Innovation by Cooperation: Accelerator TheVentury und STARTPLATZ gehen chancenreiche Partnerschaft ein

13. April 2018, 15:03 :: Accelerator | Allgemein

Autor: Olga Rube

Einzigartige Ideen sprudeln nur so aus den Köpfen junger, motivierter Gründer und sorgen damit für eine einzigartige Innovationskultur. Zwei führende Acceleratoren nehmen sich dies zum Anlass für ein chancenreiches Bündnis: Accelerator TheVentury paart sich mit dem Accelerator des STARTPLATZ, um den Ideenreichtum im Rheinland, aber auch auf internationaler Ebene zu stärken und kreativen Ideen den nötigen Raum zum Wachsen zu geben. Im Gespräch mit Katharina Binder, Executive Assistant bei TheVentury, erfahren wir mehr über die verheißungsvolle Kooperation und Europas ersten Chatbot-Accelerator. 

Hallo Katharina! Conversational Interfaces gewinnen zunehmend an Relevanz und werden in Zukunft als einer der bedeutsamsten Kommunikationskanäle gelten. Mit ELEVATE hat TheVentury ein Accelerator-Programm eigens für Unternehmen aus den Bereichen Automatisierung, Machine Learning, Chatbots & Artificial Intelligence ins Leben gerufen. Wie kam es dazu?

„TheVentury wurde aus dem Gedanken heraus gegründet, Startups in ihrem frühphasigen Stadium zu unterstützen und ihnen jene Fehler zu ersparen, die The Ventury Gründer selbst schon gemacht haben. Ob Business Modelling & Validation, Growth Hacking, IT Development, Finances, etc. – aus eigener Erfahrung wissen wir, dass es bei Gründungsvorhaben eher selten an der Idee, sondern vielmehr an der zielgerichteten Validierung und Execution scheitert.

Durch Kundenprojekte mit größeren Unternehmen zum Thema Chatbots & Machine Learning konnten wir wertvolle Erfahrungen sammeln und erkannten schnell, dass es auch bei Startups in diesem Bereich Bedarf für Unterstützung gibt. Die angesprochenen Technologien ermöglichen etablierten Unternehmen, sowie Startups, neue Möglichkeiten in Kundeninteraktion, Service, Sales und Automatisierung, um nur einige Bereiche zu nennen. Wir glauben, dass Machine Learning, AI und Conversational Interfaces schon bald Kerntechnologien für nahezu jedes Unternehmen sind.“

Wen sucht ihr für ELEVATE und wie kann man sich bewerben?

„Wir suchen top-motivierte, ambitionierte Gründerteams, die begeistert von Chatbots, Machine Learning und AI sind und diese Technologien in ihren Early Stage Startups spannend umsetzen. Wir interessieren uns sowohl für B2B, als auch B2C Usecases. Die Ideen sollen auf starken, skalierbaren Business Modellen aufbauen. Wichtig ist außerdem, dass schon ein Prototyp vorhanden ist. Im Moment befinden wir uns in der Bewerbungsphase für Batch #3. Weitere Informationen zur Bewerbung gibt es hier!“

Welche Leistungen können Stipendiaten des ELEVATE Accelerators erwarten?

„Teams des ELEVATE Accelerators bekommen Leistungen im Wert von 60.000 Euro – Office Space im größten Startub-Hub in der CEE weXelerate, Leistungen unserer Partner (FbStart, Amazon Web Services, etc.), sowie bis zu 300 Stunden an Mentoring & Coaching durch erfahrene Marketing- und IT Profis. Teams profitieren darüber hinaus von unserem internationalen Experten-Netzwerk, sowie unserem Hands-On Approach: Jedes Team bekommt für 4-6 Monate jeweils einen IT-Mentor und einen Growth Marketing Mentor an die Seite gestellt. Die Mentoren werden sozusagen Teil des Teams und arbeiten gemeinsam mit den Teams an der Umsetzung des Produkts und der entsprechenden Marketing Strategie.

Zusätzlich leiten wir die Teams in den regelmäßig stattfindenden Bootcamps durch den kompletten Prozess, vom Prototypen zur Marktreife. Hier arbeiten wir mit Methoden wie dem Lean Canvas, der Lean Startup Methodik, Rapid Prototyping, Design Thinking etc. Die Teams lernen von externen Experten und Mentoren über UX, Growth Marketing, Conversational Design, Sales & Customer Acquisition, etc. Natürlich dürfen auch Pitch Trainings, sowie Sessions zum Financial Planning und Investor Relations nicht fehlen.“

Startup Pitch beim Elevate Demo Day 

Was versprecht ihr euch durch die Partnerschaft mit dem STARTPLATZ? 

„Durch die Kooperation möchten wir unseren und den Startups aus dem STARTPLATZ ein noch stärkeres Netzwerk bieten. Startups sollen in Wien, Köln und Düsseldorf wissen, an wen sie sich wenden können und schnell und unkompliziert an die richtigen Experten weitergeleitet werden. Wir hoffen darauf, spannende neue Startups kennenzulernen, diese auch mit unserer Expertise unterstützen zu können und freuen uns darauf, die ein oder andere Bewerbung von Startups aus dem STARTPLATZ zu erhalten. Umgekehrt ist der deutsche Markt für viele unserer Alumni ein spannendes Thema.“

Wir bedanken uns für das aufschlussreiche Gespräch mit Katharina und freuen uns auf eine spannende Zusammenarbeit, großartige Ideen und die Vernetzung mit spannenden Startups! 

Foto Credits gehen an: Timar Ivo Batis & Eduard Petriu

Auch im STARTPLATZ geht es spannend in die nächste Accelerator-Runde! Bewerbungsschluss ist der 13. Mai 2018! Wie du dich bewerben kannst, erfährst du hier!



Kommende Events

  • Wednesday, 26.09.18, 12:30 - 14:30 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

  • Wednesday, 26.09.18, 15:00 - 20:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

  • Wednesday, 26.09.18, 15:00 - 19:30 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ