Gründerstipendium: Toller Abschluss der Jubiläumsrunde - STARTPLATZ

Gründerstipendium: Toller Abschluss der Jubiläumsrunde

8. August 2016, 17:14 :: Allgemein

Autor: Victoria Blechman

Vor einer Woche fanden die Abschlusspitches der Kandidaten der Jubiläumsrunde des STARTPLATZ-Gründerstipendiums in Köln statt.

Dieses Mal wollten wir die Entwicklungen und Ideen der Startups nicht der Öffentlichkeit vorenthalten und haben die Abschlussveranstaltung auch externen Interessierten zugänglich gemacht. Auch haben wir die Anzahl der Teams in dieser Jubiläumsrunde ausgebaut.

Insgesamt 15 Teams konnten das Ökosystem des STARTPLATZ nutzen: Sie konnten sich in regelmäßigen Statusmeetings beweisen und austauschen, erhielten Beratung von unseren Mentoren und konnten sich mit anderen Stipendiaten, erfahrenen Startups und wichtigen Akteuren aus der Gründerszene vernetzen. Mit einer Bandbreite an unterschiedlichen Workshops und Vorträgen (beispielsweise zu Themen wie Google Adwords oder Analytics, Facebook Advertising oder Business Model Canvas), Meetups und Sprechstunden, haben die Teams ihr Wissen erweitert und dies für die Weiterentwicklung ihres Startups eingesetzt.

Neben unseren internen Mentoren waren dieses Mal wieder die Stadtwerke Düsseldorf als auch der Versicherungsriese AXA als Sponsor und Mentor von jeweils einem Teams dabei.

Unsere Teams in Runde 10 waren: Trackle, Hang&Over, Die Schuhleister, Digitando, Boxwanted, WhatTym, Clustermarket, Admeee, SoftVR, Talk about Jack, Healthbuddy, Quiply, Startupin5, Colaundry als Gewinner des Start!Werke Stipendiums der Stadtwerke Düsseldorf und SoNah als Gewinner des AXA Stipendiums.

Was die Teams aus ihrer Zeit als Stipendiaten mitgenommen haben, haben wir sie gefragt:

1. Was habt ihr aus eurer Zeit als Stipendiaten mitgenommen?

WhatTymTesten, testen, testen. Man kann gar nicht genug Fragen stellen. Das Tolle am STARTPLATZ ist, dass es viele Menschen gibt, die gerne Feedback geben und uns weitere gute Fragen mit auf den Weg gegeben haben.

SoftVREin gepflegtes Netzwerk ist unerlässlich für den Unternehmenserfolg und sorgt für deutlich mehr Spaß bei der täglichen Arbeit. Ganz gleich ob Brancheninteressierte, Business Angle, potenzielle Investoren oder Marktbegleiter, der STARTPLATZ hat uns enorm dabei geholfen eben diese interessanten Menschen kennenzulernen.

ClustermarketSehr hilfreich war das Netzwerken mit anderen Gründern und aus deren Erfahrungen zu lernen. Außerdem konnten wir den B2B Sales Workshop nutzen, der nun die Grundlage unserer Sales Strategie ist.

Talk about Jack: Fokus. Wir sehen deutlich klarer, was die wesentlichen Baustellen sind und wie wir mit diesen umgehen müssen.

DigitandoInsbesondere die Workshops und Sprechstundenangebote des STARTPLATZ konnten uns wichtige Informationen liefern und uns bei der Weiterentwicklung von digitando helfen.

TrackleWir konnten viele fachliche Fragen in den verschiedenen Workshops, die wir besucht haben, klären. Wir haben sehr nette, hilfsbereite und professionelle Leute getroffen und im Austausch mit ihnen viele Ideen und Inspirationen mitgenommen.

Katrin von Trackle
Katrin von Trackle

2. Was waren die Meilensteine, die ihr erreicht habt?

TrackleWir haben unseren Prototypen auf die nächste Stufe gehoben, eine erste Finanzierungsrunde abgeschlossen und die Zertifizierung als Medizinprodukt gestartet.

WhatTymWir haben durch viele kleine Tests ein besseres Verständnis für die Wünsche der Kunden gewonnen und das Produkt entsprechend angepasst. Weiterhin haben wir eine vielversprechende Marketing- und Monetarisierungsstrategie ausgearbeitet.

SoftVRDer öffentliche Beta Test unserer App zum einfachen Präsentieren von 360° Medien war ein absoluter Meilenstein. 

ClustermarketWir haben inzwischen den Proof of Concept, das war unser größter Meilenstein. Außerdem haben wir zwei größere Kunden in Deutschland gewinnen können.

Talk about JackDer angesprochene Fokus hat dafür gesorgt, dass wir trotz Freelancing und Kohle-Herbeischaffen im Zeitplan geblieben sind: Der Private-Alpha-Test läuft seit zwei Wochen. Vom Beta-Launch trennen uns nur noch Wochen.

AdmeeeWir haben unser Geschäftsmodell auf Userseite verifiziert und angefangen, Kunden zu akquirieren. 

Die Schuhleister: Wir haben gute Schritte gemacht, was den Teamausbau, Vertrieb und die Prozesse rund um die Produkte anbelangt. Aber primär war das Zeitfenster noch einmal gut, um die Vision/Mission und den dazugehörigen organisatorischen Aufbau noch einmal gezielt zu diskutieren. Wir haben noch einmal viel über die organisatorische Zusammenarbeit gesprochen und Wege gefunden, wie wir uns als Unternehmen effizient weiterentwickeln. Es ist nun mal auch für uns Gründer ein stetiger Prozess aus dem „Hobby“ Aufbau die Schuhleister zum Geschäftsführer des noch Kleinunternehmens zu werden.

Hang&OverUnsere erste Charge komplett verkauft.

Hang&Over beim Abschlusspitch
Kevin von Hang&Over

 

3. Was hat sich verändert?

TrackleWir sind uns über einige nächste Schritte klar geworden und können mit unserem neuen Prototypen richtig gute Ergebnisse erzielen.

SoftVRUnsere allgemeine Denkweise zum Thema Produktentwicklung. Dieser urdeutsche Gedanke alles für sich behalten zu müssen bis das Produkt „vermeidlich“ perfekt ist bringt Unternehmen unserer Erkenntnis nach nicht weiter. Teilt eure Erfahrung, Teilt euer Wissen so früh wie möglich und ihr erhaltet die doppelte Menge an Erfahrung und Wissen zurück.

Boxwanted: Wir haben durch die Meetings und den Austausch nochmal unser Business Modell überdacht und die Prioritäten neu gesetzt.

Clustermarket: Unsere Ausgangslage hat sich drastisch verändert. Wir können nun mit einem Proof of Concept zu Investoren und wir wissen, dass das Konzept funktioniert. Außerdem konnten wir unsere sehr dürftige Sales Strategie, dank des STARTPLATZ -Workshops um einiges verbessern. Somit sind wir nun bereit, unseren Kundenstamm auf- bzw. weiter auszubauen.

Talk about Jack: Wir sind unsere Geldsorgen losgeworden und konnten damit nochmal tief Luft holen und uns aufs Produkt besinnen. Darüber hinaus haben wir gelernt und gelernt – in einem Umfeld wie diesem schnappst Du so viel auf, nimmst so viel mit, lernst so schnell, dass man das tatsächlich kaum in Worte fassen kann. Zusammenfassend: Was hat sich verändert? Wir!

DigitandoWir haben aufgrund externer Impulse und Diskussion mit anderen STARTPLATZ-Mitgliedern erfahren, dass wir zeitlich früher, vor allem aber spürbarere Anreize für unsere Nutzer schaffen müssen. Genau das machen wir nun und sind gespannt auf die Resultate.

AdmeeeWir haben unser Geschäftsmodell verbreitert und ein B2B-Modell entwickelt. Damit können wir unseren Software-Service auch an reichweitenstarke Unternehmer vermarkten. 

4. Wo geht es als nächstes für euch hin?

WhatTymFür uns geht die Reise nach Leipzig ins SpinLab.

SoftVRRäumlich bleiben wir natürlich im STARTPLATZ! Wer einmal StartUp Luft geschnüffelt hat wird süchtig. Außerdem lieben wir das Miteinander. Unsere App wird im Rahmen der Betaphase kontinuierlich weiterentwickelt und noch in diesem Jahr veröffentlicht.

Boxwanted: Wir werden unser MVP finalisieren, so dass wir erste Kunden akquirieren können. Dann geht’s in die kontinuierliche Analyse, um das Produkt weiter in die richtige Richtung zu entwickeln.

ClustermarketWir versuchen nun in ein Accelerator Program zu gelangen, bzw. Investments von Business Angels zu generieren. Außerdem müssen noch ein paar Prozesse auf unserer Webseite eingefügt werden, bevor wir im Oktober offiziell online gehen.

Talk about Jack: Natürlich bleiben wir im STARTPLATZ in Köln und versuchen hier die Spitze des Social Planning-Berges zu erklimmen.

DigitandoWir konnten Dank der gesteigerten Reputation von digitando (wegen des Stipendiums) neue Kontakte und schließlich einen strategischen Investor gewinnen, welcher uns demnächst vielleicht eine neue Heimat bieten kann.

Die Schuhleister: Räumlich: mind. ein Scanner bleibt erst einmal im STARTPLATZ. Ansonsten heisst es, unsere Mission fortzusetzen: 100% Ihr Fuß und 100% Ihr Still ist ein dauerhaftes Thema, da wir hieran kontinuierlich arbeiten werden. Hieraus ergeben sich die Meilensteine: Standardisierung/Automatisierung, Dienstleistungen für Unternehmen im Rahmen von BGM bzw. BGF, neue Geschäftsmodelle für die Produktion der Stückzahl 1 und Lösungen für den Gesundheitsmarkt. 



Kommende Events

  • Wednesday, 28.07.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Le Wagon

  • Wednesday, 28.07.21, 17:00 - 18:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

  • Friday, 30.07.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • Remote per zoom call,
  • STARTPLATZ

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ