Innovation statt Stillstand: 3 Vorteile der Digitalisierung für den Mittelstand - STARTPLATZ

Innovation statt Stillstand: 3 Vorteile der Digitalisierung für den Mittelstand

18. September 2019, 15:00 :: Aktuelle Trends | Corporate Services

Autor: Kerstin Düpper

“In einem wankenden Schiff fällt um, wer stillsteht, nicht wer sich bewegt.” – Das sagte der deutsche Journalist und Literaturkritiker Ludwig Börne bereits vor rund zwei Jahrhunderten über das Thema Anpassung. Doch diese Aussage hat über all die Jahre nicht an Aktualität verloren. Im Hinblick auf Digitalisierungsstrategien in Unternehmen könnte das Zitat von Ludwig Börne nicht zeitgemäßer sein. Angesichts des digitalen Wandels lohnt es sich für kleine und mittelständische Unternehmen – lieber früher als später – mit dem Umdenken zu beginnen und im wankenden Schiff des digitalen Umbruchs nicht still zu stehen, sondern konstant in Bewegung zu bleiben und sich anzupassen. Erfahren Sie in diesem Artikel, welche drei erheblichen Vorteile die Digitalisierung auch in Ihrem Unternehmen mit sich bringt.

1. Kosten, Zeit und Ressourcen einsparen

 
Die Möglichkeiten der Digitalisierung sind vielfältig und erscheinen endlos. Um sich in einer neuen, digitalisierten Arbeitswelt zurechtzufinden, ist es notwendig, seine Probleme, Wünsche und Ziele zunächst zu identifizieren. Erst dann ist es möglich, bestimmte Arbeitsbereiche, Prozesse und Objekte durch digitale Alternativen und Techniken zu verändern oder gar zu ersetzen. Neue Technologien ermöglichen es,  vorhandene Potenziale im Unternehmen voll auszuschöpfen und Prozesse zu optimieren. Künstliche Intelligenz und Automatisierungen werden Arbeitsprozesse künftig nicht nur beschleunigen, sondern auch erleichtern. Im Laufe der Zeit werden so die Kosten, trotz einer gesteigerten Produktivität, sinken. Eine digitale Vernetzung ermöglicht einen leichteren Kontakt zu Mitarbeitern und Kunden. Erste Schritte können auch der digitale Versand und die Erfassung von Rechnungen oder Online-Personalfragebögen sein. Darüber hinaus kann die Analyse von digital gesammelten und gespeicherten Daten eine detaillierte Auskunft über die Wünsche eines jeweiligen Kunden geben.
 

2. Erfolg und Wettbewerbsfähigkeit sichern 

 
Die Anpassung an den digitalen Wandel entscheidet in der heutigen Zeit verstärkt über die Wettbewerbsfähigkeit und den Erfolg eines Unternehmens auf dem Wettbewerbsmarkt. Da sich Märkte sowie Zielgruppen rasant verändern, ist es auch für Unternehmen von großer Bedeutung, sich dieser Entwicklung anzupassen und nicht in alten Gewohnheiten zu verharren. Durch die Digitalisierung von Strukturen und Prozessen innerhalb des Betriebs, können sich mittelständische Unternehmen derzeit noch einen immensen Vorteil auf dem Wettbewerbsmarkt verschaffen und eine Vorreiterposition sichern. So entwickeln sich diese Vorzeige-Unternehmen nicht nur zu attraktiven Arbeitgebern für potentielle Mitarbeiter, sondern auch zu vertrauenswürdigen Geschäftspartnern für Kunden, die sich durch digitalisierte Prozesse leichter finden, gewinnen sowie binden lassen. 

Der Erfolg eines Unternehmens hängt maßgeblich von seinen Mitarbeiter/innen ab. Sie dürfen im Prozess des digitalen Wandels daher nicht außen vor oder alleine gelassen werden. Mitarbeiter, die keine Digital Natives sind, sollten nicht als Bremser angesehen, sondern in Weiterbildungen geschult werden. Wenn sich die Arbeit der Mitarbeiter durch digitale Lösungen und Hilfsmittel vereinfacht und verringert, haben sie schlussendlich mehr Zeit und Muße für ihre eigentlichen Aufgaben und die Gelegenheit, sich neue Ziele zu setzen.
 


 
Es ist im Zuge der digitalen Transformation nicht zwingend notwendig mit der Entwicklung gänzlich neuer Produkte zu starten. Mit der Optimierung und Weiterentwicklung bereits bestehender Produkte, Prozesse oder Abteilungen zu beginnen, die Potenziale bereithalten, ist bereits ein guter Anfang. Als Unternehmen sollte man den Kunden durch integrationsfähige Lösungen ein Mehrwert bieten und fortlaufend analysieren, welche Prozesse oder Produkte noch perfektioniert werden können. So sind beispielsweise bei vielen Tageszeitungen die Familienanzeigen zu Hochzeiten und Trauerfällen nicht nur abgedruckt, sondern auch online einsehbar. Der Spielwarenverlag Ravensburger bietet inzwischen für jedes erfolgreiche Spiel, wie z.B. “Das verrückte Labyrinth” eine digitale Version an. Diese Unternehmen gehen mit der Zeit und schaffen es so, sich an die Bedürfnisse ihrer (potenziellen) Kunden anzupassen.
 

3. Profitables Wachstum und Erschließung neuer Märkte

 
Die Digitalisierung ist der Schlüssel für (weiterhin) profitables Wachstum und die Erschließung neuer Märkte. Auf Basis neuer Technologien ist es für Unternehmen möglich, neue und innovative Geschäftsmodelle zu entwickeln, mit denen sie auf anderen Märkten, neue Kunden gewinnen können. Auch neue, bisher undenkbare, Service- und Produktangebote sind durch neue Technologien umsetzbar. Die Wirtschaftswoche kürte Ende 2018 Deutschlands innovativste Mittelständler. Auf Platz 1: Edding. Das Unternehmen entwickelte sein Geschäftsmodell weiter und erschloss sich einen neuen Markt. Neben Schreibwaren, verkauft Edding jetzt auch Nagellack und hat sich damit einen neuen Vertriebskanal in der Kosmetikbranche erschaffen. Als Unternehmer sollte man daher stets die Augen nach Trends und wachsenden Zukunftsmärkten offen halten und daraufhin mit einer passenden Lösung reagieren.
 

Digitalisierung als Chance 

 
Die Digitalisierung gibt mittelständischen Unternehmen die Chance, sich auf ihre Stärken zu konzentrieren und diese weiterhin zu fördern. Der Mut zum Schritt in die Digitalisierung sowie die aufgewendeten Investitionen machen sich dann bezahlt, wenn innerhalb des Digitalisierungsprozesses die Vorteile die Kosten der Projekte übersteigen. Um mit dem Wandel der Märkte und Zielgruppen Schritt zu halten, gibt es für Unternehmen keine andere Möglichkeit, als mit innovativen Lösungen zu reagieren, welche die Digitalisierung bietet. Dabei muss jedes Unternehmen individuell die passenden und sinnvollsten Lösungen auswählen und sich auf die Digitalisierung als Chance einlassen, um sie bestmöglich für sich zu nutzen und um “auf dem wankenden Schiff nicht umzufallen”. 
 
Sie möchten die Herausforderung annehmen und die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen vorantreiben, um die mit ihr einhergehenden Vorteile für sich zu nutzen? Sie sehen Handlungsbedarf, aber haben nicht genug Zeit und das nötige Know-How, um direkt durchzustarten?

Mit unserer neuen Initiative #STARTUPNATION TO MITTELSTAND vernetzen wir Ihr Unternehmen mit israelischen High-Tech Startups! Gemeinsam mit den Spezialisten aus dem STARTPLATZ-Netzwerk identifizieren Sie zunächst Ihre Herausforderungen und Problemstellungen im Rahmen der Digitalisierung und die international etablierten Startups erarbeiten dann eine passende Lösung für Ihr Unternehmen. So erhalten Sie direkten Zugang zu disruptiven Technologien und Geschäftsmodellen.


#STARTUPNATION TO MITTELSTAND

Mehr Informationen!



Kommende Events

  • Tuesday, 17.12.19, 18:30 - 22:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

  • Friday, 10.01.20, 09:00 - 18:00 Uhr
  • STARTPLATZ Köln, Im Mediapark 5, 50670 Köln, Deutschland

  • Monday, 13.01.20, 18:00 - 19:30 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Benedikt Mix

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ