Die Bedeutung von E-A-T (Expertise, Autorität, Vertrauenswürdigkeit) bei der Suchmaschinenoptimierung - STARTPLATZ

Die Bedeutung von E-A-T (Expertise, Autorität, Vertrauenswürdigkeit) bei der Suchmaschinenoptimierung

11. Dezember 2023, 15:49 :: Allgemein

Autor: Gastautor

E-A-T steht für Expertise, Autorität und Vertrauenswürdigkeit und ist ein wichtiger Faktor für die Bewertung von Inhalten durch Suchmaschinen. In diesem Artikel werden wir die Bedeutung von E-A-T im Bereich der Suchmaschinenoptimierung genauer untersuchen. Wir werden erläutern, warum E-A-T für Websites und deren Inhalte so wichtig ist und wie dies zur Verbesserung des Rankings in Suchmaschinen beitragen kann. Darüber hinaus werden wir auch darauf eingehen, wie Unternehmen und Marketer ihre E-A-T verbessern können, um die Sichtbarkeit und Glaubwürdigkeit ihrer Websites zu steigern. Abgesehen von den technischen Aspekten, werden wir auch diskutieren, wie die Leser von der Berücksichtigung von E-A-T profitieren können, indem sie qualitativ hochwertige und vertrauenswürdige Inhalte im Internet finden können. Lassen Sie uns also tiefer in das Konzept von E-A-T eintauchen und herausfinden, wie es sich auf die Welt des Online-Marketings und der Suchmaschinenoptimierung auswirkt.

Die Rolle von E-A-T bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

E-A-T steht für „Expertise, Authoritativeness, Trustworthiness“ und spielt eine entscheidende Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO). Google berücksichtigt diese Faktoren, um die Qualität einer Website und ihrer Inhalte zu bewerten, was sich direkt auf das Ranking in den Suchergebnissen auswirkt.

Bei der E-A-T-Überprüfung werden verschiedene Kriterien berücksichtigt, darunter die Fachkenntnisse der Autoren, die Autorität der Website in ihrer Nische und die Vertrauenswürdigkeit der bereitgestellten Informationen. Diese Faktoren tragen dazu bei, hochwertige Inhalte zu identifizieren, die den Nutzern einen Mehrwert bieten.

Für Spezialisten wie https://www.noahlutz.de/ ist es daher bei der Suchmaschinenoptimierung wichtig, dass eine Website hochwertige, vertrauenswürdige und fachkundige Inhalte bereitstellt, um das Ranking in den Suchergebnissen zu verbessern. Durch die Optimierung von E-A-T-Faktoren können Websites ihre Sichtbarkeit in den Suchmaschinen steigern und das Vertrauen der Nutzer gewinnen.

E-A-T und Google Algorithmus Updates

Die E-A-T-Faktoren (Expertise, Authoritativeness, Trustworthiness) sind bei Google Algorithmus-Updates wichtig und können die Sichtbarkeit einer Website stark beeinflussen. Bei den Kern-Updates von Google wird das E-A-T einer Website berücksichtigt, um ihre Vertrauenswürdigkeit und Zuverlässigkeit zu bewerten. Websites, die Kompetenz, Autorität und Vertrauenswürdigkeit aufweisen, werden nach den Core Updates eher in den Suchergebnissen angezeigt.

Websites mit gesundheitsbezogenen und medizinischen Inhalten müssen Kompetenz und Autorität nachweisen, um ihr Ranking in den Suchergebnissen zu verbessern. Ebenso sollten Nachrichten-Websites Vertrauenswürdigkeit demonstrieren, um ihre Sichtbarkeit zu erhöhen. Websites, die diese Kriterien nicht erfüllen, können nach den Kern-Updates von Google einen Rückgang der Domain-Sichtbarkeit erfahren, während diejenigen, die die E-A-T-Prinzipien einhalten, ihre Sichtbarkeit verbessern können.

E-A-T und Google Algorithmus-Updates sind miteinander verbunden, und Websites sollten vorrangig Fachwissen, Autorität und Vertrauenswürdigkeit demonstrieren, um ihre Sichtbarkeit in den Suchergebnissen zu verbessern.

Ist E-A-T auch ein Rankingfaktor?

E-A-T (Expertise, Authoritativeness, Trustworthiness) ist ein Konzept, das in den Google Quality Rater Guidelines als wichtiger Faktor für die Bewertung der Qualität von Webseiten erwähnt wird. Es gibt eine Diskussion darüber, ob E-A-T auch ein direkter Rankingfaktor für die Suchergebnisse ist. Google hat in der Vergangenheit betont, dass E-A-T an sich kein direkter Rankingfaktor ist, sondern ein Aspekt der Gesamtbewertung der Qualität von Inhalten.

Laut Google sollten Webseiten, die sich mit gesundheitsbezogenen Themen oder Finanzwesen befassen, besonders auf E-A-T achten. John Mueller von Google hat darauf hingewiesen, dass die Verbesserung von E-A-T dazu beitragen kann, das Vertrauen der Nutzer zu stärken und langfristig positive Auswirkungen auf das Ranking haben kann.

Es ist sinnvoll, E-A-T als wichtigen Aspekt der Content-Bewertung zu betrachten, auch wenn es kein direkter Rankingfaktor ist. Durch die Verbesserung von E-A-T können Webseiten langfristig an Autorität und Vertrauenswürdigkeit gewinnen, was sich positiv auf die Suchmaschinen-Rankings auswirken kann. Daher sollte E-A-T in die SEO-Strategie einbezogen werden, um qualitativ hochwertige und vertrauenswürdige Inhalte zu fördern.

Wie optimiert man nach dem E-A-T Prinzip?

Um nach dem E-A-T-Prinzip zu optimieren, ist es wichtig, auf Expertise, Autorität und Vertrauenswürdigkeit zu achten und hochwertige Inhalte zu erstellen. Dies bedeutet, dass die Website oder der Inhalt von Experten auf dem Gebiet stammt, eine starke Autorität in der Branche hat und vertrauenswürdig und glaubwürdig ist.

Hochwertige Backlinks sind wichtig, um die Glaubwürdigkeit und Autorität einer Website zu stärken. Eine starke Präsenz in den sozialen Medien hilft dabei, die Inhalte zu verbreiten und die Glaubwürdigkeit zu erhöhen. Transparente Kommunikation, sowohl auf der Website als auch in den sozialen Medien, ist ebenfalls entscheidend, um Vertrauen aufzubauen.

Um Fehler auf der Website zu vermeiden und hochwertige Inhalte zu erstellen, ist es wichtig, regelmäßig qualitativ hochwertige Informationen zu veröffentlichen, die den Bedürfnissen der Zielgruppe entsprechen. Dies bedeutet auch, sich kontinuierlich auf dem neuesten Stand der Entwicklungen in der Branche zu halten und die Inhalte zu aktualisieren. Die Verwendung von klarem und präzisem Schreibstil sowie die Optimierung von Bildern und anderen Medien können ebenfalls die Qualität der Inhalte verbessern. Letztendlich ist es entscheidend, Inhalte zu produzieren, die einen Mehrwert bieten und Vertrauen bei den Nutzern schaffen.

Was hat es mit den Google Quality Rater Guidelines auf sich?

Die Google Quality Rater Guidelines sind ein Leitfaden, der von Google erstellt wurde, um den sogenannten Quality Ratoren dabei zu helfen, die Qualität der Suchergebnisse zu bewerten. Die Guidelines enthalten Kriterien, die zur Bewertung der Seitenqualität herangezogen werden, wie zum Beispiel E-A-T (Expertise, Authoritativeness, Trustworthiness) und Relevanz.

E-A-T-Bestimmungen spielen eine große Rolle in den Guidelines, insbesondere in Bezug auf Seiten, die Informationen zu Gesundheit, Nachrichten, Wissenschaft, Finanzen und Ratgebern anbieten. Bei der Bewertung von Seiten aus diesen Themenbereichen achten die Quality Ratoren insbesondere auf die Expertise der Autoren, die Autorität der Quellen und die Vertrauenswürdigkeit der Inhalte.

In Bezug auf Gesundheit wird beispielsweise die fachliche Qualifikation der Autoren und die Aktualität der Informationen besonders berücksichtigt. Bei Nachrichten wird die Zuverlässigkeit und Unvoreingenommenheit der Quellen bewertet, während bei Finanzwebsites die Transparenz und Genauigkeit der Informationen im Fokus stehen. Für Ratgeberseiten wird darauf geachtet, dass die Inhalte verständlich, nützlich und vertrauenswürdig sind.

Welche Rolle wird E-A-T zukünftig beim SEO spielen?

Die Bedeutung von E-A-T (Expertise, Autorität, Vertrauenswürdigkeit) wird in Zukunft beim SEO eine immer größere Rolle spielen. Google legt verstärkt Wert darauf, hochwertige und vertrauenswürdige Informationen bereitzustellen, daher wird die Bewertung von Website-Reputation durch E-A-T stark beeinflusst. Websites, die als Experten auf ihrem Gebiet gelten, Autorität besitzen und als vertrauenswürdig wahrgenommen werden, haben bessere Chancen auf ein höheres Suchmaschinenranking.

In Bezug auf Expertise müssen Websites fundierte und qualitative Informationen zu ihrem Themengebiet bereitstellen. Außerdem wird die Autorität einer Website durch Backlinks von anderen vertrauenswürdigen Quellen gestärkt. Vertrauenswürdigkeit wird unter anderem durch Datenschutzrichtlinien, transparente Quellenangaben und Nutzerbewertungen beeinflusst. Für eine erfolgreiche SEO-Optimierung müssen diese Faktoren berücksichtigt und kontinuierlich verbessert werden, um die Relevanz und Glaubwürdigkeit einer Website für Suchmaschinen zu steigern.


Kommende Events

  • Wednesday, 19.06.24, 11:00 - 12:00 Uhr
  • Remote per zoom call,
  • Lukas Stratmann

  • Wednesday, 19.06.24, 13:00 - 14:30 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Tobias Fankhänel

  • Thursday, 20.06.24, 13:00 - 14:30 Uhr
  • Remote per Zoom, Online
  • Lukas Stratmann

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ