Mitarbeitergespräche kompetent und zielbringend führen – So geht's

Mitarbeitergespräche kompetent und zielbringend führen – So geht’s

10. August 2021, 12:12 :: Allgemein | HR

Autor: Gastautor

Mitarbeitergespräche zu führen, ist gerade für Führungskräfte keine seltene Aufgabe. Ob beim Vorstellungsgespräch, als Feedbackgespräch zum Abschluss eines Jahres oder zwischendurch: Es gibt immer wieder Anlässe, die ein persönliches Gespräch zwischen (potenziellen) Mitarbeitern und Vorgesetzten erfordern und die nicht etwa durch ein Telefonat oder eine E-Mail zu ersetzen sind. Damit diese Gespräche für beide Seiten gleichermaßen gewinnbringend sind und nicht etwa mit unangenehmen Gesprächspausen gespickt sind oder im Sand verlaufen, ist die richtige Vor- und Nachbereitung entscheidend.

Kritik sollte immer als Chance gesehen werden

 
Gespräche zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern sind häufig mit einer Menge Anspannung verbunden. Ein Vorstellungsgespräch für einen Job kostet nicht nur eine Menge Zeit, sondern endet für zumindest eine Seite oft mit einer großen Enttäuschung. Doch auch Gespräche mit bereits vorhandenen Mitarbeitern sind nicht immer einfach – dann beispielsweise, wenn Kritik ansteht oder im schlimmsten Falle eine Kündigung ausgesprochen werden soll. Kein Wunder also, dass Nervosität hierbei keine Seltenheit ist. Allerdings gilt: So hart Kritik auch sein mag, die Führungskräfte aussprechen, so hilfreich ist das Feedback letztendlich auch für entsprechende Mitarbeiter. Nur wer erfährt, wo seine Schwachstellen liegen, in welchen Bereichen er verbesserungsfähig ist und an welchen Fähigkeiten er noch arbeiten muss, kann dies immerhin als Anlass nehmen und sich ändern. Ein hilfreiches Gespräch, bei dem Mitarbeitern anhand von Beispielen und bereits vergangenen Situationen aufgezeigt wird, was sie anders machen könnten, erhöht die Wahrscheinlichkeit immerhin immens, dass diese die Ratschläge und Tipps tatsächlich annehmen und umsetzen, was sich in ihrer Arbeitsleistung widerspiegelt. Kritik sollte daher immer als Chance wahrgenommen werden, sich zu verbessern. Und auch wenn eine Kündigung unumgänglich ist: Mit dem richtigen Feedback können Mitarbeiter auch auf diese Weise von ihrer gewonnenen Erfahrung profitieren und diese für ihren nächsten Job nutzen.
 

Mitarbeitergespräche sollten auch dann geführt werden, wenn es nichts zu beanstanden gibt

 
Um Kritik äußern zu können und Mitarbeitern tatsächlich hilfreiches Feedback zu liefern, ist es sinnvoll, echte Beispiele aus dem Arbeitsalltag zu verwenden, so dass diese auch nachvollziehbar sind. Diese sollten im besten Fall in schriftlicher Form vorliegen und schon zu Beginn des Gesprächs bereitstehen. Macht ein Mitarbeiter etwa häufig Flüchtigkeitsfehler, die auf Unkonzentriertheit zurückzuführen sind, hilft es, ihm diese aufzuzeigen. Arbeitet eine Person besonders langsam und daher nicht zufriedenstellend, ist es unter Umständen sinnvoll, ihr das Pensum aufzuzeigen, das Kollegen in der gleichen Zeit schaffen. Vielleicht war ihr bisher gar nicht bewusst, dass das Arbeitstempo nicht angemessen war. Möglicherweise geht in dem Gespräch allerdings auch hervor, dass eine Person sich über- oder auch unterfordert fühlt, was sich auf die Leistung auswirkt. Aus diesem Grund ist es jedoch sinnvoll, schon frühzeitig das Gespräch zu Mitarbeitern zu suchen – und nicht erst dann, wenn es eigentlich schon zu spät ist. Regelmäßige Mitarbeitergespräche zu führen – auch dann, wenn es nichts zu beanstanden gibt – räumt nicht nur Probleme aus dem Weg, bevor diese entstehen, sondern erhöht außerdem auch die Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter. Zeigen Vorgesetzte ein ernsthaftes Interesse an den Leistungen ihrer Mitarbeiter und schätzen diese wert, sorgt das zudem für eine bessere Beziehung zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern und verbessert somit langfristig das Betriebsklima.
 



Kommende Events

  • Monday, 27.09.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Christiane von Schönberg

  • Tuesday, 28.09.21, 16:30 - 18:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Dr. Detlef Klomfass, Patrick Singler

  • Friday, 01.10.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • Remote per zoom call,
  • STARTPLATZ

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ