Ener-IQ gewinnt das Rheinland-Pitch UPLIFT Special - STARTPLATZ

Ener-IQ gewinnt das Rheinland-Pitch UPLIFT Special

16. Juni 2020, 11:57 :: Gastbeitrag | Rheinland-Pitch

Autor: Léonie Valencia

Vergangenen Montag fand nun schon zum zweiten Mal das Rheinland-Pitch UPLIFT Special in Zusammenarbeit mit Vodafone UPLIFT, dem Startup-Accelerator Programm von Vodafone Deutschland, statt. Während 2019 der thematische Fokus auf AR/VR und AI Startups lag, konzentrierte sich die diesjährige Veranstaltung auf das Thema PropTech (Property Technology). Das heißt: Ideen für vernetzte Gebäude und Innovationen für die Digitalisierung der Immobilienbranche waren gefragt. Vor vollem digitalen Haus stellten die Startups Ener-IQ, Comydo, EINHUNDERT Energie und Perto ihre Geschäftsmodelle nach dem Prinzip 5 Minuten Pitch und 5 Minuten Q&A vor. Das Sahnehäubchen war dieses Jahr mit Sicherheit der Preis eines PropTech Pilotprojektes, welchen die LEG Immobiliengruppe beisteuerte.

Wie auch schon die letzen beiden Rheinland-Pitches #92 und #93, fand das Special komplett virtuell statt und wurde auf dem STARTPLATZ YouTube Account live übertragen. Hier könnt ihr den Abend in voller Länge nachverfolgen:


Durch den Abend führte wie immer unser Moderator und Rheinland-Pitch Co-Founder Vidar Andersen (+ANDERSEN ASSOCIATES). Auch dieses Jahr war das Interesse wieder enorm und das Event verzeichnete über 120 Zuschauer.

Natürlich ließen wir es uns nicht nehmen, neben den Zuschauerstimmen und -fragen, auch dieses Jahr wieder auf eine hochkarätige und fachkundige Jury zurückzugreifen. Wieder mit dabei waren Michael Reinartz (Director Innovaton & Customer Services, Vodafone) und Lukas Gräf (Geschäftsführer, STARTPLATZ). Neu dazu kamen Peter Hornik (Geschäftsführer, DigiHub Düsseldorf/ Rheinland) und Anne Spicker (Teamleiterin Multimedia und Datenmanagement, LEG Immobilien AG). Jury und Zuschauer stellten während der Veranstaltung viele interessierte Fragen. Natürlich durften beide Parteien wie immer die Startups und deren Pitches bewerten, wobei beide Seiten gleich gewichtet wurden. Am Ende waren sie sich einig und kürten Ener-IQ zum Sieger.

Folgende Startups haben gepitcht:

Platz 1: Ener-IQ

Das Gewinner-Startup liefert intelligente Software für den Heizungskeller. Mit ihrer Lösung gilt es vor allem, Wärmeerzeugung transparent und effizient zu gestalten um dadurch wertvolle Ressourcen zu sparen.

Platz 2: Comydo 

Bei Comydo dreht sich alles um flexibles und selektives Zugangsmanagement für Gebäude ohne den Einsatz tatsächlicher Schlüssel, welches zum Beispiel beim Zustellen von Paketen zum Einsatz kommt. Dies wird durch die Verwendung von QR-Codes ermöglicht.

Platz 3: EINHUNDERT Energie 

Das Kölner Startup bietet softwarebasierte Services zur Installation von Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern urbaner Mehrparteiengebäude zu installieren. Das Angebot erstreckt sich von der zugrundeliegenden Bauanalyse bis hin zur digitalen Visualisierung der Energieverbräuche in Echtzeit.

Platz 4: Perto 

Perto beschäftigt sich mit dem Thema Energieeffizienz für große Liegenschaften. Das Startup hat es sich zur Aufgabe gemacht, individuelle, modular und skalierbare Lösungen zur Steigerung der Energieeffizienz anzubieten und setzt hierbei sowohl auf durchdachtes Handwerk in Kombination mit modernster IoT-Technologie.

Siegerfoto mit Sven Rausch von Ener-IQ, Lukas Gräf vom STARTPLATZ, Anne Spicker von der LEG Immobilien AG und Vidar Andersen



Kommende Events

  • Wednesday, 23.09.20, 17:00 - 18:15 Uhr
  • Remote per zoom call,
  • STARTPLATZ Experten

  • Thursday, 24.09.20, 18:00 - 20:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Wolfgang Kierdorf

  • Friday, 25.09.20, 13:00 - 14:15 Uhr
  • Remote per zoom call,
  • STARTPLATZ

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ