Accelerators Worldwide - Seoul (서울시)

Accelerators Worldwide – Seoul (서울시)

25. April 2015, 10:00 :: Allgemein

Autor: Matthias Gräf

Seoul (서울시) – Die Asiatische Metropole und Hauptstadt Südkoreas ist mit ihren 10 Mio. Einwohnern eine Mischung zwischen modernen Wolkenkratzern und traditionellem asiatischen Flair. Seoul war in der Vergangenheit Gastgeber von unzähligen Großereignissen und Events wie z.bB. den Olympischen Spielen 1988, der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 und gilt als weltoffen und innovativ. Bei so einer Vielfalt darf natürlich ein Startup-Accelerator nicht fehlen und deswegen berichten wir in der neusten Ausgabe unserer Reihe accelerators worldwide heute über SparkLabs den Südkoreanischen Startup-Accelerator in Seoul.

SparkLabs ist ein Accelerator in Südkorea, gegründet von Unternehmer für Unternehmer. Der Schwerpunkt liegt in den Bereichen Internet, Online-Gaming, Mobile, E-Commerce und den digitalen Medien. Das durch Mentoring gesteuerte Programm dauert drei Monate und stellt Büroflächen, ein strukturierten Ablauf und Zugang zu einem Top- Netzwerk von Unternehmern, Venture Capitalists, Business Angels und Führungskräften zur Verfügung. SparkLabs versucht damit seinen Beitrag zur Entwicklung von Südkoreas Startup–Ökosystem zu leisten.

seoul-dongdaemun_2493_600x450

Was?

Sparklabs  bietet eine 3-Monatiges Accelerator Programm für  Jungunternehmer und Startups, die das Potenzial haben, weltweit zu expandieren. Das Programm wird zweimal jährlich angeboten.

Warum?

SparkLab’s Mission ist es, Ihre Startups erfolgreich global zu platzieren und die nächste Finanzierungsrunde sicher zu stellen.
Dabei helfen sie den Unternehmen nicht nur koreanische Investoren zu überzeugen, sondern auch globale und prominente Geldgeber für sich zu gewinnen.

Wie?

SparkLabs investiert $ 25.000 in alle Startups im Austausch für bis zu 6% der Anteile der einzelnen Unternehmen.
Dieser Prozentsatz ist je nach Größe und Investitionsstatus und der Inbetriebnahme verhandelbar.

Jedes Startup bekommt 4 bis 6 Mentoren zugewiesen. SparkLabs betrachtet seine globalen Mentoren als  größtes Kapital.
Die Mentoren sind in ihren jeweiligen Branchen führend, wie das Internet of Things, Mobile, Online-Games, E-Commerce, digitale Medien, Hardware, im Gesundheitswesen und generell im Internet.

„Wir glauben, dass unsere Startups exponentiell durch wöchentliche Sitzungen mit unseren erstklassigen Mentoren wachsen.“

8-20_seoul

Jede Woche nehmen Startups an den wöchentlichen Lehrveranstaltungen teil, in denen sie die Möglichkeit bekommen von renommierten koreanischen und internationalen Unternehmern  im Netzwerk zu lernen. Darüber hinaus erhalten die Startups während der Öffnungszeiten intensives Feedback von den „SparkLabs General Partnern.“

Der  Demo Day markiert das Ende des Programms. Bei dieser Veranstaltung haben die Startups die Möglichkeit ihr Produkt vor herausragenden globalen Investoren zu präsentieren und diese zu überzeugen. Darüber hinaus können sich die Startups bei dieser Veranstaltung vor den Medien präsentieren und somit von wichtigen Persönlichkeiten aus der Industrie entdeckt und gefördert werden.

SparkLabs bietet kostenlose Büroräume in MARU180, das Zentrum Südkoreas Gründerszene und Vergünstigungen im Wert von über $ 900.000, Cloud-Services, Rechtsbeistand und vieles mehr. SparkLabs ist Mitglied der Global Accelerator Network (GAN), womit noch weitere Benefits für die Startups anfallen.

Wenn Ihr mehr über SparkLabs aus dem Südkoreanischen Seoul erfahren wollt besucht die Website.

 



Kommende Events

  • Wednesday, 28.07.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Le Wagon

  • Wednesday, 28.07.21, 17:00 - 18:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

  • Friday, 30.07.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • Remote per zoom call,
  • STARTPLATZ

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ