Der Rheinland-Pitch - ein Fazit nach 14 Monaten

Der Rheinland-Pitch – ein Fazit nach 14 Monaten

15. Juli 2014, 12:40 :: Allgemein | Rheinland-Pitch

Autor: Matthias Gräf

Als Lorenz Gräf im April 2013 den Rheinland-Pitch am STARTPLATZ einführte, war es sein Ziel, jungen Startups aus dem gesamten Rheinland die Möglichkeit zu geben, vor einem hochkarätigen Publikum ihre Geschäftsideen zu präsentieren. Um die Pitch-Kultur im Rheinland zu fördern wurde der ehrgeizige Plan entwickelt, diese Veranstaltung einmal pro Monat durchzuführen.

Seitdem sind 14 Monate vergangen und wir ziehen gemeinsam Bilanz:

  • Über 100 Teilnehmer-Teams bewarben sich
  • In 15 Monaten fand der Rheinland-Pitch 14 mal statt
  • Die Publikumsgröße betrug durchschnittlich 65 Personen, d.h. über 800 Besucher insgesamt
  • Die Veranstaltung erwarb große regionale Popularität
  • Positive Berichterstattung in den Medien

Rheinland-Pitch Besucher:

Zahlreiche Wirtschaftsgrößen; Business Angels, Investoren und auch junge Startups gehörten zu unserem hochkarätigen Publikum. Dieses stellte unseren Teilnehmern oft kritische Fragen zu ihren Ideen und trug damit zu einer aktiven Veranstaltung bei. Wir haben uns daher nach einigen interessanten Kommentaren aus dem Publikum aufgemacht:

 

 

Gute Startups, gute Leute, ein Format das sich etablieren kann. – Joachim Vranken, kalaydo

 

 

Der Rheinland-Pitch hat mich fasziniert. Ich habe mich bisher immer an Berlin orientiert um Aufmerksamkeit zu gewinnen, jetzt kann ich das hier im Rheinland! – Alexander de Greiff, Mighty-Office

Das Publikum beim 13. Rheinland-Pitch

 

Der STARTPLATZ hat es geschafft, fünf sehr innovative Unternehmen heranzukarren. Ich kannte keines der Unternehmen, was schon mal eine gute Vorraussetzung ist. – André Burchardt, Capnamic Ventures

 

Sponsoring:

Die Rechtsanwaltskanzlei WSS Redpoint begleitete uns während der letzten vier Rheinland-Pitch’s als Sponsor. Eines ihrer Beratungsgebiete beschäftigt sich mit Startups, wodurch die Kanzlei seit der Gründung einen engen Kontakt mit dem STARTPLATZ hält. In einem kurzen Interview gab Inhaber Peter Siedlatzek die Gründe für das Sponsoring bekannt.

 

Es lag aufgrund des engen Kontakts irgendwann einfach auf der Hand. Wir freuen uns daher, dass uns die Verantwortlichen beim STARTPLATZ auf das Sponsoring angesprochen haben. – Peter Siedlatzek, WSS Redpoint

 

Teilnehmer:

Unsere Teilnehmern haben wir nach ihrer weiteren Entwicklung im Anschluss an dem Rheinland-Pitch gefragt, sowie nach dem Sinn der Veranstaltung und welche Erkenntnisse und Erfahrungen sie dabei gesammelt haben. Hier unsere Ergebnisse:

Für die Startup-Rakete ist der Rheinland-Pitch die Startrampe. Durch den Gewinn des Preises und das tolle Köln/Startplatz- Ökosystem konnten wir den Kennzeichenshop billigkennzeichen.de so effektiv zünden, dass wir 2 Monate nach dem Launch bereits 1000 Pakete monatlich versenden. Das alles hat den Zugang zu Investoren, die in einem umbrechenden 350 Mio EUR Markt schnell wachsen wollen, erheblich erleichtert. – Nicholas Biz, KUnited Kennzeichen UG –

 

Der Rheinlandpitch war für bubbleApp ein Sprungbrett, um zahlreiche potenzielle Partner aus unterschiedlichen Bereichen zu adressieren. Als damals neues Team im Kölner Raum gab es viele spannende neue Kontakte, aber auch das ehrliche Feedback zur Idee war schon Gold wert. – Tim Betzin, Bubble App

Ihr seht, es lohnt sich am Rheinland-Pitch teil zu nehmen! Am 29. September geht es dann weiter mit unserer erfolgreichen Pitch Veranstaltung. Wir würden uns freuen, Eure Idee kennen zu lernen, also kommt vorbei.

Online-Ticketing für Rheinland-Pitch September unterstützt von Eventbrite



Kommende Events

  • Monday, 29.11.21, 18:00 - 21:00 Uhr
  • remote, rheinland-pitch@startplatz.de

  • Tuesday, 30.11.21, 15:30 - 17:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Remote

  • Thursday, 02.12.21, 18:00 - 20:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ