artikelbild

Worum geht's?

Seit einigen Jahren findet Scrum in der Software Entwicklung immer mehr Verbreitung. Der Workshop bietet Gelegenheit, eigene Erfahrungen, wenn vorhanden, mit bekannten Best Practices abzugleichen und den Prozess zu optimieren.

Inhalt

Zielgruppe

Alle die an Software-Projekten beteiligt sind: Projektmanager, Produktmanager, Entwickler etc.

Warum sollte ich teilnehmen?

Scrum geht altbekannte Fallstricke in Software-Projekten an: fehlende oder unrealistische Projektpläne, Zeit- und Budget-Überschreitungen, nicht fertiggestellte Features und mangelnde Qualität, sowie sinkende Motivation im Team. Der Workshop zeigt bekannte Best Practices auf und regt im Austausch an, bestehende Prozesse zu überdenken und Potenzial für Verbesserungen zu finden.
  "Warum ich Scrum gut finde? Weil Scrum von sich weiss, dass es kein Allheilmittel ist. Sondern Raum lässt für das, was uns Menschen unterschiedlich, chaotisch, kreativ und am Ende dennoch produktiv macht", so der Scrum Master Martin Lehmann.  

Die Schwerpunkte des Workshops

- Warum Scrum? Tools und Praktiken - Wann eignet es sich nicht? Bekannte Fallstricke und Best Practices zu Motivation, Rollen, Kontrollmechanismen, Software Tools, Team-Aufbau, verteilte Teams etc.

Über den Referenten

Martin Lehmann ist Software-Entwickler und -Trainer seit 15 Jahren und hat sowohl an Projekten für kleine Agenturen wie für internationale Konzerne gearbeitet und dabei den Scrum-Prozess als Entwickler und Scrum Master kennen gelernt. Er ist zertifizierter Scrum Master.

Anmeldung

Seminar - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING EVENTS


Wann:
12.05.2014 von 18:00 bis 21:00 Uhr.
Wo:
Köln