Buchhaltung leicht gemacht: Interview mit CFgO - STARTPLATZ

Buchhaltung leicht gemacht: Interview mit CFgO

22. Februar 2019, 15:41 :: Accelerator | Allgemein

Autor: Olga Rube

Seien wir ehrlich: Beim Thema Buchhaltung sträuben sich bei so manchem unfreiwillig die Nackenhaare. Dass das nicht zwangsläufig so sein muss, glaubt Till Buttermann, Co-Founder von CFgO – ein Accelerator Team aus dem STARTPLATZ Köln, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Image des Accountings als leidigen bürokratischen Giganten endgültig aus dem Weg zu räumen. Als FaaS (Finance as a Service) Startup verkörpert CFgO den externen Finanzpartner für KMU, Startups und Freelancer, der über die unternehmerischen Finanzen wacht und Buchhaltung zum Kinderspiel macht.


Hallo Till! Erzähl uns mehr zu dir und deinem beruflichen Background!

“Während meines VWL-Studiums in Münster absolvierte ich einige Praktika im Rechnungswesen, unter anderem bei Bayer in Indien und KPMG. Kurze Zeit später fällte ich den Entschluss, meinem Bachelor einen Master in Accounting & Controlling in Amsterdam anzuschließen. In meiner darauffolgenden dreijährigen Zeit bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young lernte ich David kennen, mit dem ich später CFgO gründen sollte.”

Buchhaltung wird oft als verstaubt und wenig digital verschrien. CFgO dreht den Spieß um und wirbt mit dem Slogan Buchhaltung leicht gemacht. Wie passen diese Gegensätze zusammen?

“Als David und ich zusammen für unser Steuerberater-Examen gelernt haben, ist uns tatsächlich aufgefallen, wie extrem statisch und analog das Thema Buchhaltung immer noch abgehandelt wird. Dieser Erkenntnis ist die Idee für CFgO entsprungen. Dass wir in Hinsicht auf digitale Lösungen in der Buchhaltung das Rad nicht neu erfunden haben, war uns bewusst, weshalb unsere Vision von Tag eins an jene war, mit einer Art externem CFO verschiedene Finanzdienstleistungen zu bündeln und in Deutschland ansässigen Unternehmen anzubieten. Unsere größte Zielgruppe sind die rund 3,1 Millionen Mittelständler in Deutschland, darüber hinaus aber auch Startups und Freelancer. Was uns von CFgO zugute kommt ist die Tatsache, dass das durch die StBVV (Steuerberatervergütungsverordnung) regulierte Honorar eines Steuerberaters insbesondere für kleinere Unternehmen oft recht hoch ist. Wir können hier günstiger sein. Der Bedarf einer Auswertung aus der Buchhaltung ist für viele Unternehmen zudem hoch, ebenso wie die Hemmschwelle, sich bei Rückfragen an einen Steuerberater zu wenden. Unter diesem Aspekt arbeiten wir aber auch eng mit Steuerberatungskanzleien zusammen.”
 

Das CFgO-Team beim Accelerator Pitch im STARTPLATZ KölnDas CFgO-Team beim Accelerator Pitch im STARTPLATZ Köln
 

Welche Finanzdienstleistung bildet CFgO in seinem Portfolio ab?

“Mittels Algorithmus und teils automatisierter Prozesse sind wir in der Lage, den Preis für unsere Finanzdienstleistungen vergleichsweise niedrig zu halten. Als FaaS (Finance as a Service) bieten wir einen Rundum-Service für digitale Buchhaltung mit einer lizensierten Software eines Berliner Startups über Data Analytics in einem eigens entwickelten Tool bis hin zur Beratung. Unser Leistungsportfolio baut dabei im Wesentlichen auf vier Säulen auf: Strategy rund um Finanzthemen, Finance & Accounting , was im Wesentlichen die digitale Buchhaltung und das digitale Controlling inklusive Mahnwesen beinhaltet bis hin zu einem wohl ausgewählten Netzwerk an Steuerberatern und Rechtsanwälten und zu guter Letzt der tatsächlichen Beratung. Wünscht sich der Kunde eine intensive Konsultation, definieren wir sogar gemeinsam  mit dem Unternehmen KPI’s und arbeiten Strategien aus. Der Kunde entscheidet letztendlich, welche Leistungen er aus unserem Service-Topf in Anspruch nehmen möchte.”

Was sind eure Ziele und Meilensteine für das Jahr 2019?

“Derzeit arbeiten wir an der Entwicklung des CFgO-Tools, welches ab April auch als App zum Download bereit stehen wird. Zum einen soll sie das Aufbereiten von Buchhaltungsdaten ermöglichen, individuelle und auf Unternehmen zugeschnittene Handlungsempfehlungen ausgeben, Liquiditätsaussagen treffen und analytische Einblicke in das Rechnungswesen geben. Perspektivisch wollen wir sogar in der Lage sein, Predictive Analytics anzubieten, Cash Forecasts zu treffen und sogar den Personalbedarf für ein Unternehmen zu berechnen, um langfristig für mehr Effizienz und Zeitersparnis zu sorgen.”
 

Du willst den Service von CfgO in Anspruch nehmen und dabei bares Geld sparen? STARTPLATZ-Member erhalten einen satten Rabatt von 10 %! Melde dich bei Interesse hier.



Kommende Events

  • Thursday, 25.04.19, 09:00 - 18:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Carolin Gattermann

  • Thursday, 25.04.19, 10:00 - 13:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Wolfgang Kierdorf

  • Thursday, 25.04.19, 17:00 - 20:00 Uhr
  • STARTPLATZ Düsseldorf GmbH, Speditionstraße 15a, 40221 Düsseldorf
  • Gerrit Müller

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ