Tools zur Effizienzsteigerung in Startups - STARTPLATZ

Tools zur Effizienzsteigerung in Startups

22. November 2022, 14:47 :: Allgemein | Community

Autor: Gastautor

Allein im vergangenen Jahr wurden knapp 3000 neue Startups in Deutschland gegründet. Doch aufgrund der vielen Herausforderungen und Hürden, welche mit einer solchen Neugründung mit eingehen, sind nicht alle am Ende erfolgreich und können sich über Wasser halten. Gerade am Anfang haben Startups in der Regel nur eine begrenzte Anzahl an Mitarbeitern, Ressourcen und Budget zur Verfügung, weshalb es umso wichtiger ist, diese bestmöglich einzusetzen. Damit die Effizienz in solchen Unternehmen auf kostengünstige Weise gesteigert werden kann, bieten sich heutzutage, dank der Digitalisierung und dem technischen Fortschritt, einige nützliche Tools an. Welche genau das sind, wie sie für ein Startup behilflich sein können und welche Vorteile sie mit sich bringen, kann man in diesem Artikel erfahren.

 

Slack: Vereinfachte und schnelle Kommunikation

Ein wichtiger Aspekt, welcher eine große Rolle beim Erfolg eines Unternehmens spielt, ist die Kommunikation untereinander im Startup als auch mit allen externen Stakeholdern. Slack stellt eine äußerst benutzerfreundliche Option dar und ermöglicht gleichzeitig einen schnellen Austausch, wodurch sich der mühsame und langsame E-Mail-Verkehr erübrigt. Zudem bietet die App die Möglichkeit, sogenannte Channels zu erstellen, wodurch Mitteilungen nur an ausgewählte Kontakte gesendet werden. Dadurch gestaltet sich auch die Kommunikation in einem Projekt oder anderen Gruppen viel effizienter. Für die Verwendung von Slack wird lediglich ein internetfähiges Endgerät benötigt. Grundsätzlich ist es ebenso von Vorteil, das 10-Finger-System zu beherrschen, da man so einiges an Zeit beim Schreiben von Mitteilungen sparen kann.

Tipp: Mit Hilfe von bestimmten Übungsprogrammen oder durch Klavier spielen lernen kann die Fingerfertigkeit und somit das 10-Finger-System deutlich verbessert werden!

Zusätzlich können Drittanbieter-Tools, wie beispielsweise Dropbox, in Slack integriert werden, weshalb man stets einen guten Überblick über alles hat.

Trello: Für eine reibungslose Zusammenarbeit

Für ein gut funktionierendes Team ist außerdem eine strukturierte Organisation innerhalb des Unternehmens eine Grundvoraussetzung. Gerade am Anfang eines Startups werden die verschiedenen Aufgaben meistens effizient auf die einzelnen Mitglieder aufgeteilt, da die Kapazitäten recht begrenzt sind. Damit allerdings Projekte und die Zusammenarbeit, welche oftmals voneinander abhängig ist, einwandfrei funktionieren, kann Trello behilflich sein. Denn mit der App können Arbeiten zugewiesen, Checklisten erstellt, Meetings geplant und Deadlines als auch Ziele gesetzt werden. Dank der automatischen Aktualisierung können sämtliche Mitarbeiter stets den neuesten Fortschritt der anderen einsehen und darauf aufbauend weiterarbeiten.

Zoom: Meetings zu jeder Zeit und von überall

Vor allem in der heutigen Zeit ist Remote Work und das Zusammenarbeiten von verschiedenen Standorten keine Seltenheit mehr. Daher liegt es nahe, ebenfalls sämtliche Meetings online abzuhalten, wodurch man sich als Startup viel Zeit und Geld für die Anreise zu Besprechungen sparen kann. Zoom ist einer der bekanntesten Vertreter für online Meetings und zeichnet sich besonders durch die folgenden Merkmale aus:

  • Kostenloses Hosting von Meetings bis zu 100 Teilnehmer
  • Für jegliche Betriebssysteme erhältlich und kompatibel
  • Viele integrierte Interaktions- und Engagementsfunktionen

Je nach Größe des Startups und den jeweiligen Bedürfnissen kann das gratis Basispaket durch ein kostenpflichtiges Abonnement mit weiteren Features erweitert werden.

Moss: Flexible Finanzlösung

Damit ein Startup alle Zahlungsflüsse und Ausgaben stets im Auge behält und jederzeit abrufen kann, ist Moss die perfekte Lösung. Was diesen Anbieter so besonders macht, ist, dass er zudem Mitarbeiterkarten anbietet. Das sind Firmenkarten, die speziell für einen Angestellten angefertigt werden und ihm somit erlauben, mit einem festgelegten Budget frei zu arbeiten. Dadurch muss vorab nicht immer um Erlaubnis gebeten werden und jegliche Zahlungen können jederzeit nachvollzogen und zurückverfolgt werden. Auch das Sammeln von Belegen und das Risiko einer lückenhaften Buchhaltung erübrigt sich dank der Verwendung von Moss in einem Startup.

Canva: Einfache Designs wie vom Profi

Gerade am Anfang sind Startups in der Regel verstärkt auf der Suche nach weiteren Investoren und Sponsoren, damit sie ihren Traum verwirklichen und ein erfolgreiches Unternehmen aufbauen können. Um daher ihre Ideen, Ziele und Absichten zu vermitteln, können vor allem Präsentationen, Broschüren oder andere visuelle Darstellungen helfen. Allerdings glauben viele, dass es dafür einen ausgebildeten Grafikdesigner benötigt, welcher wiederum mit hohen Kosten verbunden ist. Doch dem ist nicht so, da man mit Canva die unterschiedlichsten Grafiken selbst gestalten kann. Mit Hilfe von benutzerfreundlichen Tools und kostenlosen Vorlagen von Profis gestaltet sich die Erstellung verschiedener Darstellungen sehr einfach. Besonders für die folgenden Designs ist Canva äußerst nützlich:
1. Logos
2. Infografiken
3. Visitenkarten
4. Präsentationen

Noch dazu ist es möglich, weitere Teammitglieder zu einem Projekt hinzuzufügen, um gemeinsam und vor allem gleichzeitig daran arbeiten zu können.

Fazit

Immer mehr Leute gründen heutzutage ihr eigenes Startup, wobei sie gerade am Anfang mit vielen Hürden und Schwierigkeiten konfrontiert werden und diese bewältigen müssen. Das stellt sich manchmal leider schwieriger als erwartet heraus, weil Ressourcen, Budget und Mitarbeiter zu Beginn sehr begrenzt sind. Doch um gewisse Prozesse zu optimieren und eine Effizienzsteigerung in ein Startup einzubringen, können bestimmte Tools sehr hilfreich sein. Egal ob diese für die Kommunikation im Team, das Projektmanagement oder für die Erstellung verschiedener Designs eingesetzt werden – dank der mittlerweile riesigen Auswahl an Apps, Softwares und Anbietern lässt sich mit Sicherheit eine geeignete Anwendung für jeden Bereich finden.


Kommende Events

  • Wednesday, 07.12.22, 14:00 - 15:30 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Batch #26

  • Thursday, 08.12.22, 16:00 - 20:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Keynote Speaker

  • Thursday, 08.12.22, 18:00 - 22:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • STARTPLATZ

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ