Growth Hacking - Zum Erfolg wachsen

Growth Hacking – Zum Erfolg wachsen

20. April 2016, 16:46 :: Allgemein

Autor: Victoria Blechman

Startups fehlt oft das Know-How und das nötige Kleingeld, um professionelles Marketing zu machen oder es in fremde Hände zu geben.

Not machte schon damals erfinderisch, aus diesem Grund müssen neue, kreative und low-budget Marketingmaßnahmen her, die schnell und effektiv Reichweite und Wachstum erzielen. Der letzte Trend, der diese gravierende Veränderung im Unternehmensmarketing verdeutlicht, ist Growth Hacking.

Growth Hacking Fokussiert sich auf schnelles Wachstum und ist somit meistens, jedoch nicht nur bei Startups in der ersten Phase sinnvoll. Mit  Growth Hacking kann sowohl die Besucherzahlen auf der Website, als auch die Conversions steigern.

Der Begriff Growth Hacking ist also eine Art Sammelbox, in die man alle Maßnahmen packt, die demselben Ziel dienen: wachsen.

Die nächsten 5 Tipps sollen dir zeigen, wie man Growth Hacking umsetzt.

  • Ladezeiten verkürzen

Wie bringt man den Besucher seiner Webseite dazu, länger als eine Sekunde zu bleiben? Ganz einfach: die Seite sollte so schnell wie möglich laden. Je schneller der Besucher auf eine zu 100% geladene Seite gelangt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass er sich weiter auf der Seite aufhält. Zum Beispiel sollte unnötiger Balast in Form von Bildern, unnötigen Seiten etc. entfernt werden.

  • Formulare nutzerfreundlich gestalten

Formulare auszufüllen macht den meisten Menschen keinen Spaß. Aus diesem Grund sollten Onlineformulare so einfach wie möglich gestaltet werden, damit der Nutzer vor dem Ausfüllen nicht abschreckt wird und den Kaufvorgang oder Anmeldevorgang nicht abbricht.

  • Überschriften und Bilder auf der Landingpage testen

Die Gestaltung der Landingpage ist das A und O einer Webseite, um das Interesse des Besuchers zu halten. Aus diesem Grund sollte man sowohl eine passende Überschrift als auch  Bildmaterial auswählen, um den Nutzer zum Verweilen auf der Seite zu animieren. Diese sollten eine Call-to-Aktion kommunizieren.

  • Maßnahmen auf Seiten mit vielen Besuchern testen

Welchen Erfolg Marketingmaßnahmen haben, kann man am besten auf den Seiten testen, auf denen sich die meisten Besucher aufhalten. Dies könnt ihr in WordPress selber oder bei GoogleAnalytics nachschauen. Diese Tests führen dazu, dass ihr die Seite optimiert und den Nutzer länger an eure Seite bindet.

  • Weniger ist mehr – Webseite von unnötigem Balast befreien

Eine überfüllte Seite schreckt potenzielle  Kunden ab und erhöht im Ernstfall Absprungrate. Deshalb sollte man die Website oder Landing Page nach dem Motto „weniger ist mehr“ einrichten und sich auf das essenziell Notwendige zu fokussieren.

Du möchtest mehr Tipps und Tricks erfahren und Growth Hacking in der Praxis umsetzen? Dann melde dich noch heute für unseren Workshop „Warum Growth Hacking?„am 26.04.2016 bei uns im STARTPLATZ an!

Datum Veranstaltung



Kommende Events

  • Tuesday, 07.12.21, 14:00 - 17:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Remote

  • Wednesday, 08.12.21, 17:00 - 18:00 Uhr
  • Remote per zoom call,
  • STARTPLATZ Experten

  • Thursday, 09.12.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ