Fallbeispiele moderner Unternehmensorganisation. - Vorstellung theoretischer Modelle zur modernen Unternehmensorganisation.  

Über den Referenten

 

Stefan Roock

Ilja Preuß

 
Ilja Preuß und Stefan Roock helfen Teams und Unternehmen dabei, agiler zu werden - auch durch moderne Unternehmensorganisation. Sie bringen zusammen mehr als 20 Jahre Erfahrung in agiler Produktentwicklung und Unternehmensorganisation mit.

Konferenz - Online Event Management mit Ticketing Lösung amiando


Wann:
11.03.2014 von 19:00 bis 20:30 Uhr.
Wo:
Köln