Präzise Messungen, bessere Ergebnisse: Wieso Wäge- und Messtechnik auch für Startups interessant  - STARTPLATZ

Präzise Messungen, bessere Ergebnisse: Wieso Wäge- und Messtechnik auch für Startups interessant 

14. Januar 2024, 16:55 :: Startups

Autor: Gastautor

Wäge- und Messtechnik ist ein Schlüsselelement für eine effiziente Firmenführung. Sie trägt nicht nur zur Qualitätssicherung und Optimierung von Produktionsprozessen bei, sondern ist auch entscheidend für Innovation und Wettbewerbsfähigkeit. Dieser Text veranschaulicht, wie Wäge- und Messtechnik Startups unterstützen kann, sich am Markt zu etablieren, Kosten zu senken und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen – als wichtiger Baustein für den langfristigen Erfolg.

Doch was ist Wäge- und Messtechnik überhaupt?

Wäge- und Messtechnik umfasst eine Vielzahl von Methoden und Werkzeugen, die für die exakte Erfassung messbarer Eigenschaften wie Gewicht, Länge und Kraft eines Produkts bzw. einer Maschine verwendet werden. Ein Beispiel dafür ist die Kraftmessung bei Pressen in der Fertigung, die zum Fügen, Nieten, Stanzen oder Biegen eingesetzt werden.

Um die vielfältige Anwendbarkeit dieser Techniken in unterschiedlichen Bereichen zu veranschaulichen, betrachten wir zwei spezifische Beispiele:

Ein für die Schienendiagnose entwickelte Magnethalter ermöglicht es, ohne Streckensperrung an befahrenen Schienen Biegespannungen und Scherkräfte zu messen, sodass Normalkräfte und sogar das Gewicht von Zügen präzise erfasst werden können. Dadurch sind detaillierte Diagnosen der Schienendehnungen und -kräfte möglich.

Bei Spritzgussmaschinen können unsymmetrische Belastungen die Lebensdauer der Werkzeuge reduzieren und die Produktionskosten erhöhen. Ein speziell dafür entwickelter Messring ermöglicht es, diese Unregelmäßigkeiten während des Betriebs zu erkennen und somit potenzielle Holmbrüche zu vermeiden.

Exakte Messungen sind also entscheidend für viele industrielle und wissenschaftliche Prozesse, da sie präzise und verlässliche Daten liefern.

Diese Daten sind wiederum unerlässlich für:

  • die Qualitätssicherung, 
  • die Einhaltung von Industriestandards und gesetzlichen Vorschriften, 
  • die Optimierung von Produktionsprozessen oder 
  • die Entwicklung neuer Produkte.

Und für wen ist das relevant?

Wäge- und Messtechnik ist für eine Vielzahl von Branchen relevant, darunter die Fertigungsindustrie, die pharmazeutische Industrie, das Bauwesen, die Lebensmittelindustrie und viele mehr. Sie sind unerlässlich für Unternehmen, die Produkte herstellen, welche strenge Spezifikationen erfüllen müssen, sowie für Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen.

Während die Wäge- und Messtechnik in etablierten Unternehmen verschiedener Branchen eine bedeutende Rolle spielt, werden ihre Vorteile von Startups häufig ignoriert. Die Implementierung der entsprechenden Technik kann jedoch auch maßgeblich zum Erfolg junger Unternehmen beitragen.

Und wofür wird die Wäg- und Messtechnik jetzt eingesetzt?

Die Messtechnik ist nicht nur ein zentraler Bestandteil des Qualitätsmanagements und essenziell für den reibungslosen Ablauf des Tagesgeschäfts. Ihre Rolle erstreckt sich auch auf die strategische Ausrichtung eines Unternehmens. Für Startups bietet die Integration fortschrittlicher Messtechniken einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil, indem sie zur Vertrauensbildung bei Kunden und Investoren beiträgt und die Grundlage für eine strategisch fundierte Unternehmensentwicklung schafft. Folgende Aspekte sind dabei entscheidend:

  • Qualitätssicherung: Die Bedeutung von präzisen Messungen beginnt bereits bei der Qualitätssicherung. In der Produktion sorgt die exakte Bestimmung von Gewichten und Abmessungen für eine konstante Qualität der Produkte. Dies ist nicht nur für die Einhaltung von Branchenstandards wichtig, sondern auch, um das Vertrauen der Kunden zu gewinnen und zu halten. Und dies ist gerade für Startups ein entscheidender Faktor. 
  • Effizienz und Kosteneinsparungen: Die Wäge- und Messtechnik ist mehr als nur ein Kontrollwerkzeug; sie ist ebenfalls ein Mittel zur Steigerung der Effizienz. Durch präzise Messungen können Materialverluste minimiert und Produktionsprozesse optimiert werden, was zu einer signifikanten Senkung der Herstellungskosten und Steigerung der Gesamteffizienz führt. Dies ist besonders für Startups relevant, die oft mit begrenzten Budgets arbeiten und daher jede Möglichkeit zur Kosteneinsparung nutzen müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.
  • Innovation und Wettbewerbsfähigkeit:  Präzise Daten spielen eine entscheidende Rolle in der Forschung und bei der Entwicklung neuer Produkte. Möglichst genaue Messverfahren ermöglichen es Startups, Prototypen gründlich zu testen und zu verfeinern, um letztendlich marktgerechte Lösungen anbieten zu können. Dieser Prozess ist gerade für Startups entscheidend, um sich in einem hart umkämpften Markt durchzusetzen und innovative Produkte zu entwickeln, die sie von etablierten Unternehmen abheben.
  • Einhaltung von Vorschriften: In vielen Branchen sind genaue Messungen nicht nur ein Qualitätsmerkmal, sondern auch eine gesetzliche Anforderung. Der Einsatz präziser Wäge- und Messtechnik ermöglicht es Startups, alle relevanten Vorschriften und Normen einzuhalten. Dies minimiert das Risiko von rechtlichen Problemen und Strafen und stellt sicher, dass das Startup auf einem soliden und konformen Fundament wächst.

Und wenn ich jetzt Wäg- und Messtechniken implementieren will?

Wenn Sie als Startup-Unternehmen die Implementierung von Wäge- oder Messtechnik in Erwägung ziehen, könnten Sie vor mindestens einem dieser Probleme stehen:

  • Hohe Anfangsinvestitionen: Der Einstieg in fortgeschrittene Messtechniken kann beträchtliche Anfangsinvestitionen erfordern, eine nicht zu unterschätzende Hürde für Startups mit limitierten finanziellen Ressourcen.
  • Fachwissen: Die effektive Nutzung und Wartung moderner Messgeräte setzt spezialisiertes Wissen voraus, das in neu gegründeten Unternehmen oft noch aufgebaut werden muss.
  • Prozessintegration: Die Eingliederung neuer Messtechniken in bereits bestehende Betriebsabläufe erweist sich häufig als komplex und verlangt in der Regel eine sorgfältige Überarbeitung dieser Abläufe.

Doch für jedes Problem gibt es passende Lösungsansätze:

  • Finanzielle Unterstützung und Kooperationen: Startups können nach Investoren oder Kooperationen mit etablierten Unternehmen Ausschau halten, um die finanzielle Last zu mildern. Für bestimmte Messtechnologien gibt es sogar staatliche Förderungen, darüber hinaus gibt es natürlich generell diverse Fördermöglichkeiten für Gründer und Startups
  • Stufenweise Einführung: Statt einer vollständigen Umstellung empfiehlt sich für Startups die stufenweise Einführung neuer Technologien. Dies ermöglicht eine nahtlosere Anpassung an bestehende Prozesse und minimiert Betriebsunterbrechungen.
  • Pilotprojekte: Durch die Durchführung von Pilotprojekten vor der umfassenden Implementierung können Startups die Effektivität und Integrationsfähigkeit der neuen Technologien in der Praxis testen und bei Bedarf Anpassungen vornehmen.
  • Ausbildung und Schulung: Die Investition in Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen für die Belegschaft ist entscheidend, um das benötigte Fachwissen im Unternehmen zu etablieren.

Fazit

Für Startups in einer Vielzahl von Branchen ist die Investition in hochwertige Wäge- und Messtechnik eine kluge Entscheidung. Sie ermöglicht nicht nur eine höhere Produktqualität und Effizienz, sondern unterstützt auch die Innovation und hilft bei der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften. In einem Markt, in dem jedes Detail zählt, kann die Fähigkeit, präzise zu messen, den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg bedeuten.


Kommende Events


  • Wednesday, 26.06.24, 09:30 - 11:30 Uhr
  • STARTPLATZ, Speditionstraße 15A, 40221 Düsseldorf

  • Wednesday, 26.06.24, 18:00 - 19:00 Uhr
  • Remote per zoom call,
  • Lukas Stratmann

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ