Recap zum Kick-Off der Innovation Kickbox - STARTPLATZ Edition - STARTPLATZ

Recap zum Kick-Off der Innovation Kickbox – STARTPLATZ Edition

29. September 2017, 11:41 :: Allgemein | Corporate Services | Veranstaltungen

Autor: Anna-Luisa Schoel

Wochenlang wurde über diese mysteriöse Box gesprochen, mit der man so “innovativen Kram” machen kann wie die Startups. Mit dem Kick-Off der Innovation Kickbox – STARTPLATZ Edition am 19. und 20. September im STARTPLATZ Köln, wurde das Geheimnis um die kreative Box endlich gelüftet und der Startschuss für die Entwicklung neuer Ideen von Startups und Corporates ist gefallen.

Die Innovation Kickbox ist ein Trainingsprogramm, welches Freiraum und Ressourcen für innovative Ideen von Mitarbeitern innerhalb eines Unternehmens schafft und dabei die bewährten Startup Methoden wie Lean Startup und Design Thinking in einem Prozess verbindet. Dieses wurde bereits mehrfach innerhalb großen Organisationen vom Innovations-Team Mak3it durchgeführt. Zusammen mit dem STARTPLATZ konnte das Programm zum ersten Mal auch für einzelne Mitarbeiter und Startups aus unterschiedlichen Branchen zugänglich gemacht werden. Durch den zweitägigen Kick-Off Workshop wurden die bunt gemischten Teilnehmer aus verschiedenen Unternehmen wie Fraunhofer, Delvag, Capgemini, Die Netzwerkpartner und MVV, aber auch die Startup Teams Schulfactory, CheckUp und Sedeo, durch die 5 Level der Kickbox geleitet und die wichtigsten Aktionen der ersten vier Level mit Hilfe der Coaches behandelt, um die Ideen eigenständig weiterzuentwickeln. 

Gemeinsam mit den Innovations Experten von Mak3it und unserem Ehrengast Christian Buchwald vom TÜV Rheinland, der das Kickbox Programm bereits selbst erfolgreich durchlaufen hat, ging es für die Teams mit unterschiedlichen interaktiven Übungen durch die einzelnen Schritte der Kickbox, immer in Bezug auf die eigene Idee.



Level 1 – Motivate

“Echte Innovatoren sind intrinsisch motiviert”. Im ersten Schritt galt es also herauszufinden, was jeden Einzelnen motiviert, seine Idee “anzupacken” und weiterzuentwickeln. Ist es Zeit für Veränderung in der eigenen Industrie? Ist es die Herausforderung schwierige Dinge anzugeh
en und umzusetzen? Oder möchte man das Produkt aus eigener Überzeugung und weil es das bisher noch nicht gibt?

Level 2 – Ideate

“Ideen sind überall!”. Vielleicht hat man ein eigenes Problem, welches einer Lösung bedarf oder Trends im Markt eröffnen neue Chancen. Doch am Anfang sieht jede Idee erst einmal schlecht und unreif aus, bis sie einen Markt gefunden hat. Daher sollten man sich nicht direkt auf die Lösung im eigenen Kopf fokussieren, sondern auf den potentiellen Kunden eingehen und diesen verstehen. Ziel ist es also, das wirkliche Problem und die Bedürfnisse der Kunden zu verstehen und eine flexible Lösung zu finden.

Level 3 – Design

“Die Lösung ist nicht das Produkt – Das Geschäftsmodell ist das Produkt”. Mithilfe des Lean Canvas wurde als Nächstes die voraussichtliche Lösung in ein Geschäftsmodell umgewandelt. Um darüber hinaus herauszufinden, ob die Idee auch einen Markt hat, muss man diese kommunizieren können. Dafür hat jedes Team ein Ideen-Statement kreiert, mit dem deutlich wird, wem diese Idee auf welche Art bei einer Problemlösung hilft und wie man sich dabei von Wettbewerbern unterscheidet.

Level 4 – Test
“Nichts ist zu 100% sicher”. 42% der Ideen von Startups scheitern, weil es keinen Bedarf auf dem Markt gibt. Um dies zu vermeiden, muss jeder Aspekt des Lean Canvas getestet und validiert werden. Dafür haben die Teilnehmer ihre Annahmen aus dem Canvas und dem Marktumfeld abgeleitet und sich diese durch Kundeninterviews in der Umgebung bestätigen oder widerrufen lassen. Echte Innovatoren lieben ihre Kunden! Über das Kick-Off hinaus sollten die Teilnehmer also immer weiter experimentieren, die größten Risiken identifizieren und die riskantesten Annahmen durch Probleminterviews testen.

Level 5 – Pitch

“Willkommen im Sales-Modus!”. Um den Kick-Off mit einem ersten Pitch für das neue Geschäftsmodell zu beenden, haben die Teilnehmer zuerst ihre Zielgruppe und die Absicht des Pitches definiert, um im nächsten Schritt einen 60-120 sekündiger Elevator Pitch für ihr Geschäftsmodell zu erstellen.

Somit haben alle Teilnehmer innerhalb von zwei Tagen die wichtigsten Aspekte der Innovation Kickbox durchlaufen. Doch das war erst der Anfang. Mit dem Online-Kurs kann während der nächsten Wochen mit wenig Zeitaufwand an den einzelnen Schritten weiter gearbeitet werden.

Am Ende möchten wir vom STARTPLATZ und das gesamte Mak3it-Team sich bei allen Teilnehmern für zwei intensive und spannende Tage bedanken. Dafür, dass ihr so offen und mutig wart, eure Ideen mit uns zu teilen. Wir sind sehr gespannt, wie sich diese weiterentwickeln.

Ihr habt auch Lust die Kickbox zu besiegen? Kein Problem! Demnächst kannst du hier die Innovation-Kickbox inklusive Online-Kurse, STARTPLATZ Mitgliedschaft und Workshops erhalten.

 



Kommende Events

  • Tuesday, 27.07.21, 14:00 - 15:15 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

  • Wednesday, 28.07.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Le Wagon

  • Wednesday, 28.07.21, 17:00 - 18:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ