Follow-up Interview - FoxBase

Follow-up Interview – FoxBase

9. September 2016, 15:20 :: Allgemein

Autor: Victoria Blechman

Jeder kennt es, jeder hasst es: auf der Suche nach neuen elektronischen Geräten bieten diverse Webseiten und Händler Produktinformationen, die letzten Endes nur mehr Frage aufwerfen, als konkrete Antworten zu geben. Eine Lösung dieses Problems bieten nun die FoxBase Gründer Ben und Carsten mit ihrem ersten Prototyp. Unter www.laptopfox.de bekommen Kunden nicht nur hilfreiche Informationen, sondern direkt eine persönliche Laptop-Empfehlung und das ohne viel Zeitaufwand.


1. Unser letztes Interview mit euch ist erst wenige Monate her. Was hat sich seitdem bei euch getan?

[Ben:] Wir sind seit März mit unserem Prototyp online und führen regelmäßig gezielte Markttests durch. Wir haben beispielsweise für zwei Wochen Geld in die Kommunikation investiert, um mehr Traffic zu generieren und unsere Erkenntnisse auf Basis vom Key Performance Indicator (KPI) und qualitativer Marktforschung anzuwenden. Dadurch ist es uns möglich, den Prototyp beständig anzupassen. Neben Verbesserungen unseres selbst entwickelten Beratungsalgorithmus, dem Beratungsprozess und Design konnten wir so vor allem feature-technisch die nächsten Schritte gehen:

  • Von einer manuellen Anwendung unseres Algorithmus im ersten Markttest inklusive Mailversand einer PDF-Empfehlung von einem Laptop sind wir mittlerweile bei einer vollautomatisierten Lösung, bei der sich der Kunde durchklicken kann und eine Laptop-Empfehlung mit einer Top-3-Übersicht erhält.
  • Ein Preisvergleich ist direkt inklusive über die größten, vertrauensvollen Händler, bei denen der Kunde natürlich auch direkt bestellen kann, möglich.

Aber das Wichtigste ist, dass wir mit den Ergebnissen der Markttests belegen konnten, dass ein Kundenbedürfnis bzw. ein Markt mit entsprechenden Skalierungs- und Monetarisierungspotenzialen existiert.

Außerdem sind wir nun seit zwei Wochen mit dem LaptopFox im stationären Handel und testen dort unsere Lösung im Rahmen des Projektes „Future City Langenfeld“. Des Weiteren ergeben sich auch schon die ersten, großen B2B-Projekte, bei denen unsere angepasste Lösung als White-Label in Online-Shops genutzt wird.

2. Ihr habt bereits die ersten Mitarbeiter eingestellt. Wie ist eure Erfahrung und was hat sich dadurch verändert?

[Ben:] Das Gefühl, dass mit unseren „Jungfüchsen“ ein echtes Team zusammenwächst und wir so noch mehr Geschwindigkeit aufnehmen können, ist natürlich toll. Dazu sind wir in ersten Gesprächen in Richtung „experienced hiring“, um wichtige Positionen mit erfahrenen Kandidaten zu besetzen.

Und dadurch, dass wir beide in unseren vorherigen Jobs schon Führungserfahrung sammeln konnten, ist das Thema für uns zwar nicht neu, aber zu führen aus seinem eigenen Unternehmen, ist nochmals eine andere Verantwortung, die aber auch Spaß macht.

 

3. Hat sich durch den Wachstum euer Aufgabengebiet verändert?

[Ben:] Ja und nein. Auf der einen Seite können wir Aufgaben abgeben, bekommen qualitativ hochwertigen Output zurück und können unsere Ressourcen in andere Richtungen lenken. Auf der anderen Seite ist es aber auch nicht so, dass wir die „strategische Helikopter-Perspektive“ einnehmen werden – gerade in unserer aktuellen Phase ist es wichtig, an (fast) allen Details dran zu bleiben, ohne unnötiges Mikromanagement zu betreiben.

 

4. Ben, du bist frisch gebackener Papa. Würdest du sagen, dass es schwierig ist, Job und Familie unter einen Hut zu bekommen?

[Ben:] Ehrlich gesagt finde ich das alles sehr cool! Ich arbeite sehr gerne und viel und mit Herzblut. Ich genieße aber auch die Zeit mit meiner kleinen Familie! Das bekomme ich auch zeitlich sehr gut hin. Außerdem habe ich glücklicherweise eine Freundin, die sich vorbildlich um unseren Sohn kümmert, wenn ich arbeite. Und was gibt es Schöneres als nach einem erfolgreichen Startup-Arbeitstag nach Hause zu kommen und von seiner Freundin und seinem Kind mit einem breiten Lächeln begrüßt zu werden!?

 

5. Carsten, dein Sohn fordert mit Sicherheit auch deine komplette Konzentration, wie würdest du das Thema Job und Familie beurteilen?

[Carsten:] Ich empfinde die Zeit mit meiner Familie viel mehr als Ausgleich zu der Startup-Welt. Wenn man die ganze Woche ausschließlich über Conversion Rates, Quellcode und Lean Start-Up redet, kann ein Tag auf dem Spielplatz oder im Park die Perspektive für das Wesentliche wieder herstellen.

 

6. Euer Arbeitsplatz befindet sich im STARTPLATZ Düsseldorf. Eure Arbeit beginnt früh und endet spät. Wie und wo könnt ihr am besten abschalten?

[Carsten:] Ich kann am besten abschalten, wenn ich abends am Rhein laufen gehe, am Wochenende Zeit mit meiner Familie im Park verbringe, mir mit ein paar Freunden ein Bierchen gönne, auf dem Unterbacher See segeln fahre oder bei Fortuna im Stadion vorbeischaue.

[Ben:] Ich bin am Wochenende gerne mit dem Kinderwagen am Rhein unterwegs, treffe mich auf ein Bierchen mit guten Freunden, spiele Tennis, was aktuell aber leider viel zu kurz kommt und gehe ins Station, sobald Fortuna wieder spielt.

 

7. Was sind eure nächsten Schritte bei FoxBase?

  • Im Bereich HR ist ein erfolgreiches Onboarding unserer neuen Teammitglieder unser nächster Schritt.
  • Im B2C Bereich werden wir weitere Markttest des LaptopFox durchführen und diesen weiter optimieren. Außerdem planen wir die Einführung eines weiteren „Fuchs-Protoyps“ im Weihnachtsgeschäft.
  • Im Bereich B2B wird die erfolgreiche Integration unserer White-Label-Lösungen in Online Shops unser nächstes Ziel.

Und dann haben wir einige Überraschungen im Köcher, um unserer Vision „Accelerating Omni-Channel Commerce“ eher früher als später gerecht zu werden. Zwischendurch arbeiten wir an Pitch-Deck, bzw. Businessplan und führen weitere Gespräche mit potenziellen Investoren, obwohl wir Bootstrapping gerade auch gut finden.

 

8. Wo seht ihr FoxBase in den nächsten Jahren?

[Ben:] Wir planen mit 15 bis 20 Mitarbeitern im nächsten Jahr. In Bezug auf den Wert der FoxBase GmbH, können wir gerne einen kurzen Ausblick geben: Wir wollen in den nächsten Jahren stark wachsen und planen mittel- bis langfristig einen Umsatz im zweistelligen Millionenbereich.

9. Ihr nutzt viele Sprechstunden und Workshops im STARTPLATZ Düsseldorf. In wie fern hat Euch das Angebot geholfen?

[Ben:] Das Angebot hilft uns immer noch sehr. Neben allen Fragen rund um Steuern und Recht, die wir über die Experten aus dem STARTPLATZ klären, suchen wir auch immer den Kontakt zu anderen Gründern, um uns den Spiegel vorhalten zu lassen und nicht irgendwelchen Illusionen zu unterliegen.

 

10. Würdet Ihr sagen, dass der schwierigste Teil von FoxBase geschafft ist oder dass er noch auf euch zukommt?

[Ben:] Auf jeden Fall Letzteres. Denn wir haben zwar mittlerweile eine gute Basis für eine erfolgreiche Skalierung geschaffen, aber um daraus echtes, großes und vor allem nachhaltiges Wachstum zu machen, müssen und werden wir noch vieles richtig machen. Außerdem haben wir weitere, spannende Ideen, um „den Fuchs in die Spur zu bringen“.

 

11. Ihr habt das erste Stipendium vom STARTPLATZ Düsseldorf genutzt. Welche drei Tipps habt ihr für zukünftige Stipendiaten?

[Ben:]

  • Von Beginn an absoluter Fokus auf die Produktentwicklung entlang am Kundenfeedback
  • Frühzeitiger Austausch mit anderen Stipendiaten, Gründern und Investoren
  • Startplatz-Workshops: möglichst viele, aber auch gezielt

 

12. Im Leben eines Gründers gibt es Höhen und Tiefen. Wie motiviert ihr euch?

[Ben:] Das Wichtigste für uns sind Kundenfeedbacks. Insbesondere die Markttests sind immer wieder eine große Motivation, weil wir in der Vorbereitung klare Vorstellungen haben, was wir wie umsetzten wollen und danach, durch die Tests, viel lernen und wieder neu inspiriert werden.

Da wir aktuell wieder im Test-Modus sind, könnt Ihr gerne unter www.laptopfox.de nach einem Laptop schauen und uns an alle weiterempfehlen, die eine persönliche Laptop-Empfehlung benötigen ;) Und bei Verbesserungsvorschlägen, Ideen oder was auch immer, sehr gerne eine E-Mail schicken, oder persönlich im STARTPLATZ Düsseldorf vorbei schauen.


Nächsten Dienstag habt ihr die Möglichkeit noch mehr von FoxBase zu erfahren.



Kommende Events

  • Tuesday, 03.08.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Daniel Gatzke

  • Tuesday, 03.08.21, 17:00 - 18:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Mladen Panov

  • Wednesday, 04.08.21, 17:00 - 18:00 Uhr
  • Remote per zoom call,
  • STARTPLATZ Experten

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ