News Archives - STARTPLATZ

Premiere für neue Finanzierungsmöglichkeit durch Digitale Wertpapiere: Diese Startups sind im STO Batch #1

23. Juni 2019, 08:37 :: Aktuelle Trends | Allgemein | News

Autor: Olga Rube

Vergangenes Jahr ging es in die Konzeptionierung eines Projekts der Superlative. Monatelang wurde getüftelt, nun ist es endlich soweit: In Kooperation mit dem Frankfurter FinTech Cashlink bietet der STARTPLATZ Investoren auf der einen Seite die Möglichkeit, durch leicht übertragbare Digitale Wertpapiere in Startups zu investieren. Startups auf der anderen Seite profitieren durch den sogenannten STO (Security Token Offerings) von einer schnellen, unkomplizierten und flexiblen Art der Finanzierung. Startschuss der in dieser Form in Deutschland einzigartigen Kapitalbeschaffung ist der 26. Juni 2019. Welche drei verheißungsvollen Startups sich für das Pilotprojekt qualifizieren konnten und wie die drei Gründer überzeugen konnten, verriet uns STARTPLATZ-Gründer & Geschäftsführer Dr. Lorenz Gräf in einer ehrlichen Einschätzung.

Weiterlesen
Tags: , , ,

WeAre ist Gewinner des Rheinland-Pitch Sommerfinales 2019 in Düsseldorf

19. Juni 2019, 10:08 :: Allgemein | News | Rheinland-Pitch

Autor: Carolin Gattermann

Köln, 19. Juni 2019. Beim dritten Mal ist’s Tradition, sagt man im Rheinland. Traditionell fanden sich daher auch wieder rund 1.000 Besucher im Flughafen Düsseldorf für den größten Gründerwettbewerb dieser Art in Deutschland ein. Vier Startups präsentierten den Zuschauern und einer hochkarätigen Expertenjury ihre Business-Ideen. Durchsetzen konnte sich am Ende WeAre, einem Tech-Startup, welches Virtual-Reality-Konferenzsysteme entwickelt. Den zweiten Platz besetzte das Team von Socialbnb, gefolgt von as good as pros und Sincroll.

Weiterlesen
Tags: ,

#STARTUPNATION TO MITTELSTAND: Neue Initiative vernetzt israelische High-Tech Startups mit dem rheinischen Mittelstand

18. Juni 2019, 13:47 :: Accelerator | Allgemein | News

Autor: Carolin Gattermann

Köln / Düsseldorf, 18. Juni 2019. Israel wird oft als “Startup-Nation” betitelt, denn das Land hält die Poleposition im Innovationsbereich und bei disruptiven Technologien. Zum ersten Mal wird nun die israelische Regierung ihre top High-Tech Startups außerhalb des eigenen Landes proaktiv nach Europa vermitteln – und das gemeinsam mit STARTPLATZ gezielt an den rheinischen Mittelstand, da hier nach Einschätzung der Experten das größte Potenzial liegt. #STARTUPNATION TO MITTELSTAND ist eine gemeinsame Initiative des STARTPLATZ, dem größten Startup Accelerator in NRW, des Israelischen Wirtschaftsministeriums und der Israelischen Innovation Authority.

Weiterlesen
Tags: , , , ,

STARTPLATZ und Cashlink bieten Startups neue Finanzierungsmöglichkeit durch Digitale Wertpapiere

12. Juni 2019, 14:25 :: Aktuelle Trends | News | Veranstaltungen

Autor: Kerstin Düpper

Köln, 12. Juni 2019. NRWs größter Startup Inkubator und Accelerator STARTPLATZ und Cashlink, der deutsche Anbieter für Digitale Wertpapiere, sind für ein wegweisendes Pilotprojekt eine Kooperation eingegangen: Erstmals erhalten drei Startups Zugang zu einer schnelleren, einfacheren und flexibleren Form der Kapitalaufnahme durch Digitale Wertpapiere (engl. “tokenized securities”) nach deutschem Recht. Dafür nutzt Cashlink die Blockchain-Technologie. Die drei teilnehmenden Startups setzen sich wie folgt zusammen: poligy GmbH, die durch ein neuartiges und patentiertes Material eine umweltfreundliche und günstige Möglichkeit für erneuerbare Energie bietet, die cobago GmbH, die mit cobago SIX eine B2B Team Software für Anwender aus Industrie und Wirtschaft entwickelt sowie FanQ, einer Plattform für Fußballfans, die via App Meinungen der Fans abfragt und die Ergebnisse visualisiert.

Weiterlesen
Tags: , , ,

New B2B Corporate Accelerator helps international startups to set foot on the German market

14. Mai 2019, 10:20 :: Allgemein | Corporate Services | News

Autor: Carolin Gattermann

Cologne, 14. May 2019. The state of North Rhine-Westphalia (NRW) in Germany is characterized by a strong ‘Mittelstand’, meaning Small and Medium-Sized Enterprises or ‘SMEs’. According to the Ministry for Business, Innovation, Digitalization and Energy, 99.5% of the more than 750,000 companies based in NRW are SMEs. Digitalization is posing major challenges for many of them. Often, a good innovation strategy is missing or not yet fully developed, disruptive technologies are hardly or not at all applied. For this reason, STARTPLATZ will be offering the Access Rheinland Remote Accelerator (ARRA) from September 2019 onwards. It focuses on the needs and resources of medium-sized companies and promises solutions through targeted matchmaking with international startups. The industry focuses are Industry 4.0, Digital Health and Mobility.

Weiterlesen
Tags:

Neuer B2B Corporate Accelerator ARRA unterstützt rheinischen Mittelstand

, 10:15 :: Corporate Services | News

Autor: Carolin Gattermann

Köln, 14. Mai 2019. Nordrhein-Westfalen ist geprägt von einem starken Mittelstand. Laut Innenministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie sind 99,5% der über 750.000 in NRW angesiedelten Unternehmen sogenannte KMU (kleine und mittelständische Unternehmen). Die Digitalisierung stellt viele dieser Firmen vor große Herausforderungen. Oft fehlt eine gute Innovationsstrategie oder ist noch nicht ausgereift, disruptive Technologien werden kaum oder gar nicht angewandt. Aus diesem Grund bietet STARTPLATZ ab September 2019 den Access Rheinland Remote Accelerator (ARRA) an. Er fokussiert sich auf die Bedürfnisse und Ressourcen mittelständischer Unternehmen und verspricht Lösungsansätze durch das gezielte Matchmaking mit internationalen Startups. Die Branchenschwerpunkte sind Industrie 4.0, Digital Health und Mobility.

Weiterlesen
Tags:

Synergien nutzen und Innovation fördern: Mediennetzwerk.NRW kooperiert mit STARTPLATZ

11. April 2019, 14:17 :: Allgemein | News | Rheinland-Pitch

Autor: Olga Rube

Als Premiumpartner des Rheinland-Pitch Uplift Specials baut das Mediennetzwerk.NRW als erste Anlaufstelle für digitale Medien in NRW auf das starke Ökosystem des größten Gründerhubs im Rheinland und setzt mit dem Schulterschluss neue Impulse für die Weiterentwicklung innovativer Geschäftsmodelle. Im Gespräch mit CEO Sandra Winterberg erfahren wir, was hinter der Zusammenarbeit mit Startups steckt.

Weiterlesen
Tags: , , , , ,

New Access Rhineland Remote Accelerator supports Germany’s Mittelstand companies on their Digital Transformation journey

9. April 2019, 16:34 :: Accelerator | Allgemein | News

Autor: Kerstin Düpper

Germany has a unique competitive advantage in the global marketplace: The ‘Mittelstand’, i.e. Small and Medium-Sized Enterprises or ‘SMEs’, are the envy of many developed economies and include more global market leaders than those of any other nation. However, digitalisation presents many companies with new challenges, in which they can be supported especially by innovative start-ups. The new Access Rhineland Remote Accelerator brings together mid-sized companies and selected start-ups. In this article, we explain how both parties can benefit from each other to realize their full potential.

Weiterlesen
Tags: , , ,

Neuer Access Rhineland Remote Accelerator unterstützt deutsche mittelständische Unternehmen auf ihrem Weg zum digitalen Wandel

, 16:08 :: Accelerator | Allgemein | News

Autor: Kerstin Düpper

Deutschland hat einen einzigartigen Wettbewerbsvorteil auf dem globalen Markt: Einen starken Mittelstand. Die kleinen und mittelständischen Unternehmen (kurz KMU) beschwören den Neid vieler Industrieländer und umfassen mehr Weltmarktführer als jede andere Nation. Jedoch stellt die Digitalisierung viele Unternehmen vor neue Herausforderungen, bei der sie vor allem von innovativen Startups unterstützt werden können. Der neue Access Rhineland Remote Accelerator bringt mittelständische Unternehmen und ausgesuchte Startups zusammen. In diesem Beitrag klären wir auf, wie beide Parteien voneinander profitieren können, um ihr Potenzial in vollem Umfang auszuschöpfen. 

Weiterlesen
Tags: , , ,

Köln als digitaler Knotenpunkt: Studie State of European Tech

14. Januar 2019, 10:50 :: Allgemein | News

Autor: Olga Rube

Die Tech-Szene in Deutschland erwacht allmählich zum Leben. Diese Bilanz lässt sich aus der vom Londoner Wagniskapitalgeber Atomico, der Anwaltskanzlei Orrick und der Startup-Messe Slush durchgeführten Studie State of European Tech ziehen, die das Tech-Umfeld in Europa auf den Prüfstand stellt. Rund 166.000 Entwickler sollen sich der jährlich erscheinenden Studie zufolge in Köln tummeln – eine Erkenntnis, die die Metropole am Rhein nicht nur zum digitalen Knotenpunkt, sondern gleichzeitig zu einem der deutschlandweit attraktivsten Karrierestandorte für Techies macht.

Weiterlesen
Tags: ,

 
 

Weitere Kategorien

Accelerator 73 Aktuelle Trends 83 Allgemein 1035 Community 67 Corporate Services 50 Erfolgsgeschichten 20 News 25 Rheinland-Pitch 127 Veranstaltungen 86

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ