Mind-Management – Stressmanagement, Achtsamkeit und Aufmerksamkeit

Mind-Management – Achtsamkeit, Aufmerksamkeit und Stressmanagement

21. Januar 2015, 07:50 :: Aktuelle Trends | Allgemein

Autor: Matthias Gräf

Achtsamkeit, Aufmerksamkeit und Stressmanagement Diese Themen oder eher gesagt dieses EINE große Thema ist zurzeit oft in den Medien.

Es ist aber auch ein großes Thema, vorallem im Unternehmertum. Die Komplexität des Alltags halten nicht alle so gut aus und vielen wachsen die sich häufenden Aufgaben allmählich einfach über den Kopf. „Wie soll ich bei dem vollen Terminkalender auch noch Zeit für Entspannung finden?“ ist die Frage, die sich die meisten stellen.

Die Antwort ist einfach: „Manchmal ist weniger mehr.“

Das haben auch viele große Unternehmen bereits erkannt. Google war hierbei der Vorreiter. Bereits 2007 setzten sie sich mit Meditationsexperten zusammen und stellten das Programm „Search inside yourself“ auf die Beine. Bei diesem Programm haben rund 1000 Mitarbeiter mitgemacht und gezeigt, dass die „beste Suchmaschine ihr Geist ist – und das wichtigste Suchergebnis sie selbst sind“. Unternehmen, wie Apple, Starbucks und die Weltbank, zogen nach.

Davon sollten sich die deutschen Großunternehmen auch einmal eine Scheibe abschneiden. Studien weißen auf, dass ein Drittel aller Beschäftigten frühzeitig in Rente gehen wollen, da sie dem konstanten Druck der Arbeit nicht mehr standhalten können. Viele Manager sind immer noch davon überzeugt, nur durch schnelle Leistung im Markt bestehen zu können, ohne dabei zu berücksichtigen, dass die Qualität dabei oftmals verloren geht.

Um ein erfolgreiches Unternehmen führen zu können, in dem die Mitarbeiter nicht durch Bourn-Out der Reihe nach ausfallen, ist es eine gute Möglichkeit sich Stressbewältigungsprogramme und Techniken wie MBSR (Mindful-based stress reduction), ACT (Acceptance Commitment Therapy) oder Vipassana Meditation genauer anschauen oder einen Achtsamkeits- oder Meditationstrainer ins Unternehmen holen, um bereits durch kleine Atmungsübungen große Erfolge zu erzielen.

Bei den Programmen geht es um Aufmerksamkeits- und Achtsamkeitstraining. „Mindfulness based Stress Reduction Program“ – MBSR ist dafür ein gutes Beispiel. Dieses Programm wird schon seit über 30 Jahren erfolgreich in der USA und seit 15 Jahren in Europa angewandt. Dabei geht es um Übungen zur Selbstwahrnehmung. Körperübungen und Meditationen helfen den Teilnehmern ihre Atmung, Empfindung, Gedanken und Gefühle zu beobachten und führt zu einer Selbstakzeptanz. Diese hat sehr positive Wirkungen auf Psyche und Immunsystem. Ähnlich ist die Vispassana Mediatation, was soviel heißt wie „die Dinge zu sehen, wie sie wirklich sind“. Bekannt als eine der ältesten Meditationstechniken in Indien soll diese für eine vollständige „Befreiung“ des Körpers und Geistes sorgen. Diese „Befreiung“ wird, wie bei MBSR durch Selbstbeobachtung und dem Einklang von Körper und Seele sowie der daraus folgenden Selbstveränderung geschaffen. ACT „Acceptance Commitment Therapyist eine Weiterentwicklung der kognitiven Verhaltenstherapie und ist ein Training der Akzeptanz aller Empfindungen, um somit besser mit Stress umzugehen und bewusster zu leben.

Unsere Expertin, Kristina Wilms, aus dem STARTPLATZ hat sich intensiv mit diesen Techniken auseinander gesetzt. Sie hat diese drei Techniken zu einem Programm zusammengefügt, und den Workshop Mind-Management konzipiert. Als Ziel hat sie sich gesetzt, den Teilnehmern zu zeigen, wie man selbst Einfluss auf Körper und Geist nehmen kann, um trotz Stress ausgegleichen und leistungsfähig zu bleiben.

Ende Januar findet der Workshop „Mind-Management – Die richtige Art mit Stress umzugehen“ erstmals im STARTPLATZ statt.

Anmelden könnt ihr euch unter hier



Kommende Events

  • Thursday, 28.10.21, 18:00 - 19:30 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

  • Thursday, 04.11.21, 10:30 - 12:30 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Hans-Christoph Kaiser

  • Tuesday, 09.11.21, 18:00 - 22:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ