Review: Journalismus für Einsteiger - STARTPLATZ

Review: Journalismus für Einsteiger

2. Dezember 2013, 17:45 :: Allgemein

Autor: Matthias Gräf

Heute fand bei uns im STARTPLATZ der Workshop „Journalismus für Einsteiger“ mit Malte van Oven statt. Malte van Oven ist Diplom-Sportwissenschaftler mit Schwerpunkt Medien und Kommunikation und leitender Redakteur beim Online-Magazin Golf Post.

Basiswissen zum Journalismus

Was macht ein Journalist ? In welchen Berufsfeldern arbeitet ein Journalist ? Diese Fragen wurden zu Beginn des Workshop gestellt. Grundsätzlich haben Journalisten die Aufgabe zu informieren, Nachrichten zu verbreiten, Meinungsbildung zu ermöglichen und natürlich auch zu unterhalten. Dabei ist auch zu bemerken, dass sich Printmedien-Journalisten von Online-Journalisten unterscheiden. Printmedien haben oft längere Texte und nicht den Druck den Leser an einem Text zu halten, da er bereits schon das gesamte Magazin gekauft hat. Dies hingegen ist bei den Online Journalisten von großer Wichtigkeit. Die Texte sollten kurz und prägnant sein sowie möglichst präzise Informationen enthalten. Der Text sollte grundsätzlich immer spannend und interessant geschrieben sein, sonst besteht die Gefahr den Leser nach nur wenigen Zeilen zu verlieren. Zu unterscheiden sind sowohl die Hard-News als auch die Soft-News. Bei Hard-News stehen die Fakten bzw. die Informationsübertragung wie z. B. politische Artikel im Vordergrund. Bei Soft-News ist eher die Unterhaltung das ausschlaggebende eines Artikels.

 

Gestaltung eines Newsbeitrages:

Meistens wird am Anfang eines Artikel ein erster kurzer und im Perfekt geschriebener Satz verwendet. Das ermöglicht einen guten Einstieg in das Thema bzw. einen ersten Überblick. Anschließend werden W-Fragen abgehandelt und schließlich folgen Einzelheiten und Hintergründe des behandelten Themas. Diese Struktur ist eine erste Theorie und kann in jedem Fall variiert werden.

Außerdem hat der Texteverfasser unzählige Möglichkeiten seinen Text zu gestalten. Üblicherweise sollte er mit seinen Worten ein „Bild“ malen, Synonyme verwenden und Wiederholungen vermeiden. Dadurch wirkt der Text interessant und der Leser ist nicht geneigt nach ein paar Zeilen mit dem Lesen aufzuhören. Ein weiterer wichtiger Punkt der Textgestaltung ist die Macht des Wortes. Die Wortwahl ist ungemein entscheidend für die Wirkung des Textes, ein einzelnes Wort kann einen Text in einem komplett anderen Licht darstellen. Somit hat der Redakteur die Macht mit seinen Worten über Wahrheit und Lüge nur anhand seiner Wortwahl zu entscheiden.

SEO

Ein weiterer Schwerpunkt war die Einführung in redaktionelles Suchmaschinenoptimierung. (SEO) Dies ist ein ungemein wichtiges Tool um beim Suchmaschinen Ranking soweit wie möglich oben zu erscheinen. Deshalb ist es von besonderer Bedeutung wenn man einen Text schreibt, dass der SEO-Titel ansprechend formuliert ist um so viele Besucher auf seine Seite zu holen. Denn danach entscheidet Google auf welchem Platz der Text anhand des SEO-Titels im Internet landet. Denn dadurch wird die mediale Aufmerksamkeit erhöht und der Artikel erscheint auf einem höheren Platz im Ranking.

 

Ihr wollt mehr über unsere anderen Events erfahren und was wir sonst im STARTPLATZ passiert? Dann schaut mal hier vorbei!



Kommende Events

  • Tuesday, 03.08.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Daniel Gatzke

  • Tuesday, 03.08.21, 17:00 - 18:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Mladen Panov

  • Wednesday, 04.08.21, 17:00 - 18:00 Uhr
  • Remote per zoom call,
  • STARTPLATZ Experten

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ