Rheinland-Pitch goes ... Around the World! - STARTPLATZ

Rheinland-Pitch goes … Around the World!

18. April 2021, 18:45 :: Allgemein | Rheinland-Pitch | Veranstaltungen

Autor: Rebecca Hunold

Begonnen hat alles im April 2013 im STARTPLATZ in Köln. Seitdem hat sich viel getan. Mit dem Rheinland-Pitch sind die Größe des Publikums und der Radius, in dem die Pitch-Veranstaltung abgehalten wird, kontinuierlich gewachsen. Wir nehmen euch mit auf Tour und durchlaufen noch einmal gemeinsam die verschiedenen Stationen des Rheinland-Pitch.

Rheinland-Pitch-Chronik-around-the-world

 

Der Rheinland-Pitch in Köln

 
Im STARTPLATZ im Mediapark Köln hat der Rheinland-Pitch seinen Ursprung. Hier wurde der erste Rheinland-Pitch am 29. April 2013 auf die Beine gestellt. Und hier ist er auch zunehmend gewachsen und hat sich in den folgenden 18 Veranstaltungen zu einem bedeutsamen Event der Startup-Szene in NRW entwickelt. Hier bekommt ihr einen Eindruck vom ersten Rheinland-Pitch:


 
Während sich die Plätze zu Beginn langsam aber sicher füllten, hatte sich die einzigartige Veranstaltung schon bald herumgesprochen, sodass die Wände immer enger wurden. So wurde ab 2015 das jährliche Winterfinale in großartiger Atmosphäre im Wallraf-Richartz Museum Köln und später im Museum für angewandte Kunst Köln abgehalten.
 

Rheinland-Pitch goes Düsseldorf

 
Mit der Eröffnung des STARTPLATZes in Düsseldorf im Jahr 2015 lag es im wahrsten Sinne des Wortes Nahe, den Rheinland-Pitch auch dorthin zu bringen. Der Rheinland-Pitch #20 war somit die erste Veranstaltung seit Beginn, die außerhalb des Kölner STARTPLATZes stattfand – genauer: in der GarageBilk Düsseldorf. Schaut selbst:

 
Doch damit nicht genug. Noch im selben Jahr wurde das erste Rheinland-Pitch-Finale veranstaltet – in der Boui Boui Bilk in Düsseldorf. Über 800 Zuschauer waren damals live dabei:

 

Ein weiteres Highlight, das sicherlich allen Beteiligten in Erinnerung geblieben ist, ist das große Sommer-Finale, das gleich drei Mal in der Station Airport am Düsseldorfer Flughafen stattfand. Traditionell bei bestem Wetter und mit gut gefülltem Saal, sodass der Schweiß nicht vor Aufregung von der Decke tropfte. Hier bekommt ihr einen Einblick in das Sommer-Finale 2019:

 

Rheinland-Pitch goes Rheinland

 
Doch der Rheinland-Pitch würde nicht Rheinland-Pitch heißen, wenn er in Köln und Düsseldorf seine Grenzen erreicht hätte.

Zweimal führte es uns nach Mönchengladbach – einmal im Rahmen des „Get up“-Startup-Tags 2017 an der Hochschule Niederrhein und ein anderes Mal anlässlich der Gründerwoche Mönchengladbach 2018.

Seit dem ersten Halbfinale in Bonn im Jahr 2017 war auch die ehemalige Bundeshauptstadt regelmäßig Austragungsort des Rheinland-Pitches. Insgesamt sieben Mal fand das Event hier statt.

Einer der unkonventionellsten Schauplätze des Rheinland-Pitches ist die digitalCHURCH in Aachen. Bereits vier Mal konnten wir die Pitch-Veranstaltung entweder in die außergewöhnliche Atmosphäre des Digital-Community-Treffpunkts oder die RWTH Aachen bringen.
 


Rheinlandpitch-Aachen-Digital-Church Das Rheinland-Pitch Halbfinale (#68) in der digitalCHURCH in Aachen
 

Rheinland-Pitch goes International

 
Im März 2018 ging der Rheinland-Pitch dann zum ersten Mal international. In Zusammenarbeit mit der Budapest Enterprise Agency wurde der erste Rheinland-Pitch in Budapest veranstaltet. In einzigartiger Kulisse auf dem Ludwig Boat pitchten ungarische Startups um den Einzug ins große Sommerfinale in Düsseldorf. Ziel der Kooperation ist es, die ungarische und deutsche Startup-Szene zu verknüpfen und internationale Gründer*innen ins rheinische Ökosystem zu bringen. 2019 ging der Rheinland-Pitch Budapest in die zweite und sicherlich nicht letzte Runde.

 
Doch Ungarn ist nicht das einzige Land, in dem das größte Pitch-Event Deutschlands zu Gast war: Ebenfalls im Jahr 2018 fand eines der Halbfinale in Maastricht statt – begleitet von einer Roadshow von Heerlen nach Maastricht, bei der die Teilnehmer einen Tag lang in die Startup-Szene der EUREGIO eintauchten.
 

Rheinland-Pitch goes World Wide (Web)

 
Seit April 2020 wird der Rheinland-Pitch remote abgehalten. Statt uns an den Herausforderungen festzuhalten, konzentrieren wir uns auf die Chancen, die das neue Format mit sich bringt: Die Zuschauer können sich von überall aus zuschalten und auch die Startups müssen sich nicht zwingend im Rheinland befinden, um bei dem Event pitchen zu können. Mittlerweile haben wir die technischen Möglichkeiten, um die gewohnte Interaktion zwischen Publikum und Startups zu ermöglichen. Auch wenn es schwierig ist, eine vollwertige Alternative zum wertvollen face-to-face-Networking anzubieten – auch bei den Online-Rheinland-Pitches haben alle Interessenten die Möglichkeit, sich in virtuellen Networking-Sessions wie üblich zu den Pitches auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.


Networking-Rheinlandpitch-goes-around-the-world Das Networking lassen wir uns nicht nehmen!

So auch beim Rheinland-Pitch #100. Neben Pitches und Networking erwartet euch anlässlich des großen Jubiläums zusätzlich ein Rückblick auf die vergangenen Rheinland-Pitches, mit Auftritten erfolgreicher Alumni, und ein Blick in die Zukunft, mit einer Keynote des NRW Wirtschaftsministers Prof. Dr. Andreas Pinkwart und einer Podiumsdiskussion zum kontroversen Thema „Warum versagt Deutschland in der Digitalisierung?“.

Von wo aus werdet ihr euch zum Rheinland-Pitch #100 zuschalten?

TICKET FÜR DEN RHEINLAND-PITCH #100 SICHERN
 



Kommende Events

  • Thursday, 28.10.21, 18:00 - 19:30 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

  • Thursday, 04.11.21, 10:30 - 12:30 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln
  • Hans-Christoph Kaiser

  • Tuesday, 09.11.21, 18:00 - 22:00 Uhr
  • STARTPLATZ, Im Mediapark 5, 50670 Köln

Neueste Beiträge

Latest tweets

STARTPLATZ