Die Assistenten des Rheinland-Pitch - Ein Blick hinter die Kulissen

Die Assistenten des Rheinland-Pitch – Ein Blick hinter die Kulissen

8. April 2021, 18:30 :: Rheinland-Pitch | Veranstaltungen

Autor: Rebecca Hunold

Am 3. Mai feiern wir den 100. Rheinland-Pitch. Das bedeutet nicht nur 100 Mal spektakuläre Startup-Pitches auf der Bühne, herausragende Partner und Investoren im Publikum und erfolgreiches Netzwerken untereinander, sondern vor allem auch: 100 Mal mühsame Vorarbeit und Aufregung hinter den Kulissen. Ohne die zahlreichen Helfer und Helferinnen in den vergangenen Jahren wäre die Entwicklung, die der Rheinland-Pitch durchlaufen hat, nicht möglich gewesen. Deswegen widmen wir diesen Artikel den “Assistenten” des Rheinland-Pitch!

Hinter einem Rheinland-Pitch steckt vor allem eins: Ein motiviertes und engagiertes Team. Den kreativen Köpfen und helfenden Händen ist es zu verdanken, dass der Rheinland-Pitch immer wieder aufs Neue ein Erfolg ist und sich mittlerweile zum größten Startup-Pitch-Wettbewerb Deutschlands entwickelt hat.

Doch anstatt zu grübeln, wie es hinter den Kulissen gewesen sein könnte bzw. heute ist, lassen wir die Beteiligten selbst zu Wort kommen!

Wir haben mit den ehemaligen Mitwirkenden des Rheinland-Pitch gesprochen und interessante Erfahrungen und Anekdoten gesammelt, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Seid gespannt und erfahrt, wie alles begonnen hat, was laut den “Machern” den Erfolg der Pitch-Veranstaltung ausmacht, was auch mal daneben ging und was Currywurst und Kölsch mit dem Ganzen zu tun haben.
 

Die Entstehung des Rheinland-Pitch

 
Doch fangen wir zunächst ganz vorne an: Sara war von der Geburtsstunde des STARTPLATZes im Jahr 2012 an mit dabei. Sie war also auch dabei, als der Rheinland-Pitch Anfang 2013 ins Leben gerufen wurde. Hören wir uns also kurz an, wie alles begann und wie es überhaupt zu der Idee kam:


 

Das “Geheimrezept” des Rheinland-Pitch

 
Der Rheinland-Pitch geht in die 100. Runde – das spricht auf jeden Fall für das Format! Da stellt sich die Frage: Was steckt eigentlich hinter dem Erfolg des Rheinland-Pitch? Das sind die Erklärungsversuche von Elisa, Tom, Dominik und Niklas:


 

Networking bei “Currywurst & Kölsch”

 
Neben den Pitches vielversprechender Startups stellt das Netzwerken einen zentralen Bestandteil der Veranstaltung dar. Beim Rheinland-Pitch treffen nicht nur Gründer und Gründerinnen aufeinander – auch potentielle Investoren, Partner und Startup-Interessierte nutzen die Chance auf neue Kontakte und spannenden Austausch. Und bei Currywurst und Kölsch klappt das Ganze anscheinend besonders gut – Jeldrik, Tom, Niklas und Elisa erklären, was dahinter steckt:


 

Anekdoten aus dem Rheinland-Pitch

 
Auch wenn auf der Bühne (meistens) alles glatt lief – ein paar kleine Pannen sind nicht zu vermeiden und machen den Charakter der Veranstaltung aus. Sara, Dominik und Jeldrik berichten von witzigen oder außergewöhnlichen Momenten in ihrer aktiven Zeit:


 
Nun bleibt uns nur noch eines zu sagen:

DANKE an die Assistentinnen und Assistenten und auch an alle anderen Helfer! Ohne euch wäre der Rheinland-Pitch nicht das, was er heute ist!

DANKE an …

Sara Usinger, die den STARTPLATZ und den Rheinland-Pitch ab der ersten Stunde begleitet und unterstützt hat. Heute ist sie International Specialist bei EU Innovation und wird sich von Albanien aus zuschalten.
Elisa Schneider, die fast fünf Jahre am STARTPLATZ tätig war und gemeinsam mit ihm und dem Rheinland-Pitch gewachsen ist. Schon in ihrer Zeit am STARTPLATZ war sie Ansprechpartnerin für alle Member und Kollegen, was sie heute zu ihrer Position als People & Culture Manager bei MobiLab Solutions geführt hat.
Tom Frenzel, der als erstes primär für die Planung und Vermarktung des Rheinland-Pitch verantwortlich war. Tom ist der Szene treu geblieben und ist heute Coordinator beim Innovation Hub Bergisches RheinLand.
Dominik Welslau, der zwischen 2015 und 2016 den Rheinland-Pitch und unter anderem die ersten großen Finale organisiert hat. Heute ist er Venture Developer bei Oetker Digital und Co-Gründer von mehrwelt.
Niklas de Vet, der den Rheinland-Pitch sowohl als Organisator, aber zuletzt auch als Teilnehmer, erlebt hat. Jetzt ist Niklas Product Owner bei Lekkerland.
Jeldrik Minn, „Mister Rheinland-Pitch“, der neben zahlreichen monatlichen Events auch den Rheinland-Pitch in Budapest begleitet hat. Mittlerweile hat es Jeldrik zumindest örtlich wieder in den STARTPLATZ verschlagen – als Event Project Manager bei PIRATEx.
Léonie Valencia, die den Rheinland-Pitch zuletzt begleitet und das Format erstmals in das World Wide Web gebracht hat. Nun ist sie Junior Account Manager bei 480Hz.

Wir freuen uns, euch, aber auch ganz viele neue Gesichter beim Rheinland-Pitch #100 (online) begrüßen zu dürfen!

TICKET FÜR DEN 100. RHEINLAND-PITCH SICHERN

 
Die Interviews wurden von Rebecca Hunold geführt, die momentan für den Bereich Content-Marketing & Kommunikation am STARTPLATZ verantwortlich ist.



Kommende Events

  • Tuesday, 27.07.21, 14:00 - 15:15 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

  • Wednesday, 28.07.21, 12:00 - 13:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Le Wagon

  • Wednesday, 28.07.21, 17:00 - 18:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ