Salesbox - Ein CRM-Tool speziell für Startups - STARTPLATZ

Salesbox – Ein CRM-Tool speziell für Startups

14. Januar 2021, 14:41 :: Aktuelle Trends | Community | Corporate Services | Erfolgsgeschichten | Success Story

Autor: Henning Drees

Customer Relationship Management bezeichnet die Ausrichtung eines Unternehmens, die Beziehungen und Interaktionen mit bestehenden und potenziellen Kunden in den Vordergrund zu rücken. Die ganzheitliche Orientierung am Kunden fördert die Beziehung zwischen diesen und Unternehmen. So spielt CRM für den Vertrieb und Marketing eine enorm wichtige Rolle. Mit Salesbox konnten wir einen neuen CRM-Partner und Experten für die Teams im STARTPLATZ gewinnen. In unserem Blogbeitrag und Interview lernst Du das CRM-Tool für Startups kennen.

Salesbox ist ein schwedisches Startup, das 2014 in Stockholm gegründet wurde und davon überzeugt ist, dass im Vertrieb der Fokus auf Effizienz und Struktur liegt. Deshalb möchte Salesbox seinen Kund*innen das bestmögliche CRM-Erlebnis anbieten. So bietet die Software ein vollständiges CRM-Tool, in dem die komplette Kommunikation mit bestehenden und potenziellen Kund*innen organisiert werden kann, um so effizienter mit Kund*innen kommunizieren zu können. Gründer und Geschäftsführer Andreas Lalangas weiß, dass es für CRM-Softwares schwierig ist, einzigartig zu sein.  

Viel Leistung für einen geringen Preis

 
Dennoch begeistert Salesbox besonders durch die Kombination aus einer äußerst umfangreichen, aber leicht anwendbaren Software und einem unschlagbaren Preis. Denn das schwedische Startup berechnet lediglich 2,90 € pro Monat, zudem gibt es weder eine Mindestabolaufzeit noch eine Kündigungsfrist. Auch die bisherigen Nutzer*innen zeigen sich von Salesbox begeistert. Laut Andreas Lalangas beschreiben seine Kund*innen Salesbox als das “leichtest anwendbare CRM-Tool”, das sie jemals benutzt haben. Im STARTPLATZ Interview sprechen wir mit Andreas Lalangas unter anderem darüber, warum das CRM-Tool gerade für Startups interessant ist.


 
Ein ganz besonderes Feature, das Salesbox mit sich bringt, ist eine Verbindung zu LinkedIn. Hier erhalten Kund*innen die Möglichkeit, Kontakte, die man auf LinkedIn geknüpft hat, automatisch in Salesbox zu importieren. So kann man, rein theoretisch, rund 700 Million LinkedIn User ganz einfach in die Software aufnehmen. Auch das Übertragen von anderen CRM-Tools in Salesbox ist sehr einfach, solange die Vorgängersoftware ihre Daten in eine Excel-Datei exportieren kann. Diese Daten können anschließend in Salesbox hochgeladen und in das neue CRM-Tool übertragen werden. 

Startups als Zielgruppe

 
Als Zielgruppe setzt das schwedische Unternehmen dabei besonders auf junge und noch wachsende Unternehmen, wie unsere Startups am STARTPLATZ. In diesem Bereich sehen Andreas Lalangas und seine Kolleg*innen große Potentiale, diese Zielgruppe anzusprechen und mit ihrer Software überzeugen zu können. Durch umfangreiches Material mit Anleitungen und Videos finden sich neue Nutzer*innen schnell zurecht. So können Startups bereits nach einer nur kurzen Einarbeitungszeit direkt damit starten, ihre CRM-Maßnahmen zu verbessern. Denn das schwedische CRM-Tool möchte seinen Kunden*innen dabei helfen, produktiver, fokussierter und strukturierter zu werden – mit Hilfe einer intelligenten Technologie, die in der Praxis einen Unterschied macht. 
 
Für alle STARTPLATZ Member, die Salesbox ausprobieren und nutzen möchten, gibt es dank unserer Kooperation mit dem schwedischen CRM-Tool ein exklusives Angebot. Du sparst in den ersten 12 Monaten 10% der monatlichen Salesboxkosten.

Zum Angebot



Kommende Events

  • Wednesday, 28.07.21, 17:00 - 18:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

  • Wednesday, 28.07.21, 18:30 - 20:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Le Wagon

  • Friday, 30.07.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • Remote per zoom call,
  • STARTPLATZ

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ