Zeitmanagement Teil 1 - Ziele

Zeitmanagement Teil 1 – Ziele

5. Oktober 2016, 10:00 :: Allgemein

Autor: Victoria Blechman

Unsere Ressourcen sind knapp: Zeit, Geld oder Energie. Ein nachhaltiger Umgang ist damit in heutiger Zeit von enormer Bedeutung. Besonders wichtig ist die Ressource „Zeit“. Der Tag hatte und hat nur 24 Stunden, in denen wir alle uns wichtigen und notwendigen Dinge erledigen müssen.
Das Telefon klingelt, der Kollege stellt Fragen, eine wichtige Mail landet im Postfach, ein Freund hat Geburtstag und die Einkäufe müssen auch noch erledigt werden. Viele Elemente beanspruchen im Laufe des Tages unsere Zeit. Nicht nur akute Tätigkeiten, die im Tagesverlauf erledigt werden müssen, sondern auch Gedanken über Ereignisse oder Aufgaben, die erst in Tagen, Wochen oder Monaten wirklich wichtig werden, erfordern unsere Aufmerksamkeit. Doch wie schaffen wir es, unsere Zeit am besten zu nutzen?

In der neuen Reihe zum Thema Zeitmanagement geben wir euch einige Tipps an die Hand, die euch dabei helfen, die Ressource „Zeit“ gezielt zu nutzen. Im ersten Teil der Reihe geht es um Ziele.

Warum Ziele für das Zeitmanagement so wichtig sind

Ziele motivieren. Es ist wichtig, Ziele festzulegen, um zu wissen, wohin der Weg geht. Erst dann können die geeigneten Schritte in Angriff genommen werden, die zum Erreichen des Ziels benötigt werden und um den negativen Folgen von Ziellosigkeit vorzubeugen.

Mit einem Ziel lassen sich Abweichungen und Herausforderungen besser meistern. Erst so lässt sich erkennen, ob der eingeschlagene Weg der richtige Weg ist. Und auch Umwege lassen sich verkürzen, wenn das Ziel klar vor Augen ist.

Unsere Tipps:

1. Setze kleine Ziele, die erreichbar sind. Dadurch sicherst du dir ein Erfolgserlebnis beim Erreichen dieser Ziele, dein Selbstvertrauen wird gestärkt und du erhältst neue Energie. Daher sollten die ersten Ziele nicht zu hoch gesteckt werden. Arbeite dich mit kleinen Zielen voran.

2. Schreibe deine Ziele auf, um erfolgreicher zu sein. Schriftlich festgelegte Ziele erfordern gedankliche Klarheit und geben dir schon eine Struktur mit der du weiter arbeiten kannst.

Zeitmanagement - Schreibe deine Ziele auf

3. Mache deine Ziele messbar. Stelle dir die Frage, woran man den Erfolg bzw. das Erreichen des Ziels messen kann. Finde deine persönlichen KPI’s (Key Performance Indicators) und formuliere deine Wünsche in Ziele um.

4. Ziele sollten spezifisch formuliert werden, damit geben sie schon die ersten Schritte vor. Die Ziele sollten ebenfalls realistisch sein. Oft wird die Zeit, die für eine Aufgabe benötigt wird, unterschätzt und bringt womöglich Pläne durcheinander und erhöht den Druck. Auf der anderen Seite wird das was man innerhalb von Monaten oder Jahren erreichen kann, unterschätzt.

5. Formuliere deine Ziele positiv. Negative Ausdrucksweisen hemmen die Erfolgsrate von Zielen und fördern daher auch ein eher negatives Mindset. Zum Beispiel „Ich möchte nicht mehr so viele Dinge gleichzeitig machen“ sondern „Ich möchte mehrfokussiert an einer Aufgabe arbeiten.“

6. Formuliere Jahres- und Monatsziele und breche sie herunter auf Etappen, bis du zur kleinsten Einheit – deinem Tageszielplan – kommst. Mit diesen Etappen kannst du dich jederzeit daran erinnern, wo es hingehen soll. Kurzfristige Tagesziele geben dir die Aufgaben für den Tag, langfristige Ziele geben dem Leben und den kleinen Aufgaben eine Richtung.

7. Behalte jederzeit die Frage im Kopf: Bringt mir die Tätigkeit, die ich gerade ausführe etwas, um mich meinem Ziel näher zu bringen? Wenn du diese Frage mit „Nein“ beantworten kannst, richte deine Energie auf etwas, was dich weiter bringt.

8. Nimm dir jeden Tag ein Tagesziel vor und höre nicht auf, bevor dies nicht erreicht wurde. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, mit ein bisschen Übung wird es zur Gewohnheit, Tagesziele nicht nur zu formulieren sondern auch zu erreichen.

9. Es ist nicht schlimm, mal auf einen Holzweg zu geraten oder festzustellen, dass der Plan zum Ziel fehlerhaft war. Es gibt viele Wege, die nach Rom führen.

 

Wie ihr innerhalb des Gründerteams oder des Unternehmens aktuelle Probleme und Schwierigkeiten mit dem Thema Zeitmanagement angeht, lernt ihr am 11.10.2016 im WorkshopFührungskräfte Coaching Zeitmanagement“ im STARTPLATZ Düsseldorf. Jetzt noch hier anmelden!


Quelle: Knoblauch et al. (2015): Zeitmanagement. Haufe Verlag



Kommende Events

  • Friday, 30.07.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • Remote per zoom call,
  • STARTPLATZ

  • Tuesday, 03.08.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Daniel Gatzke

  • Tuesday, 03.08.21, 17:00 - 18:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Mladen Panov

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ