Die 7 erfolgreichsten deutschen Startups 2021 - STARTPLATZ

Die 7 erfolgreichsten deutschen Startups 2021

19. Mai 2022, 13:30 :: Allgemein | Erfolgsgeschichten | Success Story

Autor: Antonia Lamberti

…Und das sind sie! Die besten/erfolgreichsten Startups aus dem vergangenen Jahr 2021!
 
Auf Platz Nummer 7 der erfolgreichsten Startups des vergangenen Jahres ist LUBIS EDA: 

ALT-TEXT

Die Entwicklung und Verfügbarkeit von Computerchips werden in Zeiten der Digitalisierung zunehmend wichtiger. Daher hat sich dieses Startup darauf fokussiert, die bereits bestehenden Prozesse bei der Entwicklung von Computerchips zu revolutionieren. Das junge Unternehmen siedelt sich daher in der EDA (Electronic Design Automation) Branche an. Um das ganze etwas zu vereinfachen sagte Tobias Ludwig, einer der Gründer dieses Startups: „Im Prinzip werden Computerchips seit ungefähr 30 Jahren gleich entwickelt. Methodisch hat sich bisher wenig verändert. LUBIS EDA bietet eine neue Methodik für die Entwicklung von Chips an, um auf diese Art und Weise die Entwicklung nachhaltig zu verbessern.“
Hinter dieser Idee steht ein vierköpfiges Team. Die vier lernten sich bereits in ihrem Studium kennen, durch Zufall kam es dann aber nach dem Abschluss zu einer gemeinsamen Promotion am Lehrstuhl für Entwicklung informationstechnischer Systeme im Fachbereich Elektro und Informationstechnik.
Die vier Gründer haben durch ihre Methodik das Design und die Verifikationsphase in der Entwicklung von Computerchips verbessert und ebenfalls eine wesentlich kürzere Entwicklungszeit der Chips ermöglicht. Gerade die wesentlich kürzere Entwicklungszeit ist sehr attraktiv auf dem genannten schnelllebigen Markt.
 
Auf Platz Nummer 6 ist das Startup BAUTA:

ALT-TEXT

„Der beste Schutz sensibler Daten ist, diese erst gar nicht entstehen zu lassen“ aus dieser    Ausgangsposition hat das Team ein Messverfahren entwickelt bei diesem anonyme    Personendaten erhoben werden können. Dies geschieht dadurch, dass Bildaufnahmen komplett unkenntlich gemacht werden sollen und nur die individuellen Personendaten für den digitalen Content und die Werbefläche nutzbar gemacht werden sollen.
Hinter dieser Idee stehen im Kern drei Leute die sich zu Beginn sehr kritisch mit dem ganzen „Big Brother is watching you“ System auseinandergesetzt hatten. Daher entstand das Verlangen und die Idee genau dieses Problem, des „Gläsernen Menschen“ anzugehen und es durch mehr Anonymität zu verbessern. Letztendlich wollen sie mit ihrer Idee nicht nur der Werbebranche zugutekommen, sondern vor allem dem Endkonsumenten damit zuvorkommen. Das Ziel hier ist es, dass sich jeder mit einem guten Gewissen in der Öffentlichkeit bewegen kann ohne dabei die Befürchtung haben zu müssen auf vielen fremden Servern bildlich erkennbar zu sein.
 
Auf Platz 5 der erfolgreichsten Startups aus dem Jahr 2021 ist PRAMO MOLECULAR:  

 alt=

Pramo molecular entwickelt Wirkstoffkandidaten gegen Krebserkrankungen auf Basis der RNA-Interferenz- einem natürlichen Genregulationsmechanismus der menschlichen Zellen.
Mit ihrer, zum Patent angemeldeten, Plattformtechnologie können sie Proteine besonders gut in Zellen von der Lunge und der Bauchspeicheldrüse stummschalten. Dies ist von hoher therapeutischer Bedeutung, denn Gene Silencing funktioniert bisher nur in der Leber oder bei lokalen Applikationen, z.B. im Auge. Das Ziel ist Krebserkrankungen, die bisher nur schwer therapierbar sind, wie z.B. das Lungen- oder Pankreaskarzinom, schonend und effizient behandeln zu können.
Als weitgehend virtuelles Unternehmen arbeiten sie mit den besten internationalen Spezialisten zusammen. Dies gibt ihnen eine hohe Flexibilität und Entwicklungsgeschwindigkeit.
 
Platz 4 nimmt mentalis ein: 

ALT-TEXT

Mentalis bietet eine digitale Nachsorge nach einer (teil-)stationären Behandlung bei psychischen Erkrankungen an. Diese Nachsorge soll durch Therapie-Apps gewährleistet werden, die eine Vielzahl von Indikatoren, wie z.B. Depression, Alkoholabhängigkeit, Essstörungen (Anorexie, Bulimie), Borderline-Persönlichkeitsstörung und TEK anbietet.
Mentalis beschäftigt sich mit der Mangelsituation im deuten Gesundheitswesen. Die Problematik der sie sich stellen, ist dass die meisten Menschen, die aus einer psychiatrischen oder psychosomatischen Einrichtung entlassen werden, keine gesicherte Nachsorge erhalten. Grund dafür ist, dass die Nachfrage nach Therapieplätzen bei psychischen Erkrankungen das bestehende Angebot übersteigt.
Als erster deutscher E-Health-Entwickler trägt mentalis dazu bei, diese Versorgungslücke nahtlos zu schließen.
 
Kommen wir nun zu den top 3 deutschen Startups aus dem Jahr 2021.
 

Crafting Future Logo

Auf Platz 3 ist Crafting Future:  
 
Crafting Futures Vision ist es die Welt ein Stückchen besser zu machen und durch ihre Idee die Klimakrise ein stückweit zu bekämpfen.
Wie wollen sie das tun? 
Mit ihren nachhaltigen Mehrwegbehältern, die ebenfalls in Deutschland hergestellt werden, wollen sie weniger Müll produzieren und damit die Klimakrise ein Stückweit bekämpfen. Um diese Vision umsetzten zu können, wollen sie mit immer mehr Kooperationspartnern aus der Gastronomie zusammenarbeiten. Das Ziel hier ist es, dass sie die Behälter produzieren und zur Verfügung stellen und die Gastronomie dann dank dieses nachhaltigen Verpackungsmaterials mehr umstellen von Einweg auf Mehrwegverpackungen. Ebenfalls hat das ganze sehr vielversprechende Aussichten, denn ab dem Jahr 2023 greift in der EU die Mehrwegpflicht, das bedeutet so viel, dass Gastronomiebetriebe ab 80 Quadratmetern und mit mehr als fünf Beschäftigten eine Mehrwegalternative für Take-away Verpackungen anbieten muss. Um das nun alles möglich machen zu können kooperieren sie mit unter anderem mit Partnern wie z.B. RECUP.
RECUP funktioniert so, dass man sich von einer kooperierenden Filiale eine solche wieder verwertbare Schale aussuchen kann und für einen Pfand von 5 € mitnehmen kann und in derselben Filiale oder in einer ganz anderen von RECCUP unterstützenden Gastronomie zurückbringen kann.
 
Kommen wir nun zum Platz Nummer 2: Con Biotics:

ConBotics Logo

Con Biotics verfolgt das Ziel, für eine Vielzahl von Anwendungen im Bauwesen Lösungen mithilfe robotergestützter Systeme zur Verfügung zu stellen. Prozesse werden so auf der Baustelle effizienter, Fachkräfte werden unterstützt und von gesundheitsgefährdenden Tätigkeiten entlastet. Auf diese Weise kann auch dem immer größer werdenden Fachkräftemangel entgegengewirkt werden.
Zurzeit bietet ConBotics einen Maler Roboter an, um die Oberflächenbeschichtung von Innenräumen automatisiert durchzuführen. Der Malerroboter kann Aufträge doppelt so schnell gegenüber manueller Arbeit und mit 60 Prozent weniger Personalaufwand durchführen. Der mobile Leichtbauroboter erkennt und orientiert sich selbstständig in seiner Umgebung. Der Selbst entwickelte Roboterarm führt die Oberflächenbeschichtung an Wänden und Decken durch, sodass die Mitarbeitenden vom Farbnebel weitestgehend geschützt bleiben. Dadurch wird das Malerhandwerk für Mensch und Umwelt nachhaltig gefördert.
   
 
Und nun das erfolgreichste deutsche Startup 2021 aus Deutschland:

Traceless Logo

Traceless ist ein neuartiges Biomaterial, was die zwei Gründerinnen entwickelt haben und auch produzieren.
Die Besonderheit an diesem Material ist, dass es ganzheitlich nachhaltig, in der Umwelt in kürzester Zeit abbaubar ist und damit versucht die globale Plastikverschmutzung zu lösen. Ebenfalls ist es von der Funktionalität nicht weniger nutzbar als Kunststoffe.
Zusammengefasst bedeutet das also, dass das Material nicht nur schnell abgebaut wird und funktionelle Eigenschaften wie Kunststoffe hat, sondern auch in keinster Weise schädlich für die Umwelt ist, sollte es dort landen.
Langfristig ist ihr Ziel, Plastik überall dort zu ersetzen, wo es in der Umwelt landen kann und es wichtig ist, dass sich das Material abbaut. Das sind vor allem Verpackungsanwendungen, sowohl im Lebensmittel- als auch im Nichtlebensmittelbereich, aber auch Einmalprodukte genauso wie Beschichtungs- und Klebstofflösungen.


Kommende Events

  • Thursday, 07.07.22, 09:30 - 11:30 Uhr
  • STARTPLATZ Düsseldorf, Speditionstraße 15A, 40221 Düsseldorf

  • Thursday, 07.07.22, 10:00 - 11:00 Uhr
  • Zoom,
  • Sergio Morazán

  • Friday, 08.07.22, 12:00 - 13:00 Uhr
  • Remote per zoom call,
  • STARTPLATZ

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ