InsurTech Hub Köln – Optimale Aussichten für das neue Jahr

14. Dezember 2017, 14:29 :: Allgemein | Veranstaltungen

Autor: Carolin Gattermann

Die Stadt Köln wurde zum InsurTech Hub auserkoren, wir haben eine erfolgreiche InsurTech Week in Köln durchgeführt, und nun die Eröffnung des InsurLab Germany im Kölner Carlswerk. Rückblickend kann man sagen, dass 2017 ein sehr erfolgreiches Jahr für den InsurTech-Standort Köln war. Auch im neuen Jahr wird es einige Veranstaltungen geben, um das Thema InsurTech noch stärker zu vertreten und Aufmerksamkeit dafür zu schaffen. 

Rund ein Drittel der Versicherungskunden weltweit ist bereits bei einem InsurTech versichert, entweder ausschließlich oder als Ergänzung zu den traditionellen Anbietern. Das ergibt der aktuelle World Insurance Report 2017 von Capgemini und Efma. Die meisten Versicherungskunden sind aber noch nicht bereit, sich vollkommen von den traditionellen Versicherern zu lösen. Denn die klassischen Unternehmen können vor allem in Sachen Sicherheit und Betrugsschutz, Markenwiedererkennung sowie persönliche Interaktion punkten. Auch ist das Kundenvertrauen in die traditionellen Anbieter noch größer als in die InsurTechs. Aber was genau unterscheidet denn InsurTechs von traditionellen Versicherungsunternehmen? Wir geben euch einen kleinen Überblick.

Was ist InsurTech?

 

 

Der Digitale Wandel verändert die Struktur und Wertschöpfungskette der meisten Unternehmen und Branchen. Auch die Versicherungsbranche ist bereits dabei, sich durch die neuen Möglichkeiten stark zu verändern.

Der Begriff „InsurTech“ setzt sich aus den englischen Wörtern Insurance und Technology zusammen. Darunter versteht man also Versicherungsdienste, die mit digitalen Technologien arbeiten.

Kunden der jüngeren Generation erwarten heutzutage von ihrer Versicherung eine kompetente Beratung, schnelle Problemlösungen, günstige Preise und vor allem eine einfache Abwicklung. Bestenfalls eine (digitale) Abwicklung der eigenen Versicherungsangelegenheiten, die genauso einfach ist, wie mittlerweile das Shoppen auf Zalando oder Kochen durch Services wie hellofresh.

Nahtlose Kundenerfahrung zwischen digitalen und analogen Kanälen

 

Viele Versicherungsunternehmen haben sich bisher schwer damit getan, die Bedürfnisse dieses neuen Verbrauchertypus, der ständig online ist, befriedigen zu können. Ziel sollte es sein, eine nahtlose Kundenerfahrung zwischen digitalen und analogen Kanälen zu ermöglichen. Viele Unternehmen in der Versicherungsbranche erkennen zwar den Handlungsbedarf in Bezug auf die Digitalisierung, scheitern oftmals aber an der Umsetzung und Anwendung dieser neuen Möglichkeiten, an festgefahrenen Strukturen bzw. staatlichen Regulationen.

Jedoch gibt es auch genügend Versicherungsunternehmen, die sich dem Thema InsurTech aktiv annehmen und versuchen, mit Hilfe der Digitalisierung die Versicherungsbranche grundlegend zu verändern und zu aktualisieren.

Smart-Contracts und andere Möglichkeiten durch die Blockchain-Technologie

 

Die Blockchain ist eine dezentrale Datenstruktur und die Grundlage vieler digitaler Währungen, wie zum Beispiel von Bitcoin. Diese Technologie macht Transaktionen und Verträge transparent, nachprüfbar und fälschungssicher.

Der Grundgedanke der Blockchain ist recht simpel: Man kann sich die Blockchain wie ein offen einsehbares Hauptbuch vorstellen, in dem alle Transaktionen innerhalb einer Währung (z.B. Bitcoin) aufgelistet sind. Das Besondere daran ist die Dezentralität. Das Buch wird nicht zentral auf einem Rechner abgelegt, sondern auf vielen verschiedenen Rechnern gespeichert und aktualisiert. Dieses System sorgt dafür, dass die Blockchain von keiner zentralen Autorität verwaltet werden muss/kann.

 

Inzwischen wurden weit komplexere Ansätze für die Blockchain entwickelt, in denen diese nicht nur als Hauptbuch genutzt wird. Für die Versicherungswirtschaft sind die sogenannten Smart Contracts sehr interessant. Smart Contracts sind eine Weiterentwicklung für die Blockchain und ermöglichen es, verschiedene Prozesse darauf abzulegen und diese in Echtzeit zu verfolgen.

Zweite InsurTech Week in Köln 2018

Nach dem großen Erfolg der ersten InsurTech Week 2017 und der durchweg positiven Resonanz, beschlossen wir, dem Thema auch im Jahr 2018 eine komplette Woche zu widmen. Mit der zweiten Auflage der InsurTech Week möchten wir Innovationen im Versicherungssektor fördern, um Köln erneut als DEN InsurTech Hub in Deutschland zu etablieren. Gemeinsam mit den großen Versicherungen und Experten aus dem Raum Köln sollen über eine Woche verteilt verschiedene Veranstaltungen in verschiedenen Locations durchgeführt werden. Zielgruppen: Versicherer, Startups, Experten, Dienstleister und Studenten. Übergeordnetes Ziel ist es, durch das Zusammenbringen verschiedener Akteure den Grundstein für Innovationen und Kooperationen zu schaffen und Köln als InsurTech Hub zu positionieren.

 

 

Save the Date: InsurTech Week in Köln vom 04. – 09. Juni 2018

 

Sei rechtzeitig dabei und gestalte aktiv die Zukunft der Versicherungswirtschaft mit. Mit unserem Newsletter und auf unserer Website halten wir dich stets auf dem Laufenden: Egal ob Veranstaltungsformate, Ticketverkauf oder Speakervorstellungen, wir versorgen dich mit den neuesten Updates. Um auch das Programm auf ein neues Level zu heben, möchten wir frühzeitig Experten, Vorreiter und Kooperationspartner im Bereich InsurTech für die Veranstaltung gewinnen. Du fühlst dich angesprochen und hast Interesse, Teil der Veranstaltung zu sein?

 

CALL-FOR-SPEAKER
Du bist Experte, Gründer oder Angestellter im Bereich InsurTech und möchtest als Speaker an der InsurTech Week 2018 teilnehmen? Teile uns bitte kurz mit, wer du bist, in welchem Bereich deine Expertise liegt und wie du dich einbringen möchtest. In drei Minuten ist das erledigt. Hier geht es zum Online-Formular.

 



Kommende Events

  • Thursday, 21.06.18, 09:00 - 23:00 Uhr
  • STARTPLATZ, von Köln nach Heerlen/Maastricht

  • Thursday, 21.06.18, 18:00 - 21:00 Uhr
  • Qeske Maastricht, 6 C 20 Spilstraat, 6211 CP Maastricht, Niederlande

  • Thursday, 21.06.18, 18:30 - 20:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Wolfgang Kierdorf

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ