artikelbild

Webseiten und Web-Anwendungen: Wo besteht der Unterschied und wie kannst du das eine oder andere selbst Programmieren?

Inhalt

Was wird im Web Development - Workshop gelehrt?

Im zweistündigen Workshop möchten wir dich Web Development hautnah erleben lassen. Durch praktisches Anwenden wirst du die wichtigsten Themen aus der Webentwicklung und den Prozess, der dahinter steckt, schnell verstehen. Wir befassen uns mit einigen Begriffen, die in dem Bereich immer wieder aufkommen, greifen auf, aus welchen Teilen eine Webanwendung besteht und wie man diese eigenständig entwickelt. Denn wir sind der Meinung, dass “learning by doing” die beste Methode ist, um nachhaltig etwas zu verinnerlichen.

Was bedeutet Frontend- und Backend Development und was umfasst es? Was hat es mit HTML, CSS und JavaScript auf sich?

Im zweistündigen Crashkurs widmen wir uns ganz diesen grundlegenden Fragestellungen rund um das Thema Web Development und greifen angrenzende Themengebiete auf. Immer nur PowerPoint Folien anstarren, nutzt dir nicht viel. Wir setzen direkt praktische Beispiele um und schauen uns den Prozess an, mit dem man selbst etwas auf die Beine stellt. Diese herangehensweise wird dir langfristig einen umfassenden Überblick über das Thema Web Development und die Entwicklung von Anwendungen geben.

Du benötigst für den Workshop kein Hintergrundwissen im Bereich Programmierung, Softwareentwicklung, oder ähnlichem. Wir nutzen einfache Beispiele, um das Thema schnell greifbar zu machen.

Alle Inhalte auf einen Blick:

  • Einführung in die wichtigsten Begrifflichkeiten Web Development
  • Was ist das Internet und was sind Webseiten?
  • Wie wird eine Web-Anwendung entwickelt?
  • HTML Grundlagen
  • Design von Websites mit CSS
  • Übergang zu Programmiersprachen und Architektur von Web-Anwendungen
  • Programmiersprachen und Abgrenzung zu Mobile-App Development
  • Kennenlernen einiger nützlicher Tools & Ressourcen
  • Best Practices & “Fuck Ups”

Für wen ist der Workshop gedacht?

Möglicherweise befindest du dich im Studium oder hast im Beruf regelmäßig mit den Themen Web Development oder Webanwendungen zu tun, welche du besser verstehen möchtest. Du arbeitest beispielsweise in der Produktentwicklung, im Marketing oder Controlling oder im Sales. Entwickelt und genutzt werden Web-Anwendungen überall. Der Kurs ist für jeden relevant, der inhaltlich das Thema Web Development überblicken möchte oder einen Einstieg in spezifische Themen wie Frontend Development oder HTML & CSS anstrebt. Vielleicht hast du auch schon ein paar Kenntnisse im Web-Bereich oder in der Programmierung und weißt aktuell nicht, wo du stehst und ob du weiter machen möchtest. Hier verhilft dir unser zweistündiger Workshop zu Klarheit und bietet dir die Möglichkeit im Anschluss einen Intensivkurs zu belegen.

Was brauche ich für den Kurs?

Bringe bitte einen Laptop zum Kurs mit, damit du alle Beispiele bei dir auf dem PC hast und so auch zu Hause weiterarbeiten kannst.

 

Über den Referenten

 

Benedikt Mix

Benedikt ist Wirtschaftswissenschaftler und hat einige Zeit im Projektmanagement als Scrum Master gearbeitet. Nach ersten Versuchen an Web-Design ist er nach seinem Studium in die USA gegangen, um dort Web-Development zu lernen. Der Fokus seiner Entwicklung liegt technisch auf JavaScript und konzeptionell in der User Experience. Darüber hinaus findet man bei Benedikt Begeisterung für Innovation und Startups. Daher könnt ihr euch nicht nur über Frameworks, APIs und Server unterhalten sondern auch den Nutzen für euere Ideen diskutieren. 

Info

Eine kostenlose Stornierung ist bis zu 7 Tage vor Workshop-Beginn möglich, bei Stornierung danach fällt die volle Teilnahmegebühr zzgl. Mehrwertsteuer an.

 

Hier geht es zur Anmeldung