Podcasting – Erstellt eure eigenen Podcasts mit Florian Krakau

Podcasting – Erstellt eure eigenen Podcasts mit Florian Krakau

7. Januar 2015, 16:00 :: Allgemein

Autor: Matthias Gräf

Podcasting – wie funktioniert das und für wen ist es interessant? In Zeiten von Video-on-Demand und individuellen Entertainment-Erlebnissen spielen sie eine immer wichtigere Rolle.

Wir freuen uns mit Florian Krakau einen absoluten Experten für uns als Referent gewonnen zu haben, der mittlerweile über 100.000 Podcasts erstellt hat. Doch wie genau funktionieren Podcasts eigentlich und wie bringen sie dich und dein Unternehmen weiter?

Podcasts sind Audio- und Videodateien, die man jederzeit über das Internet beziehen kann. Man abonniert einen bestimmten Podcast und kann diesen ganz bequem aufrufen wann man möchte. Podcasting bezeichnet dabei das Erstellen und Anbieten dieser Inhalte. Durch das Abonnieren eines Webfeeds (meist RSS) seid ihr jederzeit in der Lage Content abzurufen und verwenden.

Wie genau entsteht eigentlich ein Podcast?

Zunächst erstellt ihr euren Content als Audiodatei und wandelt ihn in eine Mp3 um. Das geht meist relativ schnell durch sogenannte „Podcatcher“ Programme wie zum Beispiel itunes. Ihr legt noch eine Artikelbeschreibung als Text an, um eure Inhalte klar zu stellen und ladet alles auf euren Server. Den aktuellen RSs-Feed stellt ihr in Netz, sodass ihr gesehen werdet. Wenn nun der User auf euch aufmerksam wird, kann er ganz einfach die Mp3 mit Hilfe eines Podcasting-Programms herunterladen.

Für wen sind Podcasts interessant?

Dank unserer heutigen Technik ist es mittlerweile jedem möglich ein Podcast aufzunehmen und zu veröffentlichen. Ob das ein Audio- oder Videopodcast ist, ist dabei vorerst irrelevant. Podcasts und deren Sinnhaftigkeit beschränken sich nicht auf Berufsgruppen. Ob Journalist, Entrepreneur oder Startup – jeder, der eine spannende oder aktuelle Thematik hat, die es sich zu veröffentlichen und mit anderen zu teilen lohnt, kann das heute unkompliziert tun. Sorge, dass man nicht die richtigen Leute erreicht braucht man nicht zu haben, denn die richtige Zielgruppe wird automatisch erreicht, solang diese eine gewisse online Affinität aufweist. Die User suchen sich ihre Themen ja selbst aus.
Für die User sind Podcasts aus mehreren Gründen interessant. Sie können sich ihren persönlichen Mix an interessantem Content selbst zusammenstellen und können die Podcasts auf mobilen Endgeräten überall hören oder sehen. Zudem bieten Podcasts gegenüber schriftlichem Content im Netz, wie beispielsweise in Blogs oder Newslettern, einen wesentlich authentischeren und emotionaleren Zugang zu den Followern.

Der große Vorteil für den User ist zudem, dass er euren Content kostenlos abonnieren kann und auf all seinen Endgeräten speichern kann.
Wenn ihr interessiert seid, einmal selbst solche Podcasts zu erstellen, bekommt ihr alle weiteren Infos in unserem Video von Florian Krakau.

Podcasting Workshop mit Florian Krakau 

Weitere Infos zum Ablauf und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.



Kommende Events

  • Wednesday, 22.09.21, 18:00 - 19:00 Uhr
  • Zoom, https://www.eventbrite.de/e/not-only-bananas-entdecke-nrw-als-food-start-up-region-tickets-168561250237

  • Thursday, 23.09.21, 17:00 - 18:30 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Jennifer Seibert

  • Thursday, 23.09.21, 19:27 - 21:27 Uhr
  • Startplatz, Raum Berlin, Im Mediapark, 50670 Köln

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ