InsurTech Week #2 – Mehr Impulse für die Digitalisierung der Versicherungswirtschaft

24. April 2018, 15:32 :: News | Veranstaltungen

Autor: Carolin Gattermann

Köln, 16. April 2018. Im letzten Jahr hat sich viel getan in Deutschlands Versicherungshauptstadt: Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie vergab den Zuschlag für die Stadt Köln als „de:hub“ mit dem Themenschwerpunkt InsurTech, das InsurLab Germany wurde gegründet und die erste InsurTech Week lockte mehr als 500 Besucher zu den verschiedenen interaktiven Veranstaltungen zum Thema Digitalisierung der Versicherungswirtschaft. Um die Positionierung als wichtigster Wirtschaftsstandort für den Sektor “Insurance Technology” zu festigen, veranstaltet NRWs größter Startup Inkubator und Accelerator STARTPLATZ gemeinsam mit dem InsurLab Germany die zweite InsurTech Week vom 4.-9. Juni 2018.

In verschiedenen interaktiven Veranstaltungsformaten für Startups, Gründungsinteressierte, Studierende, Branchenexperten und Versicherern wird das Thema “Digitalisierung der Versicherungswirtschaft” nicht nur greifbar gemacht, sondern konkrete Lösungsansätze erarbeitet. Der Startschuss fällt am Montag, den 4. Juni: Im Rahmen des Web de Cologne Startup Breakfasts wird die InsurTech Week eröffnet. Bis einschließlich Samstag, den 9. Juni, folgen unterschiedliche Formate: Von einem Reverse Pitch, bei dem Vertreter etablierter Versicherungsunternehmen Startups und Gründungsinteressierten ihre Herausforderungen vor dem Hintergrund der Digitalisierung erläutern und Anknüpfungspunkte benennen, über das neue aus dem Valley stammende Format Disrupt.me!, bei dem das etablierte Versicherungsunternehmen Deutsche Rück aktiv sein Geschäftsmodell der Sparte ‘Lebensversicherung’ angreifen lässt, bis hin zu einem Design Sprint mit Studierenden der TH Köln sowie der InsurTech Konferenz am Donnerstag, die sich unter anderem auf die Themen Digitale Kompetenz und Cyber Security konzentriert.

Als Kooperationspartner unterstützt die Startup Unit der Stadt Köln die InsurTech Week Cologne #2. Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker: “Wir wollen aktiv die Leistungsfähigkeit und Innovationskraft der Versicherungswirtschaft und des Startup-Ökosystems sichtbarer machen und gleichzeitig die Rahmenbedingungen für den innovativen und digitalen Wirtschaftsstandort weiter verbessern. Bereits im letzten Jahr wurde deutlich, dass diese auf breiter Basis stehende Kooperation national und international Anerkennung findet. Daran wollen wir in diesem Jahr anknüpfen und gemeinsam als einer der zentralen Standorte in Europa für Tech und Versicherungen weiter vorankommen.“ Dr. Lorenz Gräf, Gründer und Geschäftsführer des STARTPLATZ resümiert: „Es war zum einen toll zu sehen, wie viele innovative Ideen für die Zukunft der Branche bereits in den Köpfen von Studierenden, Gründungsinteressierten, Startups, Branchenexperten und Versicherungsmitarbeiter vorhanden sind. Zum anderen, wie diese Köpfe auf unseren Veranstaltungen zusammenfanden oder beim Disrupt.me! und beim Hackathon sogar direkt zusammen an Lösungen arbeiteten. Wir haben mit der InsurTech Week den nötigen Rahmen geboten, um direkt Kooperationen und Projekte zwischen ‘Old Economy’ und der Digitalen Generation anzustoßen. Diese Vorreiter haben andere ermutigt, dieses Jahr mitzumachen, zum Beispiel die Deutsche Rück. Damit war für uns klar, dass wir eine weitere InsurTech Week organisieren.” Sebastian Pitzler, Managing Director des InsurLab Germany, ergänzt: „Als Mitveranstalter der InsurTech Week 2018 können wir unsere Mitglieder – unter anderem 28 Versicherer und mehrere Hochschulen – in kürzester Zeit mit vielversprechenden Studierenden, sowie einer Vielzahl an Startups und anderen Experten der Versicherungswirtschaft zusammenbringen. Gerade Formate wie der InsurLab Germany Design Sprint mit ausgewählten Studierenden der TH Köln ermöglicht Versicherern einen direkten Zugang zu innovativen, neuen Ansätzen und jungen Talenten. Wir freuen uns, dieses Jahr dabei zu sein und gemeinsam mit STARTPLATZ die InsurTech Week auszurichten.“

Als weitere Kooperationspartner unterstützen unter anderem namhafte Unternehmen wie Gothaer, Delvag Albatros, KPMG und TaylorWessing, sowie Startup- und Branchenspezialisten hack.institute, ubirch, TIMETOACT und das Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft im Rheinland (BWV) e.V. die InsurTech Week 2018.

Bildmaterial zur freien Verwendung mit der Quellenangabe „STARTPLATZ“ in Druckqualität finden Sie unter folgendem Link zum Download: http://bit.ly/InsurTechWeek-Medienpaket

Weitere Informationen finden Sie unter www.insurtech-cologne.de

 

Über STARTPLATZ

Der Startup Inkubator und Accelerator STARTPLATZ im Herzen der Rheinischen Gründerszene ist Treffpunkt und erste Anlaufstelle für innovative Startups und etablierte Unternehmen. Gegründet wurde er 2012 von den Geschäftsführern der Familie Gräf Holding GmbH, Dr. Lorenz Gräf und Matthias Gräf. Auf rund 4.500 qm im Kölner Mediapark und 1.900 qm im Düsseldorfer Medienhafen entstand ein Ökosystem, das aufstrebenden Startups und innovativen Unternehmen Raum zum Wachsen, Beratung & Coaching, Workshops & Events sowie Anschluss an das große Netzwerk bietet. Mehr als 200 Startups arbeiteten hier bereits an ihren Geschäftsideen, über 80 Millionen Euro wurden in sie investiert und es wurden mehr als 135 Teams im STARTPLATZ Accelerator gefördert. Gemeinsam mit Partnern aus dem Ökosystem bietet der STARTPLATZ zudem Konzernen und mittelständischen Unternehmen verschiedene Lösungsansätze aus der Startup-Welt, um die Digitalisierung und Innovationsprozesse erfolgreich umzusetzen und voranzutreiben.

Pressekontakt STARTPLATZ
Carolin Gattermann
Head of Communications
0221 975 802 11

carolin.gattermann@startplatz.de
Im Mediapark 5 | 50670 Köln | Deutschland  
www.startplatz.de | facebook | twitter

 

Über das InsurLab Germany

Das InsurLab Germany ist eine junge Brancheninitiative der deutschen Versiche­rungs­­wirtschaft, die von aktuell 28 Versicherungs­unter­nehmen sowie 24 InsurTech-Startups, branchennahen Dienstleistern sowie Hochschulen und Universitäten getragen wird. Sie ist ein Think Tank für Innovation und Digitalisierung und fördert die Zusammenarbeit von Startups und etablierten Versicherungsunternehmen nachhaltig. Der InsurLab Campus in Köln bietet 50 Arbeitsplätze für InsurTech Startups und Digitalabteilungen der Mitgliedsunternehmen. Der Verein ist Teil der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgebauten Digital Hub Initiative „de:hub“ und Kompetenzstandort für die InsurTech-Szene Deutschland. Gegründet wurde sie 2017 von der Stadt Köln, IHK Köln, Universität zu Köln, TH Köln, etablierten Versicherungsunternehmen und Startups.

Pressekontakt InsurLab Germany
Bianca Finkel
Events, Marketing & Kommunikation
bianca.finkel@insurlab-germany.com
+49 221 9865 29 20
Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln
www.insurlab-germany.com   

 

Suchbegriff: insurtechweek



Kommende Events

  • Wednesday, 12.12.18, 10:00 - 17:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Simone Jogwich

  • Wednesday, 12.12.18, 17:00 - 20:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Peter Schmidt

  • Wednesday, 12.12.18, 19:00 - 21:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ