Ubirch gewinnt das erste Rheinland-Pitch (#57) IoT Special

23. April 2018, 10:30 :: Allgemein | News | Rheinland-Pitch | Startup Woche | Veranstaltungen

Autor: Jeldrik Schuwerack

Beim diesjährigen Rheinland-Pitch-Special in Kooperation mit Vodafone UPLIFT drehte sich alles um das Thema Internet of Things. Auch dieses Mal konnten sich wieder vier Teams qualifizieren um ihr Startup auf der Rheinland-Pitch Bühne zu präsentieren. Letztendlich konnte sich Ubirch gegen die starke Konkurrenz, bestehend aus Tech-Mass, Livello und Pozi, durchsetzen.

Ein Rheinland-Pitch in der Mitte des Monats? Ja, das geht. Der Startup-Woche in Düsseldorf sei Dank. Über 350 gespannte Gäste fluteten die Pforten des Vodafone Campus in Düsseldorf und sorgten für einen geeigneten Rahmen. Im Vorfeld hatten sich vier spannende Startups aus dem IoT-Bereich beim Vorpitch durchgesetzt, um nun ihr Projekt auf der großen Bühne zu präsentieren. Wie immer wurden die Kandidaten von Vidar Andersen vorab im Investoren-Pitch gecoacht, um vorbereitet auf die große Bühne zu steigen.

Gegen 17:30 begann der Einlass und trotz strahlenden Sonnenschein füllte sich der Raum schnell mit den ersten Gästen. Schon im Vorfeld musste umgeplant werden und aufgrund der großen Nachfragen, das Event in die Kantine von Vodafone umgelegt werden, um allen Zuschauern Platz zu bieten.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den CEO und Gründer vom STARTPLATZ, Dr. Lorenz Gräf, und Vodafone Direktor für Innovation Michael-Jakob Reinartz, ging es los mit den Pitches.

Auch in dieser speziellen Edition des Rheinland-Pitch, galten die üblichen Regeln: Jedes Startup hat sieben Minuten Zeit, sein Pitchdeck zu präsentieren und weitere sieben Minuten, um Fragen des Publikums zu beantworten.


Hier findet ihr den Live-Stream zum Rheinland-Pitch #57 bereit gestellt von Streamdust.tv

Live-Stream: Rheinland-Pitch IoT Special mit vodafone

++ Das Video Rheinland-Pitch (#57) IoT Special mit Vodafone in Düsseldorf ++Hier findet hier unseren Facebook Stream zu unserem ersten IoT Special im Zuge der Startup Woche Düsseldorf mit den Teams Livello, Pozi Technologies, #TechMass und Ubirch.Bereit gestellt wurde der Stream von Streamdust.tv

Gepostet von Rheinland-Pitch am Montag, 16. April 2018

 

Nachdem die Startups ihre Pitches präsentiert hatten und sowohl der Jury, als auch dem Publikum Rede und Antwort gestanden hatten, ging es in eine kurze Pause.

Diese wurde genutzt, um sich vom Buffet zu stärken und zu networken. Gegen 20:30 war es dann soweit und der Gewinner wurde bekanntgegeben.

 

Platz 1: Ubirch

Der Gewinner des Rheinland-Pitch #57 hat den Geist der Zeit erkannt. Das „Internet of Things“ hält Einzug in nahezu jede Branche. Um den Sicherheitsansprüchen der Firmen zu entsprechen, hat Ubirch eine Technologie entwickelt um IoT Daten vertrauenswürdig in der Blockchain abzulegen. Daten werden auf dem IoT Sensor kryptographisch signiert, unmittelbar wenn sie entstehen. Ubirch selbst unterscheidet sich von seiner Konkurrenz durch ihren ultra-leichten client. Dieser startet den Blockchain-Vorgang. Im Backend gibt es eine kleine Cloud-Anwendung die das Device-Mgmt. Übernimmt und die verifzierten Daten an die IT des Kunden weiterleitet.  

 

Stephan Noller von Ubirch (Mitte) gemeinsam mit (v.l.n.r) Vidar Andersen, Jochen Busch (Vodafone), Michael Reinartz (Vodafone) und Dr. Lorenz Gräf (STARTPLATZ) beim Rheinland-Pitch IoT Special
 

Platz 2: Tech-Mass

TechMass implementiert Lean Produktionstechniken durch ein cloud-basiertes IoT-Tool und eine digitale Plattform durch maschinelles Lernen. Es ermöglicht Produktionsleitern, Effizienz zu überwachen und zu verbessern, Produktivität zu steigern und Kosten zu senken. Das italienische Unternehmen hat Deutschland als Zielmarkt identifiziert und möchte nun den nächsten Schritt gehen.

Platz 3: Livello

Wer kennt das nicht? Statt sich eine Mittagspause zu gönnen, wird einfach durchgearbeitet und zwischendurch ein Schokoladenriegel aus dem Snackautomaten inhaliert. Livello will dem ein Ende machen. Das Neußer Unternehmen bietet einen innovativen Catering Service in Form eines Hi-Tech-Kühlschranks, der wie ein Automat funktioniert. Der Kühlschrank registriert die Konsumgewohnheiten des Arbeitsplatzes und passt zukünftige Bestellungen dementsprechend an. So werden mehrmals die Woche frische und gesunde „Ready-to-Eat” Gerichte, Salate, Wraps, Sandwiches, Sushi, Snacks, Suppen und Getränke geliefert.

 

Volles Haus beim Rheinland-Pitch IoT Special auf dem Vodafone Campus in Düsseldorf
 

Platz 4: Pozi

Pozi kennt sich aus bei Special Editions des Rheinland-Pitches. Nachdem das ungarische Team erst vor wenigen Wochen die „Budapest-Edition“ des Rheinland-Pitches gewonnen hatte, stellten sie ihr Konzept nun auch beim „IoT-Special“ vor. Pozi hat es sich zum Ziel gemacht, die Logistik in der industriellen Prodktion effizienter zu gestalten. Daher hat es eine Software entwickelt, die alle Tools, Materialien, etc. identifizieren und tracken kann, damit nie wieder etwas im Wirrwarr verloren gehen kann.

 

Hier noch einmal der Recap im Video:

Zum Abschluss bedanken wir uns ganz herzlich bei den über 350 Besuchern, bei Vodafone Deutschland für die Gastfreundschaft und die Zusammenarbeit und natürlich bei KPMGAXA Startup Center, DKV Euro Service Deutschland, Osborne Clarke und WSSRedpoint ohne die ein Rheinland-Pitch nicht möglich wäre.

Vielen Dank!
Dank euch allen wurde der Abend zu einem vollen Erfolg.

Ein großes Dankeschön geht zudem an Manor Lux Photography, der die schönsten Momente des Abends für uns festgehalten hat! 



Kommende Events

  • Tuesday, 25.09.18, 09:30 - 11:30 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

  • Tuesday, 25.09.18, 12:30 - 14:30 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

  • Tuesday, 25.09.18, 15:00 - 17:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ