NeuStart - Steckbrief neuer Startups - 11Spielmacher

NeuStart – Steckbrief neuer Startups

19. Dezember 2015, 10:32 :: Allgemein

Autor: Victoria Blechman

Startup Name: 11Spielmacher

Team (Namen): Franz Herzog, Kevin Merken, Malte Möller

Die Idee in 2-3 Sätzen: Wir wollen einen Ort schaffen, an dem sich Freizeit-Fußballer außerhalb von Vereinen und Verbänden vernetzen und organisieren können. Dazu bieten wir verschieden Werkzeuge an, die dabei helfen, Mitspieler und Mitspielgelegenheiten sowie den passendsten Ort und Zeitpunkt zu finden, Sportangebote online zu buchen sowie sie über eine Split-Payment-Lösung als Gruppe zu bezahlen und abzurechnen.

Ideenstart: Unsere Idee ist wesentlich älter als der Projektstart und hat ihren Ursprung in unserer Studienzeit. Als leidenschaftliche Freizeit-Fußballer ist es nicht immer einfach, außerhalb von Vereinen und Verbänden Mitspieler und Mitspielgelegenheiten zu finden und dass wollten wir in Zukunft nicht nur für uns, sondern auch für andere, ändern. Auchwenn die Idee bereits 2009 aufkam, haben wir das Geschäftsmodell erst vier Jahre später entwickelt. Der Businessplan stand dann 2014 und seit Mitte dieses Jahres ist 11Spielmacher zu unserer Vollzeitbeschäftigung geworden.

Der nächste Meilenstein: Unsere erste Betaphase im November 2015 und der darauf folgende öffentliche Release der MVPs

Lieblings-Prokrastination: Fußball…in allen Facetten diskutieren, darüber lesen, spielen und zuschauen

Darum der STARTPLATZ: Tolles Netzwerk bestehend aus dem STARTPLATZ-Team, anderen Startups, Freelancern und Interessierten, mit einem zentralen Standort, der von Kunden und Geschäftspartnern stets positiv beurteilt wird.

#Fußball                      #App               #Spielrunden


1. Könnt ihr 11Spielmacher mit weniger als 50 Wörtern beschreiben?

[Malte:] Unser Projekt 11Spielmacher wird das Full-Service-Angebot für Millionen Hobby-Kicker in Deutschland. Die kostenlose Web-App macht Sportangebote buchbar, vernetzt Fußballer und ermöglicht mit wenigen Klicks eine kinderleichte Organisation von Spielrunden: Wer kann? Wann ist die beste Zeit? Wo wird gekickt?

 

 2. Was habt ihr vor der Gründung beruflich gemacht?

[Malte:] Kevin hat sein duales Studium mit dem Schwerpunkt Logistikmanagement absolviert und das Spin-off eines großen deutschen Logistikkonzerns von Anfang an begleitet und mitgestaltet. In seinem anschließenden Auslandsjahr in Australien war für ihn genug Zeit, um über unsere Idee nachzudenken, was ihn dazu bewogen hat, wieder nach Köln zurück zu kommen. Franz hat nach seiner HTL-Ausbildung in Österreich zunächst im Bereich hardwarenaher Programmierung gearbeitet, ehe er sich mehr und mehr der Webentwicklung verschrieben hat, um seiner unerschöpflichen Kreativität mehr Spielraum einzuräumen. Ich für meinen Teil bin nach und während meines Studiums im Technikjournalismus, PR sowie Technik- und Innovationskommunikation für verschiedene Tageszeitungen im Rheinland und in der Unternehmenskommunikation eines großen deutschen Außenwerbeunternehmens beschäftigt gewesen.

 

3. Wie seid ihr auf eure Geschäftsidee gekommen?

[Malte:] Wir haben selbst nach Mitspielern für unsere Fußballrunde gesucht. Leider gab es im Internet damals noch kein passendes Angebot. Gleichzeitig waren wir es, die unsere Fußballrunde organisiert haben. D.h., man erstellt Termine, telefoniert, schreibt Nachrichten, telefoniert wieder, bucht, kümmert sich um die Abrechnung und und und… das ist mehr Aufwand als man denkt. Außerdem waren wir häufig in Soccerhallen, die nur telefonisch oder per E-Mail gebucht werden konnte. Und so führte eins zum anderen.

 

 4. Habt ihr Unterstützung z.B. durch Förderprogramme oder Stipendien erhalten?

[Malte:] Seit Mitte des Jahres wird unser Projekt durch ein EXIST-Stipendium gefördert, das uns für ein Jahr lang den Rücken freihält und es uns ermöglicht, unsere Geschäftsidee in Vollzeit weiterzuentwickeln und umzusetzen. Außerdem nehmen wir seit dem 1. August das neue Bootstrapping Angebot vom STARTPLATZ in Anspruch.

 

5. Wenn ihr noch einmal von vorne anfangen könntet, gibt es irgendetwas, das ihr anders machen würdet?

[Malte:] An vielen Stellen kann man in der Retrospektive sicherlich Abkürzungen ausmachen. Das betrifft aber eher viele kleinere Dinge. Wichtig ist nur, dass man aus kleineren Fehlern oder „Umwegen“ – wie ich sie gerne nenne – lernt.

 

6. Aus welchen Gründen habt ihr euch für Köln, bzw. den STARTPLATZ entschieden?

[Malte:] Für zwei von uns drei Gründern ist Köln bereits zur Heimat geworden, auch der dritte wohnt im Rheinland. Da liegt natürlich eine Gründung im Herzen des Rheinlands nahe – kurze Wege, bekannte Gefilde. Darüber hinaus sind keine anderen Regionen so Fußballverrückt wie das Rheinland und das Ruhrgebiet. Ideale Voraussetzungen also für ein Fußballstartup. Ein Beispiel: Etwa ein Drittel aller deutschen Soccerhallen liegen in NRW und gleichzeitig stellt kein Bundesland so viele Bundesligavereine wie Nordrhein Westfalen.

 

7. Wie beurteilt ihr die Rheinische Startup-Szene und was wünscht ihr euch noch?

[Malte:] Im Bezug auf die Startup-Szene hat sich im Rheinland in den letzten Jahren eine Menge getan. Und gerade Köln mit seinen verschiedenen Einrichtungen, Vereinen, Initiativen und Wettbewerben in diesem Sektor tut sich hervor und scheint als sogar Vorbild für andere Regionen wie etwa Düsseldorf zu dienen. Vergleichbar mit dem deutschen Startup-Mekka ist NRW aber wohl noch nicht. Dort ist die Dichte an Gründern, Ideen und Investoren einfach deutlicher ausgeprägt. Da kann und wird es auch mit NRW hingehen.

 

 8. Wenn ihr Startups und Gründern einen Tipp geben könntet, was wäre das?

[Malte:] Scheut euch nicht, über eure Ideen zu sprechen! Nur so erhaltet ihr wichtiges Feedback. Es muss allerdings auch nicht jede Woche ein anderer großer Pitch sein und nicht jeden Tag ein Netzwerkabend. Ein gesundes Maß sollte man einhalten – es soll ja noch Zeit für die eigentliche Arbeit bleiben ;-).

 

Falls ihr euch auch für das Bootstrapping Programm am STARTPLATZ interessiert, bewerbt euch hier: www.startplatz.de/bootstrapping.



Kommende Events

  • Tuesday, 27.07.21, 14:00 - 15:15 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

  • Wednesday, 28.07.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Le Wagon

  • Wednesday, 28.07.21, 17:00 - 18:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ