Printwerbung: Wertvoller Teil des Marketingmix - STARTPLATZ

Printwerbung: Wertvoller Teil des Marketingmix

7. Oktober 2021, 12:55 :: Allgemein | Corporate Services | Success Story

Autor: Vivien Klein

Print wird seit rund 20 Jahren totgeschrien und ist doch noch immer quicklebendig. Werbung in Print-Medien und personalisierte Mailings sind für junge Unternehmen aus vielerlei Gründen interessant. Allerdings braucht Printwerbung eine passgenaue Zielgruppenansprache und ein gutes Management im Hintergrund.

Was ist Printwerbung?

Printwerbung ist vielseitig. Sie umfasst klassische Werbeanzeigen in Magazinen, Zeitungen oder Zeitschriften. Ebenso lassen sich besondere Magazine erstellen, die einzelne Themen des Unternehmens betonen oder direkt eine Imagebroschüre rund um das Unternehmen, seine Produkte und seine Werte. Auch personalisierte Mailings per Post oder Postwurfsendungen sind effektive Mittel der Printwerbung für Unternehmen.

Vorteile der Printwerbung

Während das Internet schnell ist und die Werbung sich dort gegen viele Eindrücke parallel durchsetzen muss, verhält es sich beim Print anders. Zwar werden Druckerzeugnisse weniger, aber diese werden intensiver von den Kunden gelesen. Insbesondere thematisch abgestimmte Werbung hat eine gute Chance, besser wahrgenommen zu werden. Denn hier handelt es sich im Grunde um die erste personalisierte Werbung. Wer eine Fachzeitschrift zum Thema Angel liest, hat eher Interesse an einer entsprechenden Werbung mit Angelzubehör als jemand, der für eine Schularbeit zum Thema Angeln googelt. Ähnlich verhält es sich mit persönlichen Mailings. Mit einer gut gepflegten Adressdatenbank lassen sich passgenaue persönlich adressierte Werbeprodukte versenden. Sowohl Briefe als auch Kataloge funktionieren besonders gut, wenn sie an tendenziell interessierte Menschen versendet werden.

Opt-Out im Printmarketing

Die EU-Datenschutzverordnung-Grundverordnung ist für das Marketing vieler Unternehmen eine Herausforderung. Durch die aktuellen Bestimmungen haben einige Unternehmen im E-Mail-Marketing Reichweitenverluste von fast der Hälfte ihrer Kunden. Denn wer als Kunde nicht aktiv einwilligt, darf nicht kontaktiert werden. Besteht der Kontakt jedoch schon lange, fehlt genau diese Einwilligung. Mit postalischen Mailings dürfen die Kunden weiterhin angesprochen werden. Hier gilt nach wie vor das Listenprivileg des Direktmarketings aus §28 Abs. 3 BDSG. Erst wenn der Kunde sein schriftliches Widerspruchsrecht nutzt, darf das Unternehmen ihn auf dem postalischen Weg nicht mehr kontaktieren. Hier wird Printwerbung für alle Unternehmen interessant, um den Kontakt zum Kunden zu halten.

Positive Wirkung von Print

Während Internetwerbung eine hohe Konkurrenz hat und schnell beliebig wirken kann, verhält es sich bei cleveren Printprodukten anders. Printwerbung wirkt exklusiver. Unser Leben wird zunehmend digital – mit Printwerbung können sich gerade auch junge Unternehmen wie hier beim Startplatz anders in Szene setzen. Zudem fallen personalisierte Werbebriefe schlicht durch weniger Post in den meisten Haushalten mehr ins Auge als eine von vielen Werbemails am Tag.
Personalisierte Anschreiben in hochwertig gearbeiteten Briefen oder gut recherchierte Magazine wirken. Unternehmen profitieren bei Printwerbung besonders vom Knowhow von Profis wie der Crossmediaworld GmbH. Denn damit Printwerbung wirkt, muss sie gut gemacht sein. Crossmediale Arbeit in einem ausgewogenen Marketingmix benötigt effiziente und an die Medien angepasste Kommunikation auf allen Kanälen. Nur so wird überall eine Wirkung erzielt, die das Unternehmen nach vorne bringt. Werbebriefe, die auf die Interessen des Kunden zugeschnitten sind, wirken stärker als überregionale Postwurfsendungen.

Print funktioniert generationenübergreifend

Wer nun glaubt, mit Print würden ausschließlich ältere Menschen angesprochen, irrt ebenfalls. Bei der letzten Pressekonferenz des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger belegten diese, dass gut 88 Prozent Menschen in Deutschland regelmäßig Zeitschriften lesen. Interessanterweise sind es in der Altersgruppe der 14- bis 19-jährigen 75 Prozent und in der nächsten Altersgruppe der bis 40-jährigen 81 Prozent. Es kommt also stets darauf an, was aus dem Bereich der Printwerbung für wen eingesetzt wird. Doch: Printwerbung wirkt bei allen Generationen.

Corporate Design – im Marketingmix unverzichtbar

Als Unternehmen sollten stets unterschiedliche Medien und Strategien für Kampagnen genutzt werden. Aus dem Grund ist das Corporate Design so wichtig. Ein auffallendes Logo, besondere Farben und ein identischer Schriftsatz sorgen für ein schnelles Wiedererkennen, was bei allen Marketingprodukten ein unschätzbarer Vorteil ist. Wenn der Kunde mit einem Blick erkennt, um
welches Unternehmen es sich handelt und das im Kopf bleibt, wirkt Werbung. Das muss keineswegs eine lilafarbene Kuh sein, denn auch im kleinen Rahmen wirkt konsequent eingesetztes Corporate Design.

Aktuelle Adressdaten – Das A und O

Wer Printwerbung gezielt nutzen möchte, braucht hierfür aktuelle Kundendaten. Aber wer hat Zeit, diese zu überprüfen und zu aktualisieren? Doch genau hier steckt viel Potential – zum Einsparen und zum gezielteren Einsatz von ansprechender Werbung. Hierfür sollten keine Doppelungen in den Datenbanken vorhanden sein, denn diese verursachen unnötige Kosten und können beim Kunden für Ärger sorgen. Auch das Aktualisieren der Adressen nach dem Umzug eines Kunden wird häufig nicht direkt von ihm übernommen. Mit ein paar Kniffen durch die Profis lassen sich hier unnötige Fehlsendungen rasch anpassen. Und auch die Adressanreicherung ist ein Thema, was in die Hand von Profis gehört. Schließlich soll die Printwerbung als Marketingmaßnahme nicht nur Bestandskunden ansprechen, sondern auch neue Kunden gewinnen. Damit die personalisierte Werbung auch ohne einen eigenen Adressbestand funktioniert, ist Rechtssicherheit oberstes Gebot. Denn wer Datensicherheits-Standards verletzt, riskiert Strafen.

Professionelles Fulfillment

Wer Printwerbung für sein Unternehmen nutzen möchte, braucht einen zuverlässigen Partner. Denn ohne einen solchen kann das Unterfangen bei der konkreten Umsetzung scheitern. Das Produkt muss nicht nur optimal auf die Zielgruppe abgestimmt sein, sondern sie auch ganz praktisch erreichen. Zuverlässiges Fulfillment umfasst alle Schritte von der Bestellung bis hin zur Auslieferung des fertigenProduktes. Professionelles Fulfillment umfasst:

  • Annahme der Bestellung
  • Lager
  • Kommissionierung der Ware
  • Verpackung
  • Frankieren
  • Versand
  • Retouren
  • Werbemittellogistik

Verpackungslager

Zuverlässiges Fulfillment umfasst alle Schritte von der Annahme der Bestellung, über die Verpackung bis hin zur Auslieferung des Produktes.

Fulfillment beinhaltet all die praktischen Schritte, die Marketingmaßnahmen brauchen, und sollte in keinem Startup Wiki fehlen. Anspruchsvolle Logistik gehört immer in die Hände des Profis, denn nichts ist teurer als nicht rechtzeitig oder passend ausgelieferte Marketingprodukte.

Exklusiv und vielseitig

Printwerbung ist branchenübergreifend für Unternehmen interessant. Sie bietet eine gute Möglichkeit, den Kontakt zu Kunden zu halten und neue Kunden zu gewinnen. Personalisiertes und adressiertes Mailing ist weiter DSGVO-konform und lässt sich so gut einsetzen. Gut gemachte Printwerbung wirkt exklusiv. Ein persönlich adressiertes Werbeschreiben bindet den Kunden durch für ihn interessante Themen an das Unternehmen. Insbesondere personalisierte und gezielt eingesetzte Printwerbung hilft Unternehmen, ihr Ziel der wichtigen Kundenbindung zu erreichen.



Kommende Events

  • Tuesday, 19.10.21, 16:00 - 17:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Anselm Zebner

  • Tuesday, 19.10.21, 17:00 - 19:00 Uhr
  • Online,
  • Oliver Winter

  • Wednesday, 20.10.21, 17:00 - 18:30 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Mladen Panov

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ