Mehr Aufmerksamkeit durch Newsletter – das sind die Design Trends im E-Mail-Marketing - STARTPLATZ

Mehr Aufmerksamkeit durch Newsletter – das sind die Design Trends im E-Mail-Marketing

27. März 2024, 09:53 :: Marketing

Autor: Gastautor

Newsletter flattern wohl zu Dutzenden in nur wenigen Tagen in die elektronischen Postfächer von uns Menschen. Damit man mit seinem Newsletter auffällt und nicht gleich im Papierkorb verschwindet, sondern sogar gelesen wird, sind gute Texte, wertvolle Informationen und ansprechende Bilder wichtig. Aber auch das allgemeine Design eines Newsletters ist von Bedeutung für die Öffnungsraten und die Animation zu einer gewünschten Aktion. Hier kommen die wichtigsten Design-Trends im E-Mail-Marketing.

1. Minimalismus und modische Farben

Sehr gute Newsletter-Software im Jahr 2024 muss gute Analysen können, hohe und DSGVO-konforme Sicherheitsstandards erfüllen und viele Möglichkeiten beim Design des Newsletters geben. Denn Design unterliegt Trends, die auch im Newsletter- und E-Mail-Marketing-Bereich für den Erfolg von Bedeutung sind. So dominieren im Gegensatz zum Maximalismus-Trend in der Inneneinrichtung gerade im Design von E-Mails und Newsletter eher Minimalismus und die Konzentration auf wenige, dafür aber modische Farben.

Auch, wenn es natürlich wichtig ist, den Newsletter möglichst im Corporate Design zu halten, machen Trendfarben wie in diesem Jahr Farbtöne wie Burnished Lilac, Peach Fuzz, Sun Orange, Chutney oder Bistro Green den Look des Newsletters viel moderner und sprechen trendbewusste, junge Menschen besonders an.

2. Darkmode-Kompatibilität

Immer mehr Menschen nutzen bei ihren Apps den Darkmode. Diese dunklere, oft richtig schwarze Grundgestaltung der Oberfläche ist augenschonender und optisch für viele Menschen einfach reizvoller. Für die E-Mail-Newsletter und das Online-Marketing insgesamt bedeutet dies, dass man den Darkmode beim Design immer mitdenken muss.

Zum einen sollte man also darauf achten. dass alle Elemente auch nach dem Tausch von Hell- und Dunkel beziehungsweise Schwarz und Weiß noch gut zu erkennen sind. Zum anderen aber ist es auch eine spannende Idee, den Newsletter einfach gleich in Darkmode-Optik zu gestalten. Nutzenden dieser Kontrasteinstellungen wird es nicht auffallen, dafür aber lenkt ein Darkmode-Newsletter die Aufmerksamkeit derer auf sich, die den Modus nicht nutzen.

3. Monochromie und Zweifarbigkeit

Auffallend und stark im Trend sind auch Newsletter in monochromer Farbgestaltung und in zweifarbiger Palette. Die schlichte Gestaltung mit nur einer Farbe oder zwei Farben im Dunkel-Hell-Kontrast passt zum Grundsatz des Minimalismus im Design von E-Mails im Jahr 2024. Verwendet man zwei unterschiedliche Schattierungen einer Farbe wird es besonders harmonisch. Auch beim Design sind wie beim Marketing an sich, die einfachsten Mittel manchmal die effektivsten.

4. Nostalgische Designs

Ganz wunderbar zum minimalistischen monochromen oder Zweifarb-Design passt der nächste Trend im E-Mail-Marketing-Design. In diesem Jahr sind nämlich Vintage und Retro total angesagt. Nostalgische Schriftarten, Anordnungen von Produkten wie in den 1920er bis 1970er Jahren oder auch Formen und Farben vergangener Zeiten wecken nicht nur die Aufmerksamkeit der Lesenden, sondern auch deren Emotionen.

5. Cinemagraphs in E-Mails

Als fünften absoluten Trend im E-Mail-Design des Jahres 2024 soll hier der Cinemagraph stehen. Cinemagraphs sind in Schleifen laufende Animationen, die in E-Mails zum Beispiel als GIF eingebaut werden können. Die kleinen Animationen werden von den Betrachtenden eher als Standbild, denn als Video wahrgenommen, aber sie bewegen sich eben doch. Mit einem Cinemagraph kann man die Aufmerksamkeit auf ein bestimmtes Produkt lenken, es in Aktion zeigen oder einfach nur eine besondere Stimmung zu erzeugen.

Wichtig bei der Verwendung von Cinemagraphs ist, dass sie mit möglichst vielen E-Mail-Programmen kompatibel sind. Denn nur so entfalten die Mini-Animationen auch bei möglichst vielen Empfängern und Empfängerinnen ihre Wirkung.


Kommende Events

  • Friday, 19.04.24, 15:00 - 17:00 Uhr
  • STARTPLATZ Düsseldorf, Speditionstraße 15a, 40221 Düsseldorf
  • AI Hub Community

  • Monday, 22.04.24, 11:55 - 13:30 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • AI Interessierte

  • Tuesday, 23.04.24, 11:00 - 12:30 Uhr
  • Remote, via Zoom

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ