Scrum Seminare - STARTPLATZ

Scrum Seminare

Scrum ist ein Rahmenwerk für Teams zur Entwicklung und Pflege qualitativ hochwertiger komplexer Produkte. Die konsequente Anwendung des Rahmenwerkes führt dazu, dass ein Scrum Team Risiken schneller erkennt und reduziert und früher wertvolle Produkte liefert – somit kann das Team auch früher Feedback von Kundenseite einholen, ob das Produkt überhaupt gewünscht wird. Scrum wird durch einen Satz von Regeln, Rollen und Meetings definiert, die ein Team in die Lage versetzen, Produkt-Funktionalitäten innerhalb einer fixen Zeitspanne von maximal 4 Wochen zu liefern. Der Scrum Guide definiert, was Teil des Scrum Rahmenwerkes ist. Der Scrum-Flow illustriert den Zusammenhang der Aktivitäten und Arbeitsartefakte. Eine Reihe von fundamentalen, aufeinander aufbauenden Prinzipien sind im Scrum-Rahmenwerk eingebettet:

Ein eigenständiges Team, ausgestattet mit allen erforderlichen Kompetenzen,

  • organisiert sich selbst innerhalb fester Zeitspannen, 
  • um früh und regelmäßig fertige Funktionalität zu liefern, 
  • wodurch die notwendige Transparenz erzeugt wird, 
  • um sowohl das Produkt wie auch den Entwicklungsprozess anzupassen.

Welche weiteren agilen Praktiken im Rahmen von Scrum verwendet werden, obliegt dem Scrum Team. Viele Teams in der Softwareentwicklung nutzen XP-Praktiken wie Continuous Integration, Test Driven Development und Pair Programming. Fortgeschrittene Teams optimieren ihren Scrum-Prozess durch Kanban-Vorgehensweisen. Die Organisation um das Scrum Team herum trägt die Verantwortung, die richtigen Rahmenbedingungen bereitzustellen, und sich mit dem Scrum Team – bzw. den Scrum Teams – kontinuierlich weiter zu entwickeln. Das dies geschieht, verantwortet der Scrum Master.


Scrum Kompakt

Tagesseminar

Teil 1 | Warum, was und wie?

Warum sollte man nach agilen Methoden arbeiten?
Was ist Scrum konkret?
Wie ändern sich die Strukturen in meinem Unternehmen?

Mittagspause

Teil 2 | Von der Idee zum Produkt

Was ist ein Product Backlog?
Wie erstelle ich Anforderungen?
Wie schaffe ich es frühzeitig Feedback von Kunden und Nutzern einzuholen?
Wie wird mein Team und mein Unternehmen kontinuierlich besser?

Networking: ab 18:00 Uhr

Zu den Tickets


Scrum Intensiv

2 Tagesseminar

Tag 1 | Warum, was und wie?

Warum sollte man nach agilen Methoden arbeiten?
Was ist Scrum konkret?
Wie ändern sich die Strukturen in meinem Unternehmen?
Welche Rollen gibt es in Scrum genau – welche Skills müssen Personen dafür mitbringen?
Wie führe ich Scrum in meinem Unternehmen ein?
Wie skaliere ich Scrum über ein Team hinaus?
Wie wende ich Scrum außerhalb der Softwareentwicklung an?

Tag 2 | Von der Idee zum Produkt

Was ist ein Product Backlog?
Wie erstelle ich Anforderungen?
Wie schaffe ich es frühzeitig Feedback von Kunden und Nutzern einzuholen?
Wie führt mein Team eine Aufwandsschätzung durch?
Wie mache ich eine Release Planung?
Wie wird mein Team und mein Unternehmen kontinuierlich besser?

Networking: ab 18:00 Uhr

Zu den Tickets


Über den Referenten

Sohrab Salimi

Sohrab ist Chief Innovation Officer und somit Leiter der Innovationsschmiede von SE-Consulting. Seine Tätigkeiten widmen sich sowohl der systematischen Weiterentwicklung bestehender und der Erschließung neuer Geschäftsfelder, als auch der Entwicklung konkreter Geschäftsmodelle und Umsetzungsstrategien. Als Certified Scrum Professional (CSP) ist er maßgeblich an der agilen Transformation von SE-Consulting und mehreren Kunden beteiligt. Im Rahmen seiner Trainings und als Coach unterstützt er Unternehmen dabei agiler zu werden und das Fundament für Innovationen zu legen.

Bevor Sohrab erneut zu SE-Consulting kam, war er knapp drei Jahre bei Bain & Company – einer der drei weltweit führenden Strategieberatungen – tätig. Als Consultant betreute er eine Vielzahl von Kunden aus verschiedensten Branchen und Ländern in Fragen der Strategie und des Marketing. Als Gründer und Geschäftsführer der bloxx media GmbH konnte Sohrab auch eigene unternehmerische Erfahrung sammeln. In kürzester Zeit entwickelte das Team ein Produkt, akquirierte erste Kunden – u.a. Siemens, McKinsey & Company, Microsoft – und konnte so bereits das erste Geschäftsjahr profitabel abschließen.

Sohrab studierte an der RWTH Aachen und an der University of Minnesota Humanmedizin und schloss sein Studium mit erfolgreicher Approbation als Arzt ab. Nachfolgend erwarb er einen MBA an der Düsseldorf Business School der Heinrich Heine Universität. Er verbringt seine Freizeit am liebsten mit seiner Familie (2 Kinder), treibt gerne Sport (Fitness, Ski und Fußball) und hat eine Leidenschaft für fremde Länder und Kulturen und innovative Ideen.