Running Lean Workshop - ein voller Erfolg! - STARTPLATZ

Running Lean Workshop – ein voller Erfolg!

16. Dezember 2013, 17:03 :: Allgemein

Autor: Matthias Gräf

Letzte Woche fand hier im STARTPLATZ der zweitägige Running Lean Workshop mit Lean Startup Koryphäe Ash Maurya statt. Für alle, die es nicht zum Workshop geschafft haben gibt es hier einen Überblick über die zwei spannenden Tage.

Am Mittwochmorgen trafen die ersten Teilnehmer ein, gespannt, interessiert und in freudiger Erwartung des kommenden Workshops. Der Workshop basiert auf Ash Mauryas internationalem Bestseller „Running Lean“. Ash Maurya ist eine Koryphäe im Bereich Innovation und Geschäftsmodellentwicklung mit den Methoden des  Lean Startup. Er ist neben Buchautor auch Erfinder des Lean Canvas, Gründer mehrerer Unternehmen und Referent an renommierten Universitäten. Ash ist speziell für den Workshop aus den USA nach Köln gekommen und musste im Anschluss direkt zurückfliegen, um diese Woche auf der Lean Startup Conference in San Francisco zu sprechen.

 

Am ersten Tag des Workshops wurde gezeigt wie man ein Business Model aufstellt. Ash Maurya gab zunächst einen Überblick über das Running Lean Konzept und zeigte wie er diese Methoden zum Schreiben seines Buches genutzt hat. Er bedauerte es sehr, das Running Lean Model zur Zeit seiner ersten Unternehmensgründungen nicht gehabt zu haben. Anschließend stellte er mehrere Fallstudien vor um den Teilnehmern den maximalen Praxisbezug zu ermöglichen. Daraufhin wurde erläutert wie die Entwicklung eines Geschäftsmodells von statten geht und wie man es am besten seinen Partnern, Investoren und helfenden Leuten vorstellt. Anschließend hatten alle Teilnehmer Zeit ihr eigenes Geschäftsmodell anhand des Lean Canvas aufzustellen und Ash mit Fragen zu löchern.

Am zweiten Tag stand die Überprüfung der Hypothesen eines Geschäftsmodells im Fokus der Aufmerksamkeit. Dabei wurde vermittelt wie man sein Geschäftsmodell als System ansieht und wie man Erfolg messen kann. Durch den Running Lean Ansatz wird es Unternehmen deutlich vereinfacht ein Geschäftsmodell zu entwickeln bzw. weiter zu entwickeln. Teilnehmer des Workshops waren sowohl Privatpersonen also auch größere Unternehmen, Startups und Dienstleister u. a. aus Norwegen, Polen und den Niederlanden.

Nach den Workshops war Ash Maurya offen für Fragen und jeder hatte die Möglichkeit sein Geschäftsmodell zu präsentieren und sich Feedback zu holen. An beiden Tagen war der Workshop-Raum bis auf den letzten Platz besetzt; es wurde diskutiert, viele Fragen wurden gestellt und so hatte jeder die Möglichkeit mit Ash in Kontakt zu kommen und viel Wissen für sich mitzunehmen.

Im Rahmen dieses Workshops wurde mit Ash Maurya am Freitag der erste Lean Startup Circle Cologne gegründet. Der Lean Startup Circle Cologne soll ein Treffpunkt für alle werden, die Lean Startup kennenlernen möchten oder bereits Erfahrungen auf diesem Gebiet haben. Es sollen praktische Tipps und Erlebnisse geteilt und Kontakte aufgebaut und gepflegt werden.

Nun stellt sich die Frage, was kommt jetzt? MAK3it Gründer und Mitorganisator des Running Lean Workshops, Kamil Barbarski, plant ein Follow Up mit Ash Maurya und dem STARTPLATZ. Es ist geplant auf der Grundlage des Buches weitere Themen zu vertiefen sowie Personen, die nicht am Workshop teilgenommen haben, die Möglichkeit geben die Inhalte zu lernen. Dabei soll es Startups und gestandenen Unternehmen ermöglicht werden mit dem Running Lean Ansatz ihr Geschäftsmodell zu entwickeln und dadurch die Erfolgswahrscheinlichkeit zu erhöhen.



Kommende Events

  • Tuesday, 07.12.21, 14:00 - 17:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Remote

  • Wednesday, 08.12.21, 17:00 - 18:00 Uhr
  • Remote per zoom call,
  • STARTPLATZ Experten

  • Thursday, 09.12.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ