Die Kraft der Worte: Wie überzeugende Texte den Erfolg von Startups vorantreiben - STARTPLATZ

Die Kraft der Worte: Wie überzeugende Texte den Erfolg von Startups vorantreiben

10. Juli 2023, 12:58 :: Startups

Autor: Gastautor

Heutzutage ist es für Gründer gar nicht mal mehr so schwer, ein Startup zu gründen. Ist eine gute Geschäftsidee vorhanden und hat man sonst an alles gedacht, kann das Unternehmen starten. Dabei vergessen jedoch viele, die eigene Webseite gut zu pflegen. Warum professionelle Texte für Startups so wichtig sind und welche Vorteile sie bieten, zeigt dieser Artikel.

Warum sind Texte für Startups so wichtig?

Startups profitieren genauso wie große Unternehmen von hochwertigen Texten. Nur so füllt man die eigene Unternehmenswebseite mit Leben und kann die Firma vorantreiben. Man kann Texte entweder selber schreiben oder Texte schreiben lassen. Zweiteres geht mit erheblichen Vorteilen einher, auf die wir im Folgenden noch zu sprechen kommen.

Die meisten Startups starten mit einer App oder einer Webseite. Die Texte, die darin vorkommen, sollen zum einen das Image der neu gegründeten Firma aufbauen, grundlegende Informationen rund um ein Produkt oder eine Dienstleistung bieten oder beim Leser gewisse Begehrlichkeiten wecken. Immerhin möchte ein Startup seine Produkte verkaufen.

Absolut wichtig ist auch das Thema Suchmaschinenoptimierung – kurz: SEO. Sie ist es, die den Erfolg einer Webseite maßgeblich beeinflussen kann. Denn nur optimierte Texte werden von Google als relevant eingestuft und können damit in den Suchergebnissen nach oben klettern. Man spricht dabei auch von einem guten Ranking.

Texte schreiben lassen – das sind die Vorteile

Junge Gründer wissen es: Ein Startup aufzuziehen ist gar nicht so einfach, wie es scheint. Außerdem kommt nach der Gründung jede Menge Arbeit auf das Team zu. Oft ist es viel Arbeit, dass man für andere Dinge gar keine Zeit hat. Daher bleibt die Pflege der Unternehmenswebseite häufig einmal liegen. Genau deshalb sollte man das Schreiben von Texten auslagern. Wer einen professionellen Texter oder eine Agentur engagiert, spart sich die Zeit und Mühe.

Tatsächlich ist das Schreiben von Texten gar nicht so ohne. Damit sie die gewünschte Wirkung erzielen, müssen sie gut geschrieben sein. Deshalb gibt es immerhin den Beruf des Texters. So muss man sich selbst nicht das entsprechende Know-how aneignen, sondern kann die Tätigkeit ausführen, auf die man wirklich spezialisiert ist.

Worum geht es bei guten Texten?

Ein guter Text zeichnet sich in erster Linie immer dadurch aus, dass er einen Mehrwert bietet. Es geht hier nicht einmal allzu stark um das Thema SEO. Denn eine Überoptimierung kann sogar einen negativen Effekt haben. Besser sind ganz natürliche und gut lesbare Texte, die den potenziellen Kunden zu einem Thema aufklären.

Des Weiteren ist nicht jeder Text gleich. Startups sind sich dessen zu Beginn womöglich nicht bewusst, doch mit der Zeit sind viele Texte vonnöten. Da sind nicht nur Präsentationstexte zu Produkten und Dienstleistungen. Auch Kundendiensttexte, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Datenschutzerklärungen und weitere Texte sind nötig. Besonders gut kommen auch die Antworten auf häufig gestellte Fragen an. Und auch Anleitungen zu Bestellungen, Versand und Rücksendungen sollten nicht fehlen.

Selbstverständlich könnte man all diese Informationen auch formlos einpflegen. Das macht jedoch weder einen schönen Eindruck, noch wirkt das sympathisch auf Leser. Immerhin wollen potenzielle Leser abgeholt werden. Durch Texte ist es möglich, aus Interessenten kaufende Kunden zu machen.

Vorsicht vor schlechten Texten

„Schreiben kann jeder“ – das hört man tatsächlich immer wieder. Natürlich können die meisten Menschen hierzulande schreiben. Doch das reicht häufig nicht aus, um hochwertige Texte für eine Webseite zu verfassen. Ganz allgemein gilt: Schlechter Text kann sogar das Geschäft verderben.

Dabei wären wir erneut beim Thema SEO. Google erkennt minderwertige Texte, kopierte Inhalte und Content ohne Mehrwert. Daraufhin wird die Seite gleich schlechter eingestuft. Es kann passieren, dass die Webseite es nicht einmal auf die erste Seite der Suchergebnisse schafft.

Außerdem muss man dabei auch immer an potenzielle Kunden denken. Sind Texte nicht hochwertig geschrieben, fällt das beim Lesen leider sehr stark auf. Damit kann der Text seinen Sinn verfehlen und gänzlich vom Produkt oder der Dienstleistung ablenken. Vor allem dann, wenn ein Text obendrein noch mit Fehlern gespickt ist, empfinden Webseitenbesucher womöglich das gesamte Startup als unprofessionell oder gar unseriös. Glaubwürdiger und professioneller wirken hochwertige Texte, die von einem Profi verfasst wurden.

Fazit

Ganz gleich, ob es sich um ein junges Startup oder ein großes etabliertes Unternehmen handelt – Texte werden immer benötigt. Sie gehen mit einer Reihe an Vorteilen einher. Die Voraussetzung ist natürlich, dass es sich um einen hochwertigen Text handelt. Dann können Texte den Erfolg von Startups wesentlich erhöhen.


Kommende Events

  • Monday, 22.07.24, 09:00 - 16:30 Uhr
  • STARTPLATZ, Speditionstraße 15A, 40221 Düsseldorf

  • Wednesday, 24.07.24, 11:00 - 12:00 Uhr
  • Remote per zoom call,
  • Lukas Stratmann


Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ