Social Entrepreneurship Pitch – Rückblick

1. Juni 2016, 09:00 :: Allgemein

Autor: Victoria Blechman

Ob in der Bekleidungsindustrie, im E-Commerce oder im Nonprofit-Bereich, überall gibt es Individuen und Teams, die sich nicht mit dem Status Quo zufrieden geben und das auch in Köln!

Startups sind dafür bekannt, Probleme des Kunden durch neue Geschäftsmodelle zu lösen. Dasselbe gilt auch für Social Startups, mit dem feinen Unterschied, dass neben Kreativität und Innovationsgeist, der Wunsch, nachhaltig gesellschaftliche Probleme zu lösen im Mittelpunkt steht.

Am 29.05.2016 hat im Kölner STARTPLATZ der zweite Social Entrepreneurship Pitch in Kooperation mit NachhaltigeJobs.de stattgefunden. Neben einem Vortrag vom Nachhaltigkeitsexperten Oliver Adria haben insgesamt fünf social Startups ihre Idee innerhalb von sieben Minuten vor einem bunten Publikum bestehend aus Startups, Gründern, Investoren, Interessierten u.v.m. gepitcht.

Der erste Platz ging an nearBees. Nach dem Leitmotiv “Keine Imker, keine Bienen und weniger Artenvielfalt in unserer Natur” will nearBees mit einer Re-regionalisierung des Honigkonsums lokale Imker unterstützen und dem Rückgang der Bienenpopulation entgegenwirken. Mithilfe einer Onlineplattform sollen Imker und Honigliebhaber vernetzt werden, sodass bequem und unkompliziert Honig aus der eigenen Region online bestellt und dank dem ressourcen- und platzsparendem nearBees-Honigbeutel direkt in den Briefkasten geliefert werden kann. Der Kauf von Honig über nearBees unterstützt regionale Wirtschaftsstrukturen und trägt zum Artenreichtum einer blühenden Natur bei.

Der zweite Platz wurde von Start with a Friend belegt. Start with a Friend bringt Geflüchtete und Locals auf Augenhöhe zusamme. Als Tandempartner unterstützen Locals Geflüchtete bei der aktiven Gestaltung und Aufbau ihres Lebens in Deutschland. Koala Bicycles hat mit einem Fahrrad aus Bambusrahmen überzeugt und den dritten Platz besetzt. Neben Preis und Leistung bringt das Startup eine dritte Dimension ins Spiel: Nachhaltigkeit. Soziale Verantwortung übernimmt Koala Bicycles nicht nur durch einen Beitrag zur ökologischen Nachhaltigkeit, sondern plant im nächsten Schritt, mit Blick auf die Serienproduktion, eine multi-kulturelle Arbeitsumgebung u. a. mit Flüchtlingen. Der dritte Platz war eng gefolgt von Kleiderrebell, einem Online-Shop für den deutschlandweiten Verleih von Alltagsmode und dem KinderRechteForum, dass sich für die Rechte von Kindern einsetzt.



Kommende Events

  • Monday, 25.02.19, 17:00 - 20:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Sabine Herr

  • Monday, 25.02.19, 18:00 - 21:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

  • Tuesday, 26.02.19, 17:00 - 20:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Katharina Afflerbach

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ